Polizei
Frau mit Motorradhelm geschlagen und ausgeraubt: Karlsruher Polizei sucht Zeugen

Polizei Frau mit Motorradhelm geschlagen und ausgeraubt: Karlsruher Polizei sucht Zeugen

Quelle: Christoph Soeder/dpa/Symbolbild

Eine 54-jährige Frau wurde am Dienstagabend, 13. Februar 2024, im Karlsruher Stadtteil Durlach nahe der Bushaltestelle Zündhütle Opfer eines Raubes. Die Kriminalpolizei sucht nun nach Zeugen, heißt es in einer Pressemeldung vom 14. Februar 2024.

Überfall nahe der Haltestelle „Zündhütle“

Wie die Polizei informiert, fuhr die 54-Jährige mit dem Bus der Linie 107 vom Bahnhof Durlach in Richtung Ettlingen. Als sie gegen 20:10 Uhr an der Haltestelle Zündhütle ausstieg, stiegen zwei bislang unbekannte Männer mit ihr aus dem Bus aus.

Nachdem die Frau sich bei den beiden Unbekannten nach dem Weg erkundigt hatte, lief sie den Schindweg in Richtung Durlach-Aue entlang.

 

Mit Motorradhelm gegen den Kopf geschlagen

Einer der Männer folgte der Geschädigten und schlug ihr offenbar mit einem Motorradhelm seitlich gegen den Kopf, sodass die 54-Jährige zu Boden fiel.

In der Folge entwendete der Tatverdächtige die Umhängetasche, die das Tatopfer über der Schulter trug und rannte in Richtung Zündhütle davon.

 

Beschreibung des Täters und Zeugenaufruf

Bei dem Tatverdächtigen soll es sich laut der 54-Jährigen um einen etwa 25-jährigen Mann mit schlanker Figur handeln. Er sei etwa 1,70 Meter groß gewesen und habe einen kurzen blonden Bart gehabt und einen dunklen Kapuzenpullover getragen, dessen Kapuze er über den Kopf gezogen  atte. Zudem führte er einen Motorradhelm mit sich.

Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0721 666-5555 mit dem Kriminaldauerdienst in Verbindung zu setzen.

 

Weitere Nachrichten

Änderung der Karlsruher Baustrategie: Nur noch das "unbedingt Notwendige" wird gebaut

Hohe Kosten, Zeitdruck, eine Vielzahl an baulichen Aufgaben sowie eine geäußerte Unzufriedenheit von Teilen des Gemeinderates erfordern ein Umsteuern und Nachjustieren der bisherigen Baustrategie, das teilt die Stadt in einer Pressemeldung mit. 

Bahnhof in Grötzingen wird gesperrt: Ersatzverkehr und Fahrplanänderungen

Von Freitag, 17. Mai bis Freitag, 31. Mai 2024, finden im Bahnhof Grötzingen Weichenarbeiten statt - der Bahnhof ist daher nicht anfahrbar. Es kommt zu Fahrplanänderungen und Ersatzverkehren mit Bussen, teilt die Deutsche Bahn in einer Pressemeldung mit.

Feuer im Badischen Staatstheater: Karlsruher Feuerwehr mit erfolgreicher Übung

Am Badischen Staatstheater fand eine Feuerwehr-Übung statt: Diese sollte die Fähigkeiten der Führungskräfte im Umgang mit herausfordernden Situationen zu stärken und die Zusammenarbeit von Einsatzleitern, Führungsgruppe und Einsatzabschnittsleitern verbessern.

"Sport am Abend": Kostenlose Sportangebote starten im Mai in Karlsruhe

In Kooperation mit den Sportvereinen der Fächerstadt bietet die Stadt Karlsruhe von Mai bis Juni 2024, wieder in verschiedenen Stadtteilen kostenlose Sportangebote an. Tanzen, Yoga, Walking und mehr gehören zu den angebotenen Sportarten unter freiem Himmel.

Events & Wohlfühloase vor "Kleinen Kirche": Das ist zwischen Marktplatz & Kronenplatz geplant

Die östliche Kaiserstraße erblüht Ende April 2024, mit den ersten Ergebnissen des sogenannten Quartiersimpulses „Kleine Kirche“. Mit dem Ziel, das Quartier zwischen Marktplatz und Kronenplatz noch lebenswerter zu gestalten, wird Folgendes geplant.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 
















Auch interessant


Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.