Meldungen im Karlsruher Bus- & Bahnverkehr

22.01.2020 - Linie 273
Neusatz: Sperrung der Kirchbühlstraße (28.01.2020 bis 29.01.2020)
mehr bei KVV.de

22.01.2020 - Linien S51 und S52: Stellwerkstörung (Stand 23.01. 00:00 Uhr)
Stellwerkstörung Germersheim in beiden Richtungen. Betroffene Linien: S51 und S52. Ein Busnotverkehr ist eingerichtet. Störungsende voraussichtlich 23.01.2020 um ca. 15:00 Uhr (22.01.2020 bis 23.01.2020)
mehr bei KVV.de

20.01.2020 - Linie 549
Hagenbach: Haltestelle Friedhofstraße verlegt (20.01.2020 bis 27.03.2020)
mehr bei KVV.de

13.01.2020 - Linie S81
Hörden: Zusatzhalt der Eilzüge (23.02.2020 bis 23.02.2020)
mehr bei KVV.de

13.01.2020 - Linie S81
Forbach - Rastatt: Zusatzzüge zum Schnurren und Dämmerungsumzug (31.01.2020 bis 31.01.2020)
mehr bei KVV.de

13.01.2020 - Linie M
Karlsruhe: Messe-Express verkehrt zur "Learntec" (28.01.2020 bis 30.01.2020)
mehr bei KVV.de

13.01.2020 - Linie M
Karlsruhe: Messe-Express verkehrt zum "Indoor Meeting" (31.01.2020 bis 31.01.2020)
mehr bei KVV.de

13.01.2020 - Linie 30
Karlsruhe: Linie 30 wegen eines KSC-Spiels umgeleitet (01.02.2020 bis 01.02.2020)
mehr bei KVV.de

10.01.2020 - Linie 208
Baden-Baden: Streckenänderung bedingt durch Sperrung der Reinhard-Fieser-Brücke (13.01.2020 bis 30.06.2020)
mehr bei KVV.de

01.01.2020 - Linien 60, 62, NL5
Grünwinkel: Sperrung der Durmersheimer Straße (03.02.2020 bis auf weiteres)
mehr bei KVV.de

23.12.2019 - Linien S5, S51
Pforzheim - Karlsruhe: Nächtliche Verspätungen wegen Arbeiten am Pforzheimer Tunnel (12.01.2020 bis 10.04.2020)
mehr bei KVV.de

23.12.2019 - Linien S7, S71
Rastatt - Bühl: Nächtliche Haltausfälle wegen Bauarbeiten (11.01.2020 bis 11.01.2020)
mehr bei KVV.de

23.12.2019 - Linien 76, NL3
Knielingen: Fahrwegsanpassung wegen Neubau Straßenbahn (Phase2) (07.01.2020 bis 30.07.2020)
mehr bei KVV.de

23.12.2019 - Lnien S1, S11
Ettlingen: Regelung bei Einsatz von Zugverbänden Haltestelle Wasen (23.12.2019 bis auf weiteres)
mehr bei KVV.de

15.12.2019 - Linie 231
Rastatt: Durchfahrt Kaiserstraße für Linie 231 gesperrt (15.12.2019 bis 26.01.2020)
mehr bei KVV.de

11.11.2019 - Linie 253
Michelbach: Umleitung wegen Kanalbauarbeiten (11.11.2019 bis 14.02.2020)
mehr bei KVV.de

11.10.2019 - Linie 262, 274
Eisental: Haltestelle Grundschule aufgehoben (14.10.2019 bis 31.01.2020)
mehr bei KVV.de

11.10.2019 - Linie 208
Baden-Baden: Umleitung Bäderviertel (14.10.2019 bis 13.06.2020)
mehr bei KVV.de

19.06.2018 - Linie 121
Weingarten: Bedienung zum KIT zwischen Jöhlingen und Weingarten für drei Jahre eingestellt (02.07.2018 bis 02.07.2021)
mehr bei KVV.de

11.06.2018 - Linien 103, 104, 104s, 110
Malsch: Sperrung der Adlerstraße (11.06.2018 bis auf weiteres)
mehr bei KVV.de

14.03.2018 - Linie 121
Weingarten: umfangreiche Sanierungsarbeiten in der Burgstraße (19.03.2018 bis auf weiteres)
mehr bei KVV.de

 

Karlsruher Verkehrsverbund – Bus- & Bahnverkehr in Karlsruhe

Wer in Karlsruhe mobil sein möchte, braucht nicht unbedingt ein eigenes Auto – viel zu umfangreich ist dafür das Nahverkehrs-Angebot in Karlsruhe. Über allem, zumindest was die Organisation angeht, steht der Karlsruher Verkehrsverbund (KVV). Das Besondere: Der KVV hat keine eigenen Busse oder Bahnen. Die Beförderung der Fahrgäste selbst übernehmen in der Region verschiedene Verkehrsunternehmen. In Karlsruhe am meisten präsent sind dabei die Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK) und die Albtal-Verkehrs-Gesellschaft (AVG). Beide habe, wie auch der KVV, ihren Sitz in der Karlsruher Tullastraße. Doch neben diesen drei kommunalen Betrieben, gibt es noch eine Reihe privater und überregionaler Anbieter.

Diese sind dann als Verbundunternehmer tätig und betreiben in der Region verschiedene Bus-, Bahn- und Zug-Linien. Das KVV-Gebiet umfasst dabei ein großes Areal. So reicht es von Bad-Schönborn im Norden, Mühlacker im Osten, Forbach und Bühl im Norden über bis nach Rheinland-Pfalz und Bad Bergzabern im Westen. Nach eigenen Angaben umfasst das Gebiet eine Fläche von 3.550 Qudratkilometern. Zum Vergleich: Das gesamte Saarland ist etwa 2.570 Quadratkilometer groß.

 

| Quelle: Thomas Riedel

 

Folgende Unternehmen sind im Verbundgebiet des KVV unterwegs

Abellio Rail Baden-Württemberg GmbH RB17a, RE17b, RB17c, RB71
Albtal-Verkehrs-Gesellschaft mbH (AVG) S1, S11, S31, S32, S4, S41, S5, S51, S52, S6, S7, S71, S8, S81, S9
BUS 114, 115, 118, 151–153, 159
BRH viabus GmbH BUS 550–559, 595, 596
BVN Busverkehr Nordschwarzwald GmbH BUS 113, 116, 719
DB Regio AG – Regio Baden-Württemberg R5, R91, S4 (Abschnitt Heilbronn – Öhringen), S8 (Abschnitt Freudenstadt – Herrenberg)
DB Regio AG – Regio Mitte R2, R4, R51–55, R92, S3, S33
Eberhardt Travel GmbH BUS 715, 721
Faller Reisen GmbH BUS 271–275, 281
Friedrich Müller Omnibusunternehmen GmbH BUS 123, 125, 128, 130, 193, 245, 246, 248, 262-266
Go-Ahead Baden Württemberg IRE1
Hassis Reisen GmbH BUS 131, 132, 133, 140
Hetzler Busreisen BUS 590, 592
Kraichtal Bus GbR BUS 134 – 139
NVW Nahverkehr Mittelbaden Walz GmbH BUS 103–105, 110–112, 222–227, 290–293
PalatinaBus GmbH BUS 500, 501, 504-507, 509
Queichtal Nahverkehr GmbH BUS 520–527, 530, 531, 532, 535-537, 539
Rheinpfalzbus GmbH BUS 540, 541, 543, 544, 546 – 549, 593, 594, 598
RVS Regionalbusverkehr Südwest GmbH (SüdwestBus), Betrieb Karlsruhe BUS 101, 102, 106, 108, 109, 120, 121, 124, 126, 127, 187–189, 192, 194, 195, 198, 240–244, 247, 251–255, 258, 259
RVS Regionalbusverkehr Südwest GmbH (SüdwestBus), Betrieb Pforzheim BUS 700, 702, 706, 716, 720, 733–735
RVS Regionalbusverkehr Südwest GmbH (SüdwestBus), Betrieb Offenburg BUS 261, 269
Stadtbus Bruchsal GmbH BUS 181–186
Stadtwerke Baden-Baden – Verkehrsbetriebe BUS 201-212, 214-218, 261, 285
Südwestdeutsche Landesverkehrs-AG (SWEG) BUS 234, 267, 268, X34
Verkehrsbetrieb Kraichgau-Wiesloch BUS 802-804
Verkehrsbetriebe Karlsruhe GmbH (VBK) S2, Tram 1–6, 8, BUS M, 10–76, 107
Verkehrsgesellschaft Rastatt (VERA) BUS 231, 232, 235–239
Friedrich Wöhrle GmbH BUS 141 -146

 

Organisation des KVV

Doch welche Aufgabe hat nun der KVV? Unter seinem Dach sind die genannten Verkehrsunternehmen zusammengeschlossen. Dadurch ist es möglich, eine einheitlichen Tarif anbieten zu können, der Fahrgast muss also zum Beispiel nicht in jedem Bus eines jeden Verkehrsunternehmens eine neue Fahrkarte lösen. Ein Ticket ist reicht also aus. Pro Jahr nutzen knapp 180 Millionen Fahrgäste die Dienste des KVV.

Beim Verkehrsverbund liegt damit grundsätzlich vor allem der Verkauf von Fahrkarten, aber auch das damit verbundene Marketing und die Planung von Fahrplänen. Die Einnahmen, die durch den Verkauf der Tickets erzielt werden, werden dann in einem nächsten Schritt an die Verkehrsunternehmen ausgeschüttet, die tatsächlich auf den Schienen und Straßen unterwegs sind. Abgerechnet werden kann dabei natürlich nicht pro tatsächlich befördertem Fahrgast, vielmehr wird ein Abrechnungsschlüssel angelegt, der sich an Prognosen und der erbrachten Fahrleistung orientiert.

 

| Quelle: Thomas Riedel

 

Zahlen und Fakten zum KVV

Die Geschichte des KVV ist noch relativ kurz: 1994 wurde der Verbund und damit auch der Gemeinschaftstarif für alle Busse und Bahnen im Land- und Stadtkreis Karlsruhe und der Umgebung ins Leben gerufen. Mittlerweile gehören auch die Kreise Baden-Baden, Rastatt, Germersheim, Südliche Weinstraße und Landau dazu. In Summe leben rund 1,4 Millionen Menschen im Einzugsgebiet.

Angeboten werden in der Region insgesamt rund 260 Linien, die allermeisten davon sind Buslinien. In Summe werden dabei knapp 1.900 Haltestellen angefahren. Pro Jahr steigen hier etwa 170 Millionen Fahrgäste ein und aus. Das sorgt für Fahrgeldeinnahmen in Höhe von rund 150 Millionen Euro.

 

Zentrale des Karlsruher Verkehrsverbundes

Auch interessant