News aus Baden-Württemberg
Bye, bye Lea: Weißes Löwenbaby kommt nach Spanien

News aus Baden-Württemberg Bye, bye Lea: Weißes Löwenbaby kommt nach Spanien

Quelle: Reptilium Landau
dpa

Das weiße Löwenbaby, das nach einem Auffahrunfall auf der Autobahn 5 gefunden wurde, soll in Spanien leben.

Das Tier solle in Barcelona in einer zooähnlichen Einrichtung untergebracht werden, teilte die Kreisverwaltung in Landau am Mittwoch mit. Es stehe noch die Zustimmung der Behörden vor Ort aus.

Polizisten hatten das Löwenbaby nach einem Auffahrunfall Anfang September auf der A5 zwischen Mannheim und Karlsruhe in einem der beteiligten Fahrzeuge gefunden. Bei dem Unfall entkam zudem ein Nashornvogel, der zwei Tage später eingefangen wurde. Die Löwin und der Vogel kamen in einem Reptilienzoo in Landau unter. Die Pfleger gaben dem Raubtier den Namen Lea.

Der Transport von Lea war dem Karlsruher Landratsamt zufolge legal. Die Besitzerin aus der Slowakei verfügt über eine Genehmigung zur Züchtung von Raubtieren. Zum Zeitpunkt des Transports war Lea aber einige Tage zu jung. Zudem fehlten wichtige Dokumente. Die Züchterin muss mit einem Bußgeld rechnen.

 

Weitere Nachrichten

Volocopter kooperiert mit Lufthansa-IT-Experten

Für den Aufbau einer neuen Softwareplattform nimmt der Flugtaxi-Entwickler Volocopter aus Bruchsal IT-Experten der Lufthansa-Tochter Industry Solutions mit ins Boot.

Hohe Nachfrage nach Grippeimpfung in Baden-Württemberg

Sensibilisiert durch die Corona-Pandemie und Appelle aus der Politik wollen sich viele Menschen gegen Grippe impfen lassen. Erste Engpässe sind die Folge. Das könnte auch mit dem Wetter zu tun haben.

Hoher Anstieg: 1.989 Zwillingspaare in Baden-Württemberg geboren

In Baden-Württemberg sind im vergangenen Jahr 1989 Zwillingspaare zur Welt gekommen.

17-Jähriger bei Foto-Aktion auf Kofferraum in Bruchsal tödlich verletzt

Ein 17-Jähriger ist in Bruchsal (Kreis Karlsruhe) bei einer Foto-Aktion ums Leben gekommen.

Steuerzahlerbund: Millionenverschwendung im Südwesten

Mal ist es ein sinnloser Brückenbau, mal ein Informationssystem für Busse, das vieles tun mag, nur eben nicht informieren. Jahr für Jahr kritisiert der Bund der Steuerzahler die Steuerverschwendung. In diesem Jahr macht er da keine Ausnahme.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 




Auch interessant


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Daumen hoch, wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, oder zeigen Sie uns, dass wir uns verbessern können.

0%
0%

Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.