Polizei Karlsruhe
Gasaustritt in Weingarten: Leitung wurde bei Bauarbeiten beschädigt

Polizei Karlsruhe Gasaustritt in Weingarten: Leitung wurde bei Bauarbeiten beschädigt

Quelle: Thomas Riedel

Für einen größeren Rettungskräfteeinsatz sorgte am Donnerstagnachmittag, 18. März 2021, eine beschädigte Gasleitung in der Ernst-Vögele-Straße in Weingarten (Baden). Personen wurden glücklicherweise keine verletzt, teilt die Polizei in einer Meldung mit.

Größerer Rettungskräfteeinsatz in Weingarten

Für einen größeren Rettungskräfteeinsatz sorgte am Donnerstagnachmittag, 18. März 2021, eine beschädigte Gasleitung in der Ernst-Vögele-Straße in Weingarten. Darüber informiert die Polizei Karlsruhe in einer Pressemitteilung.

 

| Quelle: Thomas Riedel

 

Baggerarbeiten beschädigten die Gasleitung

Arbeiter führten gegen 16:20 Uhr an einem dortigen Wohnanwesen Baggerarbeiten durch, bei denen versehentlich die Gasleitung, welche im Bereich eines Vorgartens lag, beschädigt wurde. Aufgrund des austretenden Gases mussten vorsorglich die umliegenden Wohnhäuser evakuiert und die Straße gesperrt werden.

Nachdem eine Fachfirma das Leck geschlossen hatte, konnten die Anwohner wieder gegen 17:10 Uhr in ihre Wohnhäuser zurückkehren.

 

| Quelle: Thomas Riedel

 

Glücklicherweise wurden keine Personen verletzt

Durch den Gasaustritt wurden glücklicherweise keine Personen verletzt, so die Polizei weiter.

Insgesamt waren vier Besatzungen der Polizei, sieben Fahrzeuge der Freiwilligen Feuerwehren Weingarten und Stutensee mit insgesamt 27 Einsatzkräften vor Ort.

 

Fotogalerie | Gasaustritt in Weingarten

Weitere Nachrichten

Impf-Update aus Karlsruhe: In den Impfzentren stehen Zweitimpfungen an

Wie die Stadt Karlsruhe informiert sind, mit Stand 11. Mai 2021 knapp 200.000 Impfungen (199.100 Impfungen) verabreicht worden - davon 123.048 im ZIZ, 41.461 im KIZ und 34.591 über die MIT. Bereits 144.605 Menschen haben ihre Erstimpfung erhalten,

13-jähriges vermisstes Mädchen wohlbehalten aufgefunden

Seit Montagabend, 10. Mai 2021, wird die 13-jährige Miria T. aus Oberderdingen (Landkreis Karlsruhe) vermisst. Das Kind war in einem Mädchenheim in Karlsruhe-Neureut untergebracht und verließ nach einem Streit die Einrichtung, erklärt die Polizei.

Testphase gestartet: dm testet Express-Lieferung in Karlsruhe

dm-drogerie markt testet in Karlsruhe einen neuen Service Express-Lieferung. So ist es Kunden ab sofort möglich Produkte über den Onlineshop oder die dm-App zu bestellen. Bei einer Bestellung bis 16:00 Uhr erhalten Kunden die Ware dann noch am selben Tag.

Fahrrad Drive-In startet mit Corona-Schnelltests in der Günther-Klotz-Anlage

Seit Dienstag, 11. Mai 2021, gibt es eine Schnelltest-Station für Radfahrer in der Günther-Klotz-Anlage in Karlsruhe. Eine Terminvereinbarung für den kostenlosen Test ist per App oder online möglich. Das Testergebnis wird danach per E-Mail zugeschickt.

KVV passt Tarife an: Ab August durchschnittlich 3,78 Prozent teurer

Der Karlsruher Verkehrsverbund passt seine Tarife an: Zum 01. August werden die Ticketpreise um durchschnittlich 3,78 Prozent angehoben. Diesen Beschluss hat der KVV-Aufsichtsrat gefasst, die Genehmigungsbehörde muss der Änderungen nun noch zustimmen.






















Auch interessant


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Daumen hoch, wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, oder zeigen Sie uns, dass wir uns verbessern können.

0%
0%

Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.