News aus der Fächerstadt
Jubiläum: Dr. Frank Mentrup ist seit 10 Jahren Karlsruhes Oberbürgermeister

News aus der Fächerstadt Jubiläum: Dr. Frank Mentrup ist seit 10 Jahren Karlsruhes Oberbürgermeister

Quelle: Christoph Schmidt/dpa/Archivbild

Am 01. März 2023, jährt sich zum zehnten Mal Dr. Frank Mentrups Vereidigung als Oberbürgermeister von Karlsruhe. Er war am 02. Dezember 2012 erstmals zum Stadtoberhauptgewählt worden und wurde am 06. Dezember 2020 für weitere acht Jahre im Amt bestätigt.

Oberbürgermeister Mentrup mit Jubiläum

„Wir erleben eine Zeit voller Veränderungen und gestalten gemeinsam und entschlossen die Zukunft unserer Stadt. Es erfüllt mich nach wie vor mit Freude und Demut, wie zu Beginn meiner Amtszeit, dass ich Karlsruhe in dieser richtungsweisenden Zeit an wichtiger Stelle dienen kann.“

Diese Worte richtet Karlsruhes Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup zum 01. März 2023 an die Karlsruher Stadtgesellschaft. An diesem Tag jährt sich zum zehnten Mal Dr. Mentrups Vereidigung als Oberbürgermeister von Karlsruhe.

 

Motto „Zuhören. Verbinden. Gestalten.“

Unter dem Motto „Zuhören. Verbinden. Gestalten.“ hatte Mentrup 2012 um die Zustimmung der Karlsruher Wählerinnen und Wähler geworben. Bei seiner Wiederwahl fand dieser Kurs unter dem Motto „Karlsruhe. Gemeinsam. Gestalten“ seine Fortsetzung.

In seiner Amtszeit wurde dies zur Leitlinie seiner drei Funktionen: Repräsentant der Stadt, Vorsitzender des Gemeinderats und Chef der Stadtverwaltung. „Ich bin davon überzeugt, dass Politik nur gelingen kann, wenn man im ständigen Dialog und offen für neue Ideen und Anregungen bleibt“, betont der OB.

 

Kern & Schwerpunkte unter Mentrup

Den Kern seiner Tätigkeit als Stadtoberhaupt sieht Frank Mentrup in der gesellschaftlichen und politischen Gestaltung hin zu einem neuen Karlsruhe. Ein Schwerpunkt sei dabei der Klimaschutz, teilt die Stadt Karlsruhe in einer Pressemeldung mit.

Dem Klimaschutz dient auch ein zweiter Schwerpunkt des Oberbürgermeisters. Das Verhältnis zwischen einerseits motorisiertem Individualverkehr und andererseits Fußgänger-, Fahrradverkehr und ÖPNV müsse neu austariert werden. Der Öffentliche Personennahverkehr nehme für Mentrup eine Schlüsselrolle in der Verkehrspolitik ein.

 

„Karlsruhe als Stadt der Vielfalt“

Karlsruhe international als eine Stadt der Vielfalt zu positionieren und zu vernetzen, sei ein weiteres Schwerpunktthema Mentrups Amtszeit. Hierzu zählen ebenso die Pflege und der Ausbau der Städtepartnerschaften wie auch die Aussetzung einer Partnerschaft, wenn es die politische Lage gebietet.

Der 300. Stadtgeburtstag im Jahr 2015 zählte zu Höhepunkten in seiner bislang zehnjährigen Amtszeit: „Beim Stadtgeburtstag habe ich einen ganz neuen Stolz der Karlsruherinnen und Karlsruher auf ihre Stadt erlebt“, resümierte Mentrup.

 

Karlsruhe als weltoffene und vielfältige Stadt

Die Positionierung Karlsruhe als weltoffene und vielfältige Stadt gelang 2022 durch ein Großereignis in der City. Der Ökumenische Rat der Kirchen wählte für seine 11. Vollversammlung die Fächerstadt. Die hohe Lebensqualität in Karlsruhe zu bewahren und zu stärken, sei ein weiteres zentrales Leitthema des Oberbürgermeisters.

Die Fertigstellung der Kombilösung 2021 sei dabei die größte Weichenstellung gewesen. Nun gehe es um die Neugestaltung der Kaiserstraße und anderer Flächen in der Innenstadt und um die Platzierung der City als Ort zum Wohnen, Ausgehen, Zusammentreffen und zum Einkaufen.

„An der Neugestaltung unserer Innenstadt zeigt sich am deutlichsten, in welchem umfassenden Veränderungsprozess sich unsere Stadt befindet. Hier ist der Blick aufs große Ganze und ein langer Atem besonders wichtig. Was Karlsruhe zu leisten im Stande ist, hat sich auch bei der Kombilösung gezeigt“, so Mentrup.

 

„Danke für den engagierten Einsatz für unsere Stadt“

„Gemeinsam realisieren wir viele neue Ideen und bereiten unsere Stadt für die Zukunft vor“, fasst OB Mentrup zusammen.

„Ich danke dem Gemeinderat für das konstruktive Ringen um die besten Lösungen, den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie Führungskräften der Stadtverwaltung und der städtischen Gesellschaften für ihre enorme Leistung und ihre kompetente Arbeit, und ich danke den Karlsruherinnen und Karlsruhern für ihren engagierten Einsatz für unsere Stadt“, so der Oberbürgermeister.

 

Weitere Nachrichten

Bunte Fotomotive zum CSD-Jubiläum: Regenbögen & Herzen auf der Karlsruher Kaiserstraße

Am Samstag, 01. Juni 2024, feiert Karlsruhe unter dem Motto "We are here – always queer" den Christopher-Street-Day (CSD). Es ist das 40-jährige Jubiläum - denn der ersten CSD in Karlsruhe fand im Juni 1984 statt. Zum Jubiläum gibt es etwas Besonderes.

Europa- & Kommunalwahl 2024 in Karlsruhe: Informationen zur Briefwahl & Stimmzettelversand

Die Zustellung der Wahlbenachrichtigungen ist abgeschlossen: Nun werden vom Dienstag, 28. Mai, bis Samstag, 08. Juni 2024, die für die Kommunalwahl wahlberechtigten Bürgerinnen und Bürger der Stadt erneut Post vom städtischen Wahlamt bekommen.

Falschgeld in Durlach in Umlauf: Karlsruher Polizei warnt vor Betrügern

Die Polizei Karlsruhe warnt aktuell vor Betrügern, die falsche 50-Euro Banknoten in Karlsruhe in Umlauf bringen. Die Kriminalpolizei sucht Zeugen, die Angaben zu den Tatverdächtigen machen können, heißt es in einer Polizeimeldung vom 24. Mai 2024.

Festnahme nach Flucht vor Verkehrskontrolle in Weingarten: Polizei sucht Zeugen

Einem 43-jährigen Tatverdächtigen wird vorgeworfen, am Donnerstag, 23. Mai 2024, in Weingarten (Baden) mit seinem Pkw vor einer Kontrolle geflüchtet zu sein und dabei aufgrund seiner rücksichtslosen Fahrweise Beamte und Unbeteiligte gefährdet zu haben.

Jetzt geht's um die Meisterschaft: Die Karlsruher LIONS stehen im Basketball-Finale!

Die PS Karlsruhe LIONS haben am 23. Mai 2024, das vierte Playoff-Halbfinal-Spiel gegen Phoenix Hagen, mit 93:72 gewonnen - damit steht es insgesamt 3:1 und die Karlsruher LIONS ziehen vorzeitig in das Finale der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA ein.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 













Auch interessant


Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.