Neues vom Karlsruher SC
Nach Jochbeinbruch: KSC-Profi Robin Bormuth gibt Grünes Licht

Neues vom Karlsruher SC Nach Jochbeinbruch: KSC-Profi Robin Bormuth gibt Grünes Licht

Quelle: TMC-Fotografie.de/ Tim Carmele

Abwehrspieler Robin Bormuth vom Karlsruher SC hofft gegen Holstein Kiel am Samstag, 11. September 2021, (13:30 Uhr/Sky) auf sein Comeback in der 2. Fußball-Bundesliga.

«Das Spiel gegen Bremen nur von der Tribüne aus zu sehen, war schon hart. Deshalb hoffe ich und freue mich darauf, dass ich gegen Kiel wieder auf dem Platz stehen kann», sagte Bormuth den «Badischen Neuesten Nachrichten» (Mittwoch).

Der 25-Jährige hatte sich am dritten Spieltag in Sandhausen (0:0) einen Jochbeinbruch zugezogen. Im Testspiel beim Bundesligisten Mainz 05 (0:0) vergangene Woche kam er erstmals seitdem wieder zum Einsatz – mit einer Gesichtsmaske.

«Die Maske macht mir im Moment keine Probleme. Es war gut, dass ich im Test gegen Mainz einiges probieren konnte. Insofern freue ich mich auf das Kiel-Spiel», sagte Bormuth.

In den Liga-Partien gegen Bremen (0:0) und in Nürnberg (1:2) war der Verteidiger von Karlsruhes Routinier Daniel Gordon vertreten worden.

 

Weitere Nachrichten

Vor Pokal-Spiel: KSC-Coach nimmt seine Mannschaft vor Kritik in Schutz

Christian Eichner hat seine Mannschaft vor aus seiner Sicht überzogener Kritik nach der 1:3-Niederlage vom Wochenende in Schutz genommen.

KSC trifft im Pokal auf Leverkusen: "Haben große Vorfreude!"

In der zweiten Runde des DFB-Pokals trifft der KSC auf den Bundesligisten Bayer 04 Leverkusen. Die auf Mittwoch, 27. Oktober 2021 (18:30 Uhr), terminierte Partie findet in der BayArena statt. Beim KSC herrscht bereits "große Vorfreude" auf das Spiel.

Ersatztorhüter kann sich beim Karlsruher SC nicht aufdrängen

Ersatztorhüter Markus Kuster leistete sich beim 1:3 des Karlsruher SC in Düsseldorf keine großen Fehler. Um sich als künftige Nummer eins zu profilieren, erwischte er allerdings den falschen Tag.

Keine Punkte aus Düsseldorf: Auswärtsniederlage für den KSC

Am 11. Spieltag musste der KSC auswärts gegen Fortuna Düsseldorf ran. Bei dem auf Samstag, 23. Oktober 2021, terminierten Spiel gingen die Gastgeber früh in Führung und ließen sich diese letztlich auch nicht mehr nehmen. Die Partie endete 3:1 (1:1)

Karlsruher SC setzt weiter auf Ersatzkeeper Markus Kuster

Der Karlsruher SC wird nach der Roten Karte von Stammtorhüter Marius Gersbeck weiter auf Ersatzkeeper Markus Kuster setzen.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 













Auch interessant


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Daumen hoch, wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, oder zeigen Sie uns, dass wir uns verbessern können.

0%
0%

Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.