Brücke an der Gebhardstraße gesperrt / Albradweg bleibt frei
Modernisierung Edeltrudtunnel: Auswirkungen auf den Fußgänger- & Radverkehr

Brücke an der Gebhardstraße gesperrt / Albradweg bleibt frei Modernisierung Edeltrudtunnel: Auswirkungen auf den Fußgänger- & Radverkehr

Quelle: Pixabay

Die in diesem Monat angelaufenen Arbeiten zur Erneuerung der Betriebstechnik im Edeltrudtunnel haben auch Auswirkungen auf den Fußgänger- und Radverkehr. So bleibt die Brücke an der Gebhardstraße gesperrt – der Albradweg bleibt dagegen aber frei.

Auswirkungen auf den Fuß- und Radverkehr

Wie die Stadt Karlsruhe in einer Pressemeldung informiert, haben die aktuellen Arbeiten zur Modernisierung des Edeltrudtunnels nun auch Auswirkungen auf den Fußgänger- und Radverkehr.

Da die Albbrücke im Zug der verlängerten Gebhardstraße als Baustellenzufahrt dient, muss diese gesperrt werden. Dagegen bleibt der Radweg entlang der Alb weiterhin geöffnet.

 

Tiefbauamt: Verkehrssicherung optimiert

Dem Tiefbauamt der Stadt Karlsruhe ist es gelungen, die Verkehrssicherung so zu optimieren, dass auf die ursprünglich geplante monatelange Sperrung verzichtet werden kann, heißt es in der Pressemeldung.

Stattdessen wird der Radweg am Betriebsgebäude seitlich verschwenkt, während ein Gerüst-Treppenturm als Querungshilfe über den Weg errichtet wird. Diese ermöglicht einen konfliktfreien Zugang von der Baustelleneinrichtungsfläche in der verlängerten Gebhardstraße zum Betriebsgebäude.

 

Albradweg: kurzzeitige Sperrungen geplant

Der Albradweg muss somit nur für querende Materialtransporte fallweise und für kürzere Zeitfenster gesperrt werden. Durch diese flexible Vorgehensweise können die Beeinträchtigungen für die Radfahrenden auf ein Minimum reduziert werden.

Während der kurzzeitigen Sperrungen wird die vorhandene Umleitung für die Radfahrer und Fußgänger aktiviert.

 

Weitere Nachrichten

Polizei Karlsruhe warnt vor verdächtigem Anbieter von Billighonig

Das Polizeirevier Karlsruhe-Marktplatz kontrollierte am Montagnachmittag im Bereich des Karlsruher Marktplatzes einen verdächtigen 58-Jährigen, der in der Nord- und Nordweststadt offenbar an Haustüren klingelte und Billighonig anbot, wird informiert.

Schloss Gottesaue Hochschule für Musik Karlsruhe

Salsa, Standard & Latein: Kostenloses Tanztraining am Gottesauer Schloss

Lust das Tanzbein zu schwingen? Für Tänzerinnen und Tänzer gibt es beim "Sport am Abend" vom 07. Juni bis 28. Juni 2022, immer dienstags von 19:00 bis 20:00 Uhr ein kostenfreies Tanztraining im Freien am Gottesauer Schloss, informiert die Stadt Karlsruhe.

Kulturprogramm im "Reallabor Passagehof" ist gestartet

Im Passagehof startete am 23. Mai, das erste von zwei Reallaboren in Karlsruhe. Unter dem Motto "Platz für mehr" kann dort in den nächsten acht Wochen erlebt werden, wie Mobilität, Klimaschutz und öffentliches Leben gemeinschaftlich gestaltet werden kann.

Kaum Verstöße: Schwerpunktkontrolle im Karlsruher Stadtbahntunnel

Die Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK) haben in den Abendstunden vom Freitag, 20. Mai, auf Samstag, 21. Mai 2022, eine große Schwerpunktkontrolle im Karlsruher Stadtbahntunnel durchgeführt, darüber wird in einer Pressemitteilung informiert.

Schreckschusswaffe: Streit unter Brüdern in Daxlanden führt zu Polizeieinsatz

Zu einem Einsatz der Polizei kam es am Samstagvormittag, 21. Mai 2022, in Karlsruhe-Daxlanden. Mutmaßlich mündete ein Streit unter Brüdern in eine Bedrohungslage, bei der wohl auch eine Schreckschusswaffe zum Einsatz kam, teilt die Polizei mit.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 
















Auch interessant


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Daumen hoch, wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, oder zeigen Sie uns, dass wir uns verbessern können.

0%
0%

Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.