meinKA-Interview
Karlsruherin Laura Rolli siegt bei Weltmeisterschaft im Fußballgolf

meinKA-Interview Karlsruherin Laura Rolli siegt bei Weltmeisterschaft im Fußballgolf

Interview
Quelle: Laura Rolli

Die 24-jährige Karlsruherin Laura Rolli wurde kürzlich bei der Weltmeisterschaft im Fußballgolf in Tschechien sowohl im Doppel- als auch im Einzel-Wettkampf zur Weltmeisterin gekürt. meinKA sprach mit ihr über ihren Erfolg und die Trendsportart Fußballgolf.

1. Wie und wann bist du zum Fußballgolf gekommen?

Laura Rolli: 2015 entdeckte ich durch einen Familienausflug die Trendsportart Fußballgolf für mich. 2016 begann ich Turniere zu spielen. Gleich bei meinem allerersten Turnier – der Deutschen Meisterschaft – konnte ich vollkommen unerfahren den dritten Platz belegen – obwohl ich zuvor nie aktiv Fußball gespielt hatte. Danach war mein Ehrgeiz geweckt.

 

2. Welche besonderen Fähigkeiten benötigt man, um im Fußballgolf erfolgreich zu sein?

Laura Rolli: Um erfolgreich im Fußallgolf zu sein, benötigt man vor allem die Leidenschaft zu spielen und einfach Spaß dabei zu haben.

Die meisten Turniere entscheiden sich jedoch im Kopf, daher ist eine mentale Stärke von Vorteil.

 

| Quelle: Laura Rolli

 

3. Wo kann man Fußballgolf in Karlsruhe spielen bzw. wo und wie oft trainierst du?

Laura Rolli: In Karlsruhe gibt es keine Fußballgolfanlage. Die nächste Anlage zu Karlsruhe ist der Fußballgolfpark Südpfalz in Kandel. Dies wird mein neuer Heimplatz und ich werde dort voraussichtlich einmal die Woche trainieren.

Die Anlage wird am 01. August ganz neu eröffnen. Weiterhin werde ich meine Liga- und Pokal-Spiele bei meinem Verein Fußballgolf Club Rhein-Neckar absolvieren.

 

4. Du bist amtierende Weltmeisterin im Fußballgolf – wie lief der Wettkampf?

Laura Rolli: Die Weltmeisterschaft in Tschechien verlief wunderbar. Der Platz war in einem hervorragenden Zustand und toll zu spielen. Über 250 Teilnehmer nahmen an der WM teil. Alle Spieler waren entweder getestet oder geimpft, sodass keine Maskenpflicht mehr nötig war und wir wieder ein Stück „normaler“ spielen konnten.

Das Turnier hat am Freitag mit dem Doppel-Wettbewerb gestartet. Hier bin ich mit meiner norwegischen Partnerin ins Rennen gegangen. Nach zwei gespielten Runden und einer Spannung bis zum Schluss wurden wir an diesem Abend zusammen Weltmeister. Es war ein sehr erleichterndes Gefühl, als der letzte Ball ins Loch gefallen ist. Die nächsten zwei Tage waren die Einzelwettbewerbe an der Reihe mit jeweils zwei Runden pro Tag.

Bereits von Runde eins konnte ich in Führung gehen und gab diese auch bis zum Schluss nicht wieder her. Am letzten Tag war es ein Nervenspiel und ich bin überglücklich dem Druck standgehalten zu haben. Es blieb aufregend bis ganz zum Schluss, doch den Sieg konnte mir keiner mehr nehmen. Ein kleiner Traum wurde wahr für mich und ich bin sehr glücklich mich zweifache Weltmeisterin nennen zu dürfen.

 

| Quelle: Laura Rolli

 

5. Welche sportlichen Ziele möchtest du im Fußballgolf noch erreichen?

Laura Rolli: Bis jetzt habe ich all meine großen Ziele erreicht. Dreifache Deutsche Meisterin und jetzt auch Weltmeisterin.

Den Weltmeister-Titel zu verteidigen könnte ich mir noch als schöne Herausforderung vorstellen. Momentan genieße ich aber erstmal meinen Sieg.

 

Weitere Nachrichten

Stadt Karlsruhe muss 2024/25 weitere 30 Millionen Euro pro Jahr erwirtschaften

Die Stadt Karlsruhe muss durch Aufwandsreduzierungen beziehungsweise Ertragssteigerungen im Ergebnishaushalt für 2024/2025 weitere 30 Millionen Euro pro Jahr erwirtschaften. Das haben der Oberbürgermeister und die Dezernentinnen und Dezernenten beschlossen.

Verkehrsunfall mit Couch auf der Südtangente: Polizei sucht Zeugen

Zu einem Zusammenstoß zwischen einem Pkw und einer Couch kam es am Samstag, 28. Januar 2023, gegen 14:30 Uhr auf der Südtangente Höhe Wolfartsweiererstraße in Richtung Durlach. Der Fahrer des Autos, der die Couch verloren hat, wird nun gesucht.

Von Michelin bis Genusstour: Karlsruhe feiert ein kulinarisches Jahr 2023

Michelin präsentiert seine Sterneverleihung der Spitzengastronomie in diesem Jahr am 04. April in Karlsruhe. Die Fächerstadt nimmt das zum Anlass, um ganz 2023 unter das Motto "Eine Stadt zum Genießen" zu stellen, teilt die KTG Karlsruhe Tourismus GmbH mit.

Neue Bahn-Ansagen sollen Orientierung am Karlsruher Marktplatz erleichtern

In den Tram- und Stadtbahnen soll es ab sofort bei den Durchsagen den Zusatzhinweis geben, ob am Marktplatz die Haltestelle unterhalb der Pyramide oder die sich um die Ecke des Gleisdreiecks liegende Haltestelle in der Kaiserstraße angefahren wird.

Reizgas in Karlsruher Schule versprüht: Mehrere Leichtverletzte

Mehrere Schülerinnen und Schüler wurden am Montag, 30. Januar 2023, gegen 11:40 Uhr in einer Schule in der Moltkestraße durch das Einatmen von Reizgas leicht verletzt. Wie die Polizei informiert, hat das Haus des Jugendrechts hat die Ermittlungen übernommen.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 
















Auch interessant


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Daumen hoch, wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, oder zeigen Sie uns, dass wir uns verbessern können.

0%
0%

Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.