Ausstellung in Gaggenau
Karlsruher Tanklöschfahrzeug verbringt „Ruhestand“ im Unimog-Museum

Ausstellung in Gaggenau Karlsruher Tanklöschfahrzeug verbringt „Ruhestand“ im Unimog-Museum

Quelle: Unimog-Museum

Die Feuerwehr Karlsruhe hat ein in die Jahre gekommenes Tanklöschfahrzeug dem Unimog-Museums in Gaggenau zur Dauerleihgabe übergeben. Das Fahrzeug auf einem Unimog-Fahrgestell war bis 2019 im Einsatz und schließt nun eine Lücke in der Ausstellung.

Karlsruher Tanklöschfahrzeug zieht nach Gaggenau

Ein voll ausgestattetes Tanklöschfahrzeug vom Typ TLF 8/18 auf einem Unimog U 1300 L gehört ab sofort zum Bestand des Unimog-Museums in Gaggenau, darüber informiert die Stadt Karlsruhe. Die Feuerwehr Karlsruhe musterte nach und nach die vorhandenen Unimog-Einsatzfahrzeuge aus, da deren außerordentliche Geländetauglichkeit durch die fortschreitende Erschließung der Wege nicht mehr notwendig ist.

 

Vier Tanklöschfahrzeuge wurden ausgemustert

Während drei dieser vier Tanklöschfahrzeuge verkauft wurden, kam der Karlsruher Gemeinderat dem Wunsch des Vereins Unimog-Museum nach und stellt nun das zuvor bei der Abteilung Stupferich der Freiwilligen Feuerwehr stationierte Fahrzeug als Dauerleihgabe dem Verein kostenfrei zur Verfügung.

 

„große Pläne mit der Dauerleihgabe aus Karlsruhe“

Das Unimog-Museum hat nun große Pläne mit der Dauerleihgabe aus der Fächerstadt! Denn das Fahrzeug aus dem Jahre 1985 schließt eine Lücke in der Ausstellung und soll dort auf einer eigenen Insel zum Thema „Unimog im Feuerwehreinsatz“ präsentiert werden. Außerdem sollen Feuerwehrgruppen am ausgemusterten Löschfahrzeug ihr Know-how prüfen und verbessern können.

Den Mitgliedern der Delegation aus der Fächerstadt fiel der Abschied von „ihrem Fahrzeug“ schwer, doch sie wissen, dass das 35 Jahre alte TLF 8/18 in gute und vor allem erfahrene Hände kommt und die vielen Einsätze und Geschichten rund um den Unimog im Museum gewürdigt und weitererzählt werden, so die Stadt abschließend.

Mehr zum Thema

Feuerwehr Karlsruhe – Lebensretter der Fächerstadt

Zu rund 3.000 Einsätzen wird die Feuerwehr Karlsruhe jährlich gerufen. Dazu zählen Brandeinsätze und die technische Hilfeleistung. Zusätzlich ist die Feuerwehr auch für die Rettung von Personen und Tieren sowie Umwelteinsätze zuständig.

Auch interessant


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Daumen hoch, wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, oder zeigen Sie uns, dass wir uns verbessern können.

100%
0%

Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.