News aus Baden-Württemberg
Hardtschule Durmersheim gehört zu den besten Schulen in Deutschland

News aus Baden-Württemberg Hardtschule Durmersheim gehört zu den besten Schulen in Deutschland

Quelle: Uli Deck

Gleich zwei Südwest-Schulen sind am Mittwoch im Rahmen des Deutschen Schulpreises geehrt worden.

Die Grundschule Schuttertal im Schwarzwald sowie die Hardtschule Durmersheim (Kreis Karlsruhe) erhalten je 25.000 Euro Preisgeld für die gute Qualität des Unterrichts und ihr besonderes Schulkonzept.

Die Grundschule Schuttertal im Ortenaukreis liegt nahe der französischen Grenze und setzt sich getreu ihres Leitbildes «Hier wachsen wir gemeinsam» für Inklusion ein. Von der ersten bis zur vierten Klasse lernen hier Kinder mit und ohne Förderbedarf gemeinsam. Besonders ist, dass die Schule seit etwa zwei Jahren «Modellschule Philosophieren mit Kindern» ist.

Die Hardtschule Durmersheim, ebenfalls nicht weit weg von der Grenze zu Frankreich, ist eine Gemeinschaftsschule. Zum Konzept gehört hier etwa, dass Schüler in der fünften Klasse einen Coach auswählen und sich mit ihm regelmäßig treffen. Klassenzimmer heißen hier Lernateliers und Schüler haben einen eigenen, selbst gestalteten Arbeitsplatz.

Den mit 100 000 Euro dotierten Deutschen Schulpreis gewann die Otfried-Preußler-Schule. Die Auszeichnung, in diesem Jahr online verliehen, wird alljährlich für besonders gute Schulen in Deutschland vergeben. Die Jury des von der Robert Bosch Stiftung und der Heidehof Stiftung vergebenen Preises bewertet dabei die sechs Qualitätsbereiche «Leistung», «Umgang mit Vielfalt», «Unterrichtsqualität», «Verantwortung», «Schulklima, Schulleben und außerschulische Partner» sowie «Schule als lernende Institution».

Weitere Nachrichten

Zahl der Reizgas-Attacken in Schulen gestiegen

Nicht selten sind Pfefferspray-Attacken in Schulen nur als schlechter Scherz gedacht. Die Folgen sind allerdings gravierend: Großeinsätze von Rettungskräften, Verletzte, Evakuierungen.

Modeschöpfer Glööckler: EM-Trikot in pink-lila sei "durchaus mutig"

EM-Premiere für pink-lila: Gegen Ungarn tritt Deutschland mit den neuen Auswärtstrikots an. In sozialen Medien gehen die Meinungen über die Farbe auseinander, aber ein Experte hat eine klare Position.

Kein Regenschirm: Gutes Wetter beim deutschen EM-Spiel erwartet

Der Wetterdienst meldet für die kommenden Tage im Südwesten zwar starken Regen, Sturmböen und auch Gewitter. Für das Public Viewing des EM-Spiels der Deutschen gegen Ungarn gibt es aber Entwarnung.

Erhöhte Belästigung durch Stechmücken erwartet

Werden die kleinen Quälgeister in dieser Saison noch zur Plage? Vorerst sei mit verstärktem Aufkommen von Stechmücken zu rechnen, sagen Experten. Sie bekämpfen die Brutstätten auch aus der Luft.

Bis zu 76 Prozent mehr Besucher: EM belebt die Innenstädte

In den Stadtzentren war viel los am ersten Wochenende der Fußball-Europameisterschaft: Allein in den Austragungsorten wurden fast eine halbe Million mehr Menschen gezählt als sonst.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 




Auch interessant


Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.