"Laut werden und hinschauen“
Glasperlenspiel live: Spendendemo für Kinder & gegen Missbrauch

"Laut werden und hinschauen“ Glasperlenspiel live: Spendendemo für Kinder & gegen Missbrauch

„Laut werden und hinschauen“: Am Freitag, den 14. August 2020 veranstaltet die Deutsche Kinderschutzstiftung Hänsel+Gretel gemeinsam mit dem Pop-Duo Glasperlenspiel eine Spendendemonstration auf der Kulturbühne bei der Messe Karlsruhe in Rheinstetten.

Glasperlenspiel live in Karlsruhe mit Spendendemo

Am Freitag, den 14. August 2020, ab 19:30 Uhr, auf der Kulturbühne Karlsruhe initiiert die Deutsche Kinderschutzstiftung Hänsel+Gretel gemeinsam mit dem Pop-Duo Glasperlenspiel eine Spendendemonstration. Sie rufen auf „laut zu werden und hinzuschauen“.

„Wir müssen wachsamer werden, wenn es um die Verbreitung von sexueller Gewalt in unserer Gesellschaft geht. Dunkelfeldforschungen der vergangenen Jahre haben ergeben, dass jedes 7. bis 8. Kind in Deutschland sexuelle Gewalt in Kindheit und Jugend erlitten hat. Weiter ist davon auszugehen, dass ein bis zwei Schüler in jeder Schulklasse von sexueller Gewalt betroffen waren oder sind“, so die Veranstalter in einer Pressemitteilung.

 

Mit Spendendemo in Karlsruhe ein Zeichen setzen

Mit der Spendendemo soll ein Zeichen gesetzt und die Menschen aufgefordert werden, stärker hinzuschauen und nicht zu schweigen. Die Veranstler demonstrieren gegen Kindesmissbrauch mit einem 90-Minuten DJ-Live-Konzert mit Glasperlenspiel, um gleichzeitig Spenden zu sammeln, damit die Prävention in Kitas davon profitiert. Alle verkauften Tickets gehen automatisch zur Spende an das Projekt „Starke Kinder Kiste!“.

Tickets gibt es online über die Internetseite der Kulturbühne ab 12,00 Euro.

„Es ist notwendig, dass nicht nur die Eltern, sondern das ganze soziale Umfeld wachsamer wird und sich von der verbreiteten Annahme: „so etwas gibt es bei uns nicht“ endgültig verabschiedet“, sagt Jerome Braun, Geschäftsführer, Deutsche Kinderschutzstiftung Hänsel+Gretel.

 

Glasperlenspiel: „Spendendemo ist ein grosses Anliegen“

Auch für Carolin Niemczyk und Daniel Grunenberg von Glasperlenspiel ist die Spendendemo ein großes Anliegen: „Es ist unsere Verantwortung als Erwachsene, Kinder zu schützen und zu stärken. Wir sind von der Arbeit der Stiftung und der „Starken Kinder Kiste!“ überzeugt und freuen uns trotz des schwierigen Themas ein positives Zeichen setzen zu können“, so Niemcyk.

„Sich für Kinder einzusetzen liegt mir sehr am Herzen, vielleicht drehe ich die Regler an dem Abend noch ein bisschen lauter auf, damit auch Jeder versteht, dass wir unsere Kinder besser schützen müssen“, kündigt Gruneberg an.

 

Informationen über das Projekt „Starke Kinder Kiste!“

Die Deutsche Kinderschutzstiftung Hänsel+Gretel und das Petze Institut aus Kiel setzen unter der Schirmherrschaft von Bundesministerin Franziska Giffey den gemeinsamen Kita-Präventionsplan „Starke Kinder Kiste!“ um, mit dem Ziel, 5.000 Kitas und damit 500.000 Kinder in Deutschland mit früher Prävention zu erreichen.

Derzeit sind über 180 Kitas bundesweit aktiv. Im Stadt- und Landkreis Karlsruhe, Stadt- und Landkreis Pforzheim, Rastatt/Baden-Baden, ganz aktuell Offenburg wird das Projekt intensiv umgesetzt.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 

Auch interessant


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Daumen hoch, wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, oder zeigen Sie uns, dass wir uns verbessern können.

100%
0%

Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.