News aus Baden-Württemberg
Hoffnung auf gute Saison: Erste heimische Erdbeeren in Supermärkten

News aus Baden-Württemberg Hoffnung auf gute Saison: Erste heimische Erdbeeren in Supermärkten

Quelle: Philipp von Ditfurth/dpa/Archivbild
dpa

Die ersten Freiland-Erdbeeren gibt es zwar erst im Mai: Große Folientunnel sorgen aber dafür, dass die ersten Früchte jetzt schon auf den Feldern wachsen. Die Landwirte hoffen auf eine gute Saison.

Die diesjährige Erdbeersaison verspricht aus Sicht der Anbaubetriebe viele süße Früchte. Geerntet wird zum Saisonstart in Folientunneln, in denen die roten Beeren schon etwas früher reifen können, wie eine Sprecherin des Verbands Süddeutscher Spargel- und Erdbeeranbauer (VSSE) sagte. Die sonnigen Ostertage hätten für einen Wachstumsschub bei Erdbeerpflanzen gesorgt, so dass in Süddeutschland die ersten Erdbeeren an diesem Wochenende geerntet werden könnten. Ab Mai kommen die Früchte dann auch aus dem Freiland.

«Es sieht nach einem guten Erdbeerjahr aus, da die Erdbeerpflanzen im Tunnel wie im Freiland gut dastehen», sagte VSSE-Vorstand Simon Schumacher. Die Startbedingungen für die Saison seien in ganz Deutschland gut. «Wir werden mit vielen leckeren Früchten rechnen können», resümierte auch Erdbeer-Anbauberater Christof Steegmüller.

Im vergangenen Jahr bauten in Baden-Württemberg nach Angaben des Statistischen Bundesamtes 460 Betriebe Erdbeeren an mit einem Ertrag von rund 23.660 Tonnen. In Bayern waren es 260 Betriebe, die rund 9917 Tonnen Erdbeeren ernten konnten. Zahlen des Konsumforschungsunternehmens GfK zufolge kaufte ein Haushalt im vergangenen Jahr durchschnittlich 4,34 Kilo Erdbeeren, mehr als die Hälfte davon kam aus Deutschland.

 

Weitere Nachrichten

Sieben Menschen nach Erdrutsch in Gaggenau in Sicherheit gebracht

Sie hören ein merkwürdiges Poltern und rufen die Feuerwehr. Ein Erdrutsch hat den Bewohnern eines Stadtteils von Gaggenau eine unruhige Nacht beschert. Vier Häuser wurden geräumt.

100 Jahre Kristallweizen: Unterschätztes Charakterbier?

Weißbier gilt als urbayerische Erfindung. Doch das Kristallweizen stammt aus Baden-Württemberg. Ein Liebesbrief gilt als «Geburtsurkunde».

Laut Studie: Krähen können Zahl ihrer Rufe im Voraus planen

Krähen werden zwar nicht für ihren Gesang gefeiert, doch Wissenschaftler sind begeistert von ihrem Lernvermögen. Eine Studie zeigt nun, dass die Singvögel kompetente Zahlenmeister sind.

Bergung von gesunkenem Bodensee-Dampfschiff erneut gescheitert

Pech auch im erneuten Anlauf: Ein historisches Dampfschiff ist einem Bericht zufolge nicht vom Grund des Bodensees gehoben worden. Was sagt der Initiator des Projekts?

Grünen-Fraktionschef fordert KI-Einsatz an Schulen

Wohl Traum aller Schüler: Das Smartphone über die Gleichung halten und schon ist die Matheaufgabe gelöst. Grünen-Fraktionschef Schwarz will KI an Schulen dagegen als digitalen Nachhilfelehrer einsetzen.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 













Auch interessant


Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.