News aus Baden-Württemberg
Es geht wieder los: So starten die Weihnachtsmärkte in Baden-Württemberg

News aus Baden-Württemberg Es geht wieder los: So starten die Weihnachtsmärkte in Baden-Württemberg

Quelle: Philipp von Ditfurth/dpa
dpa

Nach zwei Corona-Jahren soll es auf den Weihnachtsmärkten im Südwesten wieder ein normales Treiben geben. In Freiburg sind die Buden bereits geöffnet, andere Städte werden bald folgen.

Der diesjährige Weihnachtsmarkt in Freiburg hat seine Pforten für Besucherinnen und Besucher geöffnet. Die Veranstaltung in der Schwarzwaldmetropole mit bis zu 132 Verkaufsständen laufe bis zum 23. Dezember, wie die Freiburger Tourismus- und Messegesellschaft FWTM am Donnerstag mitteilte.

Wegen der Energiekrise wird die Beleuchtung des Marktareals auf täglich acht Stunden eingeschränkt – bisher waren es zwölf Stunden gewesen. Die Großstadt in Südbaden ist mit ihrem Weihnachtsmarkt ein Vorreiter im Südwesten.

Im vergangenen Jahr hatten viele Kommunen ihre Weihnachtsmärkte entweder wegen strenger Corona-Testregeln vorsorglich bereits abgesagt oder nach wenigen Öffnungstagen auf Weisung des Landes schließen müssen. Auch im Jahr davor hatte die Pandemie Schaustellern und Standbetreibern einen Strich durch die Rechnung gemacht.

Ulm startet nun seinen Weihnachtsmarkt an diesem Montag (21.11.). In der Landeshauptstadt Stuttgart werden die weihnachtlich geschmückten Buden an diesem Mittwoch (23.11.) öffnen, wie die Stadt mitteilte.

Der Karlsruher Christkindlesmarkt startet dann am 24. November. Rund 90 dekorierte Giebelhäuschen werden aufgebaut. Außerdem lockt ein 40 Meter hohes Riesenrad.

Zum selben Termin öffnet der Weihnachtsmarkt in Konstanz, der etwas Besonderes bietet: Er liegt malerisch direkt am Bodensee. Das ostfranzösische Straßburg – es nennt sich ganz unbescheiden «Weihnachtshauptstadt» – beginnt seinen traditionellen Weihnachtsmarkt am 25. November.

 

Fotogalerie | Die Karlsruher Weihnachtsstadt steht in den Startlöchern

Weitere Nachrichten

Frontalzusammenstoß zweier Autos in Karlsruhe: Fünf Menschen verletzt

Beim Frontalzusammenstoß zweier Autos im Landkreis Karlsruhe sind fünf Menschen verletzt worden, darunter auch ein Kleinkind.

Sparen ohne Sperren: Zoos in Baden-Württemberg in der Energiekrise

Tropenfische brauchen warme Temperaturen, Reptilien und Orang-Utans auch. Zoos müssen die Aquarien, Terrarien oder Tierhäuser beheizen. Die Energiekrise befeuert die Kosten nach einer bereits belastenden Corona-Zeit. Wie reagieren die Zoos im Land?

Modellversuch: Häftlinge sollen in Zellen Zugang zu Computern bekommen

Häftlinge in Baden-Württemberg sollen in den Gefängniszellen Zugang zu Computern bekommen.

Wallbox: Verbraucherschützer skeptisch bei Stromabriegelung

Verbraucherschützer haben vor überzogenen zeitweisen Stromabriegelungen durch Netzbetreiber im Zuge des Ausbaus von E-Ladestationen gewarnt.

Bauminister für Förderung nicht nur von sozialem Wohnungsbau

Die Bauminister der Länder haben vor einer zu starken Fokussierung auf den sozialen Wohnungsbau bei der Förderpolitik gewarnt.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 













Auch interessant


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Daumen hoch, wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, oder zeigen Sie uns, dass wir uns verbessern können.

0%
0%

Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.