Wetteraussichten
Meteorologe: Vermutlich weiße Weihnachten im Hochschwarzwald

Wetteraussichten Meteorologe: Vermutlich weiße Weihnachten im Hochschwarzwald

Quelle: Philipp von Ditfurth

Im Bergland Baden-Württembergs könnte zu Weihnachten ein bisschen Schnee fallen, richtig weiße Weihnachten gibt es vermutlich nur im Hochschwarzwald.

Obwohl es an Niederschlägen kaum mangelt, ist es laut Deutschem Wetterdienst jedoch an Heiligabend in vielen Gebieten zu mild für Schnee. Erst ab etwa 1.000 Metern könnte sich vom Nachmittag an eine Schneedecke bilden, wie Meteorologe Paul Dilger am Mittwoch mitteilte.

Durch einen deutlichen Temperatursturz in der Nacht zum Freitag könnte es am ersten und zweiten Weihnachtsfeiertag jedoch auch ab etwa 500 Metern weiß werden. Der DWD spricht von weißen Weihnachten, wenn an allen drei Festtagen vom 24. bis zum 26. Dezember mindestens ein Zentimeter Schnee liegt.

Die Experten rechnen mit einer Schneedecke von fünf bis zehn Zentimetern am Freitagmorgen im Hochschwarzwald und ein bis fünf Zentimetern Schnee ab einer Höhe von 500 oder 600 Metern. «Dort kommen wir mit einer dünnen Schneedecke vermutlich auch über den 26.», sagte Dilger.

In tieferen Lagen brauchen Menschen hingegen nicht auf Schnee zu hoffen. Heiligabend bringe dichte Wolken, viel Regen und Höchstwerte von rund elf Grad am Rhein und rund zehn Grad in der Stuttgarter Region, sagte der Experte.

Ähnlich ungemütlich und noch dazu deutlich kälter werde der Freitag. Die Meteorologen rechnen mit Dauerfrost im Bergland, zwischen drei und fünf Grad am Rhein und Höchstwerte von rund drei Grad in Stuttgart. Ähnlich kalt, dafür immerhin vermutlich trocken, wird den Prognosen zufolge der Samstag.

Voraussichtlich erstmals zur diesjährigen Weihnacht könnte sich am Samstag auch gelegentlich die Sonne zeigen.

Weitere Nachrichten

Wärmerekord im Winter: Sechs Tage mit mehr als 20 Grad

Auch in den Wintermonaten zeigt sich der Klimawandel: Erstmals in der Geschichte der Wetteraufzeichnungen wurden nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes (DWD) an Messstationen in Wintermonaten an sechs hintereinander folgenden Tagen Temperaturen von 20 Grad und mehr gemessen.

Baden-Württemberg: Mit Hilfe von Schnelltests aus Lockdown

Alle suchen den Weg aus dem Dilemma: Der Corona-Lockdown kann nicht ewig so weitergehen, aber die Infektionszahlen steigen wieder. Was also tun? Baden-Württemberg weist nun einen möglichen Ausweg aus der Zwickmühle.

Sporthalle

Deutlich mehr Geld für Sportvereine in Baden-Württemberg

Sportvereine und -verbände in Baden-Württemberg erhalten in den kommenden Jahren deutlich mehr Geld vom Land als bisher.

Zwei Männer nach Tod eines 24-jährigen Karlsruhers angeklagt

Im Fall eines getöteten 24-jährigen Karlsruhers hat die Staatsanwaltschaft Anklage wegen Mordes und besonders schweren Raubs mit Todesfolge gegen zwei Männer erhoben.

Badisches Staatstheater Karlsruhe.

Badisches Staatstheater: Mit Interimslösung aus der Krise

Nach den monatelangen Vorwürfen gegen Generalintendant Peter Spuhler verschafft sich das Badische Staatstheater in Karlsruhe Luft auf dem Weg aus der Krise.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 
















Auch interessant


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Daumen hoch, wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, oder zeigen Sie uns, dass wir uns verbessern können.

0%
0%

Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.