News aus Baden-Württemberg
Heftige Gewitter vor Wetterwechsel: Wochenende kühler

News aus Baden-Württemberg Heftige Gewitter vor Wetterwechsel: Wochenende kühler

Quelle: Tobias Hartl/Vifogra
dpa

Teils schwere Gewitter leiten einen Wetterumschwung in Baden-Württemberg ein.

Nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes (DWD) vom Donnerstag muss im gesamten Land bis Freitagmorgen mit der Möglichkeit schwerer Gewitter gerechnet werden. Möglich seien heftiger Starkregen mit bis zu 40 Liter pro Quadratmeter in kurzer Zeit, schweren Sturmböen um 100 Stundenkilometer sowie vereinzelten Orkanböen bis 120 Kilometer pro Stunde. Auch Hagel mit einem Durchmesser um drei Zentimeter könne es geben.

Zum Wochenende sinken die Temperaturen. Am Freitag liegen die Temperaturen zwar noch bei um die 30 Grad, doch es ziehen viele Wolken übers Ländle, mit teils gewittrigem Regen. In Schwarzwaldhochlagen werden stürmische Böen erwartet.

Am Samstag ist es dann wechselnd bewölkt und weitgehend trocken. Im Südosten können sich aber auch gebietsweise Gewitter bilden. Die Temperaturen liegen bei 22 bis 25 Grad. In der Nacht zum Sonntag wird in Oberschwaben länger anhaltender Regen erwartet.

Am Sonntag soll es vom Bodensee bis zur Donauregion weiterhin bedeckt und teils nass werden. Am Rhein herrschen Temperaturen um die 23 Grad mit starken Böen.

Generell erwarten die Meteorologen in der nächsten Woche immer wieder Schauer und teils auch Gewitter. Die Temperaturen gehen weiter zurück und liegen am Montag nur noch bei um die 20 Grad. «Ein Schönwetterhoch, wie wir es letzte Woche hatten, können wir nicht erwarten», sagte ein Sprecher des DWD.

 

Weitere Nachrichten

Zahl der Reizgas-Attacken in Schulen gestiegen

Nicht selten sind Pfefferspray-Attacken in Schulen nur als schlechter Scherz gedacht. Die Folgen sind allerdings gravierend: Großeinsätze von Rettungskräften, Verletzte, Evakuierungen.

Modeschöpfer Glööckler: EM-Trikot in pink-lila sei "durchaus mutig"

EM-Premiere für pink-lila: Gegen Ungarn tritt Deutschland mit den neuen Auswärtstrikots an. In sozialen Medien gehen die Meinungen über die Farbe auseinander, aber ein Experte hat eine klare Position.

Kein Regenschirm: Gutes Wetter beim deutschen EM-Spiel erwartet

Das Team von Julian Nagelsmann trifft am Mittwoch in Stuttgart auf Ungarn. Der Wetterdienst gibt leichte Entwarnung für das Spiel.

Erhöhte Belästigung durch Stechmücken erwartet

Werden die kleinen Quälgeister in dieser Saison noch zur Plage? Vorerst sei mit verstärktem Aufkommen von Stechmücken zu rechnen, sagen Experten. Sie bekämpfen die Brutstätten auch aus der Luft.

Bis zu 76 Prozent mehr Besucher: EM belebt die Innenstädte

In den Stadtzentren war viel los am ersten Wochenende der Fußball-Europameisterschaft: Allein in den Austragungsorten wurden fast eine halbe Million mehr Menschen gezählt als sonst.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 
















Auch interessant


Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.