News aus der Fächerstadt
Hunderte beim Hunde-Schwimmen im Karlsruher Rheinstrandbad

News aus der Fächerstadt Hunderte beim Hunde-Schwimmen im Karlsruher Rheinstrandbad

Quelle: Thomas Riedel

Mehrere Hundert Hundebesitzer und ihre Vierbeiner haben am Sonntag, 19. September 2021, einen Ausflug ins Karlsruher Rheinstrandbad gemacht.

Unter dem Motto «Für einen Tag ein Seehund sein» durften die Hunde das, was sonst verboten ist: Im Becken des Freibads schwimmen gehen.

 

| Quelle: Thomas Riedel

 

Bei Sonnenschein und sommerlichen Temperaturen waren bis zum Mittag bereits rund 300 Besucherinnen und Besucher gekommen, wie eine Sprecherin der Karlsruher Bäder am Sonntag sagte.

 

| Quelle: Thomas Riedel

 

Für den Badespaß der Vierbeiner im großen und ungechlorten Schwimmbecken rechneten sie noch mit deutlich mehr Gästen.

 

| Quelle: Thomas Riedel

 

Im Vorjahr war das Hunde-Schwimmen aufgrund der Corona-Auflagen ausgefallen. 2019 hatte die Aktion rund 1.000 Tiere und ihre Herrchen und Frauchen ins Karlsruher Rheinstrandbad gezogen.

 

Fotogalerie | Hunde-Schwimmen in Rheinstrandbad 2021

Weitere Nachrichten

"Geiler, schöner Schmerz": Tauzieher schwört auf Muskelkater

Tauziehen ist nach der Erfahrung von Thomas Hug aus Horben (Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald) ein Sport, der es in sich hat.

Energiepreise: Heizkostenzuschuss wird im September ausbezahlt

Die Energiepreise steigen und steigen. Das trifft besonders Menschen ohne oder mit geringem Einkommen. Der Heizkostenzuschuss verschafft ihnen etwas Entlastung.

Rheintal-Projekt in Rastatt: Fünf Jahre nach Havarie in ruhige Bahnen

Licht am Ende des Tunnels: Nach vielen Verzögerungen soll der Tunnel der Rheintalbahn - wie zuletzt geplant - Ende 2026 in Betrieb gehen.

Justizvollzugsbeamte sind immer wieder Opfer von Übergriffen

Gewalt in Gefängnissen gehört schon fast zum Alltag: Unter den Gefangenen, aber oft genug werden auch Vollzugsbeamte zu Opfern.

Kliniken in Baden-Württemberg fordern Soforthilfe vom Bund

Die Baden-Württembergische Krankenhausgesellschaft (BWKG) warnt vor einer größeren finanziellen Schieflage der Kliniken.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 













Auch interessant


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Daumen hoch, wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, oder zeigen Sie uns, dass wir uns verbessern können.

0%
0%

Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.