Zwei Karlsruher Privatgärten öffnen am 13. Juni
Gartenkultur in Karlsruhe erleben: „Offene Pforte“ startet wieder

Zwei Karlsruher Privatgärten öffnen am 13. Juni Gartenkultur in Karlsruhe erleben: „Offene Pforte“ startet wieder

Quelle: Stadt Karlsruhe

Die sinkenden Infektionszahlen lassen die private Gartenschau in der Fächerstadt wieder aufleben: Das Projekt „Offene Pforte“ lädt am Sonntag, 13. Juni 2021, zum Besuch zweier Gärten ein. Dabei gelten auch weiterhin die allgemeinen Hygienevorschriften.

Zwei Karlsruher Privatgärten öffnen am 13. Juni

Dank der sinkenden Infektionszahlen kann die private Gartenschau in der Fächerstadt wieder aufleben. Das Projekt „Offene Pforte“ lädt am Sonntag, 13. Juni 2021, zum Besuch zweier Gärten ein. Beim Ausflug in Karlsruhes unbekannte grüne Oasen gelten natürlich die allgemeinen Hygienevorschriften, informiert die Stadt Karlsruhe.

 

Grüne Oasen: Karlsruher Privatgärten entdecken

Von 13:00 Uhr bis 18:00 Uhr kann der zwischen Durlach und Stupferich gelegene Garten im Stupfericher Weg 13 besichtigt werde. Auf 1.200 Quadratmetern breiten sich ein von Hainbuchenhecken umstandener Gartenteil mit Obstbäumen, Nutzgarten und Hühnergehege aus.

Ebenfalls in Stupferich befindet sich der zweite Garten, in der Höhenstraße 11. Das in den siebziger Jahren angelegte Areal ist durch unterschiedliche Bäume, Sträucher und kleinere Hügel in verschiedene Bereiche gegliedert. Den Mittelpunkt des Gartens bildet ein Sitzplatz am Wasser. Ein Besuch ist zwischen 14:00 Uhr und 18:00 Uhr möglich.

Weitere Informationen und Bildmaterial zu den vorgestellten Gärten in der Broschüre des Projekts „Offene Pforte“ und online unter karlsruhe.de/offenepforte.

Aktuelle Corona-Vorschriften bitte beachten

Für die Gartenbesuche gelten die allgemeinen Kontaktbeschränkungen und Hygienevorschriften, sprich ein Mindestabstand von eineinhalb Metern. Etwaige Sonderregelungen für separate Wegenutzungen sind zu beachten, so die Stadt Karlsruhe.

Die teilnehmenden Gärten sind dazu angehalten, gemäß der aktuell geltenden Corona-Verordnung die Besucherzahl zu beschränken. Weiterhin werden Besucher gebeten, zur Nachverfolgung von Infektionswegen ihre Kontaktdaten zu hinterlassen.

 

Weitere Nachrichten

Vierblättrige Einbeere & Rotbuche: "Pflanzen des Jahres" wachsen in Karlsruhe

Die vierblättrige Einbeere und Rotbuche sind die Blume und Baum des Jahres. Die beiden von der Loki Schmidt Stiftung gekürten Pflanzen sind auch in den Karlsruher Wäldern reich vertreten, informiert die Stadt Karlsruhe in einer Pressemitteilung.

Hochschule Karlsruhe: Gold-Medaille für optimierten Kran-Roboter

Luc Doppler, Student im Masterstudiengang Mechatronik an der Hochschule Karlsruhe, konnte zusammen mit zwei Kommilitonen aus Frankreich die Gold-Medaille beim Wettbewerb "Worldskills" in der Disziplin "Manufacturing Team Challenge" gewinnen.

Konflikt-Experte: Was Uli Jäck als Polizist & KSC-Sicherheitsbeauftragter erlebte

Uli Jäck hat vieles alles erlebt, was es zum Thema Konflikte zu erleben gibt. Er war zehn Jahre lang KSC-Sicherheitsbeauftragter. Nebenberuflich arbeitet er als Coach und Konfliktmanager. Mit meinKA sprach er über seine Erlebnisse und seine Arbeit.

Favoritensieg in Karlsruhe: Jena war zu stark für die LIONS

Am Samstag, 22. Januar 2022, dem 21. Spieltag in der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA, konnten sich die PS Karlsruhe LIONS zuhause nicht gegen den favorisierten Medipolis SC Jena durchsetzen. Das Endergebnis lautete 94:106, teilen die LIONS mit.

inventa-rendevino-karlsruhe-2019

INVENTA & RendezVino: Karlsruher Messeduo findet auch 2022 nicht statt

Wie die Messe Karlsruhe informiert, wird das Messeduo INVENTA & RendezVino auch 2022, aufgrund der Corona-Pandemie, nicht stattfinden. Die Messen waren vom 18. bis 20. März 2022 terminiert. Für den Sommer 2023 wird nun eine Neukonzeptionierung geplant.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 
















Auch interessant


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Daumen hoch, wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, oder zeigen Sie uns, dass wir uns verbessern können.

0%
0%

Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.