Neues vom Karlsruher SC
Gemeinsam für die Region: Karlsruher SC lädt zum „KSC-Helfertag“

Neues vom Karlsruher SC Gemeinsam für die Region: Karlsruher SC lädt zum „KSC-Helfertag“

Quelle: KSC

Zusammenkommen, gemeinsam helfen und damit die Region stärken – das passiert beim KSC-Helfertag 2021. Am Samstag, 04. September 2021, will der KSC die Menschen aus der Region zusammenbringen, um sozialen Einrichtungen und Organisationen zu helfen.

KSC-Helfertag – gemeinsam Projekte umsetzen

Am 04. September 2021, findet der beim KSC-Helfertag statt und will die Menschen aus der Region zusammenbringen, um sozialen Einrichtungen und Organisationen zu helfen.

„GEMeinsam für die Region“ – unter diesem Motto steht der erste KSC-Helfertag, informiert der KSC in einer Pressemeldung. In Schulen, Altenheimen, Kinderbetreuungsstätten oder auch bei Sportvereinen, die Hilfe brauchen, wird dann bei verschiedenen Projekten angepackt.

Infrage kommen zum Beispiel kleinere Renovierungsarbeiten, Gartenpflege oder Müllsammelaktionen, teilt der Verein mit.

 

KSC: „Jede helfende Hand ist gerne gesehen“

Mit Projekten dieser Art können sich soziale Einrichtungen und Organisationen auf der eigens erstellten Webseite ksc-helfertag.de eintragen. Wie viele Personen dafür gebraucht werden, welche Materialien mitzubringen sind und natürlich was genau wo erledigt werden muss – mit diesen Informationen startet dann die Suche nach freiwilligen Helfenden.

Zu jedem Projekt kann sich auf der Webseite angemeldet werden, bis die nötige Anzahl an Personen erreicht ist. Je mehr Projekte, desto mehr kann am KSC-Helfertag in der Region bewegt werden. Dabei spielt es keine Rolle, wer seine Hilfe anbietet – jede helfende Hand ist gerne gesehen und bringt die sozialen Organisationen und Einrichtungen weiter, wird erklärt.

 

Am Helfertag werden geltenden Hygienemaßnahmen rund um die Pandemie berücksichtigt. Wie diese zu diesem Zeitpunkt aussehen, wird Ende August/Anfang September detailliert kommuniziert, kündigt der Karlsruher SC an.

 

Mehr zum KSC

Krise des Karlsruher SC geht weiter: 0:1 gegen Paderborn

Der Karlsruher SC hat seine Negativserie in der 2. Fußball-Bundesliga nicht stoppen können.

KSC empfängt den SC Paderborn: Startelf-Garantie für Kaufmann

Stürmer Mikkel Kaufmann wird nach einer guten Wintervorbereitung beim Rückrunden-Start des Karlsruher SC in der Startelf stehen. «Er wird beginnen», bestätigte Trainer Christian Eichner vor der Partie des KSC gegen den SC Paderborn am Freitag (18.30 Uhr).

Fan-Ausschreitungen: KSC muss 52.200 Geldstrafe zahlen

Wegen mehrerer Fälle unsportlichen Verhaltens seiner Fans muss Fußball-Zweitligist Karlsruher SC eine Geldstrafe in Höhe von insgesamt 52.200 Euro bezahlen.

„Großartig“: KSC-Trainer Eichner zufrieden mit Trainingslager

Trainer Christian Eichner hat kurz vor dem Ende des Trainingslagers von Fußball-Zweitligist Karlsruher SC eine überaus positive Bilanz gezogen.

Kelvin Arase wechselt auf Leihbasis zu KV Ostende

KSC-Spieler Kelvin Arase wechselt für den Rest der Spielzeit 2022/23 in die belgische Jupiler Pro League - darüber informierte der Karlsruher SC am Donnerstagabend, 19. Januar 2023, in einer Pressemitteilung, Im Sommer solle Arase nach Karlsruhe zurückkommen.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 













Auch interessant


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Daumen hoch, wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, oder zeigen Sie uns, dass wir uns verbessern können.

0%
0%

Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.