Tierrettung
Hund kriecht in Erdloch und steckt fest: Feuerwehreinsatz am Karlsruher Rheindamm

Tierrettung Hund kriecht in Erdloch und steckt fest: Feuerwehreinsatz am Karlsruher Rheindamm

Quelle: Philipp von Ditfurth/dpa/Symbolbild

Am Samstag, 08. April 2023, wurde die Feuerwehr Karlsruhe zu einer Tierrettung im Bereich Dea-Scholven-Straße in Karlsruhe gerufen. Ein Hund war am Rheindamm im Bereich des Waldrandes in ein Erdloch hineingekrochen und kam nicht mehr alleine heraus.

Hund kroch in ein Erdloch und saß fest

Eine Frau hatte gegen 21:00 Uhr der Integrierten Leitstelle Karlsruhe gemeldet, dass ihr Hund bei einem Spaziergang auf dem Rheindamm im Bereich des angrenzenden Waldrandes gegen 19:30 Uhr in ein Erdloch hineingekrochen sei und, trotz verschiedener und dauerhafter Rufe und Lockversuche, nicht mehr herauskäme.

Nach dem Eintreffen der Einsatzkräfte vor Ort ergab die Erkundung, dass im betreffenden Bereich zwischen Wurzelwerk und Steinen sehr viele Erdlocher und Öffnungen vorhanden waren, schildert die Feuerwehr in ihrer Pressemeldung.

 

Einsatzkräfte hörten ein schwaches Bellen

Durch das schwache Bellen des Hundes konnten die Einsatzkräfte die Position des Hundes auf einen bestimmten Bereich eingrenzen. Das nächstgelegene Erdloch wurde dann durch die Einsatzkräfte mit Schaufeln, Spaten und zum Teil mit der Hand erweitert.

Um Steine und Wurzelwerk zu entfernen, wurde zudem hydraulisches Rettungsgerät eingesetzt, wird weiter informiert. So konnte der Hund in einem Erdloch in ca. 1,5 Meter Tiefe gesichtet werden. Als die Öffnung groß genug war, konnte der Vierbeiner unverletzt herausgelockt werden.

 

Weitere Nachrichten

KIT-Supercomputer ist einer der schnellsten & energieeffizientesten Rechner in Europa

Der „Hochleistungsrechner Karlsruhe“ (HoreKa) am Karlsruher Institut für Technologie (KIT), zählt derzeit zu den schnellsten Rechnern Europas. Nach einem Upgrade belegt er zudem Rang 6 in der Green500-Liste der energieeffizientesten Rechner der Welt.

Polizei sucht Zeugen nach körperlicher Auseinandersetzung am Karlsruher Kronenplatz

Nach einer körperlichen Auseinandersetzung am frühen Samstagmorgen, 18. Mai 2024, in der Karlsruher Innenstadt sucht die Polizei nach einem Geschädigten und möglichen Zeugen, das geht aus einer Pressemeldung von Montag, 20. Mai 2024, hervor.

32-jähriger Mann aus Karlsruhe vermisst - Polizei bittet um Hinweise

Seit dem 19. Mai 2024, 13:30 Uhr, wird der 32-jährige Sascha H. aus der Karlsruher Oststadt vermisst. Er dürfte sich sehr wahrscheinlich in einer psychischen Ausnahmesituation befinden, eine Selbstgefährdung ist nicht auszuschließen, so die Polizei.

Karlsruher LIONS mit Heimniederlage: Hagen gleicht die Playoff-Halbfinal-Serie aus

Am 19. Mai 2024, fand das zweite Spiel der Playoff-Halbfinal-Serie der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA zwischen den PS Karlsruhe LIONS und Phoenix Hagen statt. Die Hagener Gäste siegten mit 73:84 und die LIONS mussten den Serienausgleich hinnehmen.

Bitte prüfen: Produktionsfehler bei Unterlagen zur Karlsruher Kommunalwahl

Beim Druck der Stimmzettel für die Gemeinderatswahl am 09. Juni 2024, in Karlsruhe kam es zu einem Produktionsfehler. Ein Teil der gelben Gemeinderatsstimmzettel, die als Teil der Briefwahlunterlagen bisher ausgegeben/versendet wurden, war unvollständig.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 
















Auch interessant


Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.