News aus der Fächerstadt
Kommunalwahlen: Grüne bleiben stärkste Kraft in Karlsruhe

News aus der Fächerstadt Kommunalwahlen: Grüne bleiben stärkste Kraft in Karlsruhe

Quelle: Bernd Weißbrod/dpa
dpa

Die Grünen hatten bei den letzten Kommunalwahlen in Karlsruhe stolze 30 Prozent erzielt – können dieses Ergebnis nun aber nicht halten. Nichtsdestotrotz bleibt die Partei mit Abstand stärkste Kraft.

Die Grünen bleiben in Karlsruhe stärkste Kraft bei den Kommunalwahlen, müssen aber Federn lassen. Nach Auszählung der Stimmen aller 258 Wahlbezirke am Dienstag lag die Partei bei rund 25,6 Prozent – ein Minus von 4,5 Prozentpunkten im Vergleich zu den Wahlen 2019. Als zweitstärkste Kraft ist die CDU mit 19,6 Prozent im Stadtparlament vertreten. Danach folgen SPD (12,4 Prozent) und AfD (10,0 Prozent). Die Wahlbeteiligung lag bei 61,4 Prozent (2019: 58,7), wie aus Angaben im Internet hervorging. Wahlberechtigt waren rund 225.000 Bürgerinnen und Bürger.

Bei der letzten Kommunalwahl im Jahr 2019 hatten die Grünen jedoch deutlich klarer gewonnen. Sie kamen auf rund 30 Prozent. Die CDU erreichte 18,7 und die SPD 14,3 Prozent. Die FDP kam auf 7,3 Prozent und die AfD auf 7,1 Prozent der Stimmen.

Bei den Wahlen zu Gemeinderäten, Kreistagen und Ortschaftsräten waren landesweit etwa 8,6 Millionen Menschen wahlberechtigt. Bei den letzten Kommunalwahlen im Jahr 2019 errangen in den Gemeinderäten Wählervereinigungen die meisten Stimmen. Sie erhielten 39,1 Prozent. Auf dem zweiten Platz landete mit 22,8 Prozent die CDU, gefolgt von der SPD mit 13,4 Prozent und den Grünen mit 12,9 Prozent.

 

Weitere Nachrichten

Schwimmen verboten: Warum in den Seen in Neureut ein Badeverbot gilt

Der Heidesee in Neureut gilt als beliebtes Naherholungsgebiet: Er lädt zum Spazierengehen ein und ermuntert an Sommertagen dazu, sich im Wasser abzukühlen. Doch der Heidesee ist nicht als offizielles Badegewässer ausgewiesen, informiert die Stadt Karlsruhe.

Baustellen im Karlsruher Innenstadtring: Kunsthallen-Umbau & Schlossplatz-Durchfahrt gesperrt

Auf dem Innenstadtring zwischen Kunsthalle, Schlossplatz und Kronenplatz werden derzeit mehrere Baustellen gebündelt: So richten Tiefbauamt und Stadtwerke aktuell mehrere Baufelder ein, um die bereits bestehende Umleitungs-Verkehrsführung zu nutzen.

Karlsruher Polizei überwacht Rettungsgasse auf der A5: "eklatant hoher Wert an Verstößen"

Nach einem schweren Verkehrsunfall auf der Bundesautobahn 5 am Dienstagnachmittag, 11. Juni 2024, überwachten Beamte der Verkehrspolizei Karlsruhe die Einhaltung der gesetzlich vorgeschriebenen Rettungsgasse. Dabei wurden einige Verstöße festgestellt.

20 neue Bäume in Kübeln sorgen für mehr Grün auf dem Karlsruher Marktplatz

Das Gartenbauamt hat in Karlsruhe eine größere Pflanzaktion gestartet und 20 neue Bäume in Kübel auf den Marktplatz gestellt. Die Bäume sollen künftig Schatten spenden und gleichzeitig eine Nahrungsquelle für Bienen und Vögel sein, teilt die Stadt mit.

Jahresbericht zur Lebensmittelüberwachung: Ein Drittel der Karlsruher Betriebe kontrolliert

Das Amt für Veterinärwesen und Lebensmittelüberwachung informierte im Juni 2024 in einem "Jahresbericht Lebensmittelüberwachung 2023" über Kontrolltätigkeiten. Von den im Landkreis Karlsruhe ansässigen 7.400 Betrieben wurden knapp ein Drittel kontrolliert.



















Auch interessant


Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.