News aus der Fächerstadt
Karlsruher Innenstadthändler und KIT-Studierende digitalisieren den stationären Einzelhandel

News aus der Fächerstadt Karlsruher Innenstadthändler und KIT-Studierende digitalisieren den stationären Einzelhandel

Quelle: KME

„Online-Konzepte für den Karlsruher Einzelhandel“ ist ein Projekt der KME Karlsruhe Marketing und Event GmbH und der Digital Marketing Research Group des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT), welches nun zum wiederholten Male umgesetzt wird.

Online-Konzepte für den Karlsruher Einzelhandel

Nur wenige Einzelhandelsgeschäfte nutzen Marketinginstrumente im digitalen Zeitalter. Um den stationären Karlsruher Einzelhandel online zu unterstützen, führt das Citymarketing der KME Karlsruhe Marketing und Event GmbH in Kooperation mit der Digital Marketing Research Group des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) das Projekt „Online-Konzepte für den Karlsruher Einzelhandel“ durch.

In der Veranstaltungsreihe setzen Studierende des KIT ihre Digitalkompetenz ein, um die Karlsruher Innenstadthändler bei den Herausforderungen im Onlinemarketing zu unterstützen, heißt es in einer Pressemeldung der KME.

 

Das Projekt findet 2024 schon zum dritten Mal statt

Zum dritten Mal konnten sich Karlsruher Einzelhändlerinnen und -händler sowie Gastronomiebetreibende für das Projekt bewerben.

Aus den Händlerbewerbungen wurden vier Teilnehmerinnen und Teilnehmer ausgewählt: der UNiKAT Lifestyle Store, das Keramikstudio Keramik Dauerschön, die MH Orthopädie GmbH und das Basislager Karlsruhe. Diese werden von acht Studierenden bei der Entwicklung und Optimierung ihres individuellen Internetauftritts unterstützt.

 

Weitere Nachrichten

Diese Bahn-Baumaßnahmen stehen während der Sommerferien in Karlsruhe an

In den Sommerferien setzen die Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK) und die Albtal-Verkehrs-Gesellschaft (AVG) eine Vielzahl von Infrastrukturmaßnahmen in ihrem Streckennetz um, darüber wird in einer Pressemeldung informiert. Mehr dazu hier im Überblick.

Bis zum Frühjahr 2025: Kriegsstraßenquerung in Karlsruhe wird verlegt

Aufgrund verschiedener Baumaßnahmen in der Kriegsstraße muss die Querungsmöglichkeit für den Fuß- und Radverkehr wohl bis ins Frühjahr 2025, von der Hirschstraße zur Leopoldstraße verlegt werden, darüber informiert die Stadt in einer Pressemeldung.

Mehrwöchige Sperrung: Fahrbahnerneuerung auf der Ludwig-Erhard-Allee

Aufgrund einer Erneuerung der Fahrbahndecke ist die Ludwig-Erhard-Allee in Karlsruhe stadtauswärts ab Donnerstag, 25. Juli 2024, für rund drei Wochen gesperrt. Die Bauarbeiten finden zwischen der Henriette-Obermüller-Straße und der Stuttgarter Straße statt.

DAS FEST Karlsruhe 2024: Informationen, Programm & mehr im Überblick

DAS FEST Karlsruhe findet von Donnerstag, 18. Juli bis Sonntag, 21. Juli 2024, in der Günther-Klotz-Anlage statt. Rund 70 Prozent des Festivals sind kostenfrei zugänglich - für die Hauptbühne wird ein Ticket benötigt. meinKA hat alle Informationen.

Kampfmittelsondierung erfordert Baumfällungen: Verdachtspunkte am Badischen Staatstheater

Beim Bauvorhaben rund um das Badische Staatstheater kommt gut voran. Allerdings haben sich, im Zuge einer Kampfmittelsondierung, drei Verdachtsmomente ergeben, die untersucht werden müssen. Hierfür müssen mehrere Bäume gefällt werden, wird informiert.






















Auch interessant


Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.