News aus der Fächerstadt
Kurz & Knapp – Informationen für Karlsruhe im Wochenüberblick | KW 05/2021

News aus der Fächerstadt Kurz & Knapp – Informationen für Karlsruhe im Wochenüberblick | KW 05/2021

Quelle: TMC-Fotografie.de | Tim Carmele

Die News rund um die Fächerstadt und aktuelle Veranstaltungstipps hat meinKA in diesem wöchentlichen Format zusammengestellt. Alle kurz gemeldeten Informationen zu Karlsruhe vom 01. Februar bis 07. Februar 2021 gibt es hier zum Nachlesen.

Zurück zur Natur auf dem „Alten Flugplatz“

Im Naturschutzgebiet (NSG) „Alter Flugplatz“ in Karlsruhesollen ehemals aufgeschüttete Erdhügel im Norden renaturiert werden. Hierfür machen sich noch im Februar Studierende der Merkurakademie mit Kompensationsmaßnahmen ans Werk und tragen die Erde ab, erklärt die Stadt Karlsruhe in einer Pressemitteilung.

Einige Hügel liegen auf Grundstücken des Landes Baden-Württemberg. In diesen Abschnitten werden lediglich die Böschungen der Erdhügel angeschrägt. Sie bleiben gemäß der Planung vorerst im Gebiet erhalten, erklärt die Stadt in ihrer Meldung.

Ziel der Maßnahme ist es, die naturnahen Bodenverhältnisse wiederherzustellen, damit sich dort die für den Alten Flugplatz typischen Sandrasen und Magerrasen bodensaurer Standorte entwickeln können. Das Bodenmaterial wird sachgerecht entsorgt und die Vegetationsentwicklung der spontanen Begrünung überlassen. Die Arbeiten sollen bis zum Ende der vegetationsfreien Zeit beendet sein. Alle Maßnahmen sind mit der „Höheren Naturschutzbehörde“ abgestimmt.

 


 

Internetbasierte Fahrzeugzulassung einfacher möglich

Ab sofort verzichtet die städtische Zulassungsbehörde auf die vorherige Authentifizierung. Zwar werden die persönlichen Daten weiterhin geprüft, nun aber im Nachgang durch die Zulassungsstelle. Neu- und Wiederzulassungen, Umschreibungen und Außerbetriebsetzung eines Fahrzeuges können damit künftig noch einfacher beantragt werden.

Über das vom Bund entwickelte Verfahren „i-KfZ“ lassen sich bereits seit Oktober 2019 Standardvorgänge bei der Autozulassung zu Hause am Computer erledigen. Bürger können sich den Behördengang sparen und ihre Anträge direkt online stellen. Die Zulassungsunterlagen werden per Post zugestellt.

 


 

Heimspiel: LIONS empfangen Uni Baskets Paderborn

Die PS Karlsruhe LIONS liegen, in der Tabelle der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA, knapp hinter den Uni Baskets Paderborn, dem Gegner des Teams aus der Fächerstadt beim anstehenden Heimspiel in der Karlsruher Europahalle am Mittwoch, 03. Februar 2021 (19:30 Uhr).

Das anstehende Duell gehört bereits zum 19. Spieltag und ist damit Teil der Rückrunde. Beide Mannschaften blicken auf einen Erfolg am vergangenen Wochenende zurück und können entsprechend selbstbewusst auftreten.

 


Neun Millionen Euro für Bahnsteig-Erneuerung im Hauptbahnhof

Mit rund neun Millionen Euro erneuert die Deutsche Bahn den Belag der Bahnsteige Gleis 5/6, Gleis 7/8 und Gleis 9/10 im Karlsruher Hauptbahnhof und stattet ihn mit einem taktilen Blindenleitsystem aus. Im Rahmen der Baumaßnahme werden auch die Treppenaufgänge erneuert und mit taktilen Handläufen versehen. Außerdem wird die Bahnsteigausstattung modernisiert.

Die Bahn beginnt ab Montag, 08. Februar 2021 mit den Arbeiten am Gleis 10. Voraussichtlich ab Anfang April 2021 schließen sich die Arbeiten auf Gleis 9 an, danach folgt Gleis 7/8 (bis voraussichtlich Herbst 2021) In der zweiten Jahreshälfte 2022 erneuert die Bahn den Bahnsteigbelag am Gleis 5/6.

In der Zeit vom 08. Februar bis 12. März 2021 ist der Zugang zum Gleis 9/10 von der östlichen Personenunterführung auf Seite der Fahrradabstellanlage und der Post aufgrund von Arbeiten am Treppenaufgang nicht möglich.

Während der Bauarbeiten werden Gerüste am Gleis aufgestellt und es kommt zu Gleisänderungen. Zeitweise werden Treppenaufgänge gesperrt sein. Die Aufzüge bleiben weiterhin in Betrieb.

 


 

Finale des Gründungswettbewerbs „GROW“ virtuell miterleben

Auch in diesem Winter 2020/21 veranstaltet die PionierGarage e.V. wieder den jährlich stattfindenden Gründungswettbewerb „GROW“

Dieses Jahr findet GROW aufgrund der aktuellen Umstände online statt. Interessierte können das Finale am Donnerstag, 11. Februar 2021 um 18:00 Uhr per Live-Streamings auf der Plattform YouTube verfolgen.

Im Finale werden die zehn Finalisten-Teams ihre Idee und ihre Fortschritte vor der Jury in einem dreiminütigen Pitch erläutern. Im Anschluss folgt ein kurzweiliges und persönliches Interview. Abschließend werden die drei bestplatzierten Teams verkündet und geehrt. Auf die Gewinner warten Preise im Wert von insgesamt über 7.000 Euro.

 

Weitere Nachrichten

"Sport am Abend": Kostenlose Sportangebote starten im Mai in Karlsruhe

In Kooperation mit den Sportvereinen der Fächerstadt bietet die Stadt Karlsruhe von Mai bis Juni 2024, wieder in verschiedenen Stadtteilen kostenlose Sportangebote an. Tanzen, Yoga, Walking und mehr gehören zu den angebotenen Sportarten unter freiem Himmel.

Events & Wohlfühloase vor "Kleinen Kirche": Das ist zwischen Marktplatz & Kronenplatz geplant

Die östliche Kaiserstraße erblüht Ende April 2024, mit den ersten Ergebnissen des sogenannten Quartiersimpulses „Kleine Kirche“. Mit dem Ziel, das Quartier zwischen Marktplatz und Kronenplatz noch lebenswerter zu gestalten, wird Folgendes geplant.

39-jähriger Mann nach mutmaßlichem Tötungsdelikt in Karlsruhe festgenommen

Nachdem eine 69-jährige Frau am Samstag, 20. April 2024, tot in ihrer Wohnung in Waldbronn-Reichenbach aufgefunden wurde, nahmen die Ermittler der Sonderkommission im Laufe des gleichen Tages einen 39-Jährigen aus dem Umfeld der Verstorbenen vorläufig fest.

Die Playoffs sind sicher: Karlsruher LIONS mit Heimsieg gegen Nürnberg

Der 33. Spieltag in der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA endete am Samstagabend, 20. April 2024, für die PS Karlsruhe LIONS mit einem 91:74-Heimsieg gegen die Nürnberg Falcons BC - damit ist die Playoff-Teilnahme für das Karlsrudel gesichert!

Bilanz zum "Speedmarathon" in Karlsruhe: Viele Geschwindigkeits- und Abstandsverstöße

Im Zuge des europaweiten "Speedmarathons" verzeichnete die Polizei Karlsruhe binnen 24 Stunden 1.586 Geschwindigkeitsverstöße bei über 56.700 gemessenen Fahrzeugen. Davon müssen 1.544 mit einem Verwarnungsgeld rechnen und 42 erwartet ein Bußgeldverfahren.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 













Auch interessant


Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.