Polizei Karlsruhe
Bedrohung der Karlsruher Landratsämter: Tatverdächtiger gefasst

Polizei Karlsruhe Bedrohung der Karlsruher Landratsämter: Tatverdächtiger gefasst

Quelle: Thomas Riedel

Am Dienstag, 01. Februar 2022, kam es zu größeren Polizeieinsätzen in Karlsruhe und Bruchsal: Die Landratsämter am Ettlinger Tor, in der Oststadt und in Bruchsal wurden nach einem verdächtigen Anruf geräumt und die Gebäude von der Polizei durchsucht.

Polizei räumte Karlsruher Landratsämter

Ein Mann, hatte am Dienstag, 01. Februar 2022, kurz vor Mittag telefonisch angedroht, im Zusammenhang mit Landratsamtsstandorten in Karlsruhe und Bruchsal eine Straftat zu begehen.

Daraufhin hat die Polizei die drei Gebäude am Ettlinger Tor, in der Oststadt und in Bruchsal geräumt und gesichert.

Paralell gelang es den Beamten, den mutmaßlichen Anrufer aus Stutensee zu ermitteln. Einsatzkräfte nahmen schließlich gegen 14:30 Uhr einen Tatverdächtigen an seiner Wohnanschrift widerstandslos fest. Weitere Ermittlungen der Kriminalpolizei Karlsruhe bezüglich des Tatverdachts dauern derzeit noch an.

 

| Quelle: Thomas Riedel

 

Konsequentes Handeln & Ermittlungsarbeit

Landrat Dr. Christoph Schnaudigel dankte Polizeipräsidentin Caren Denner stellvertretend für alle Einsatzkräfte der Polizei für das konsequente Handeln und die erfolgreiche Ermittlungsarbeit. „Mir fällt ein Stein vom Herzen, dass der mutmaßliche Anrufer so schnell ausfindig gemacht und festgenommen werden konnte“, sagte der Landrat in der Pressemeldung.

Dass die Polizei den Hinweis sehr ernst und die Gebäude sofort geräumt hatten, lobte der Landrat ausdrücklich: „Die Aufregung in der Belegschaft war riesengroß – gerade vor dem Hintergrund wiederholter Anfeindungen von Beschäftigten des Landratsamtes und Repräsentanten des öffentlichen Lebens“, so Schnaudigel weiter.

 

| Quelle: Thomas Riedel

 

Rund 500 Mitarbeitende waren betroffen

Gleichzeitig lobte er die Disziplin der rund 500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die die großen Landratsamtsgebäude in der Beiertheimer Allee und beim BGV/Messplatz in Karlsruhe sowie das Landratsamts-Dienstleistungszentrum in der Bruchsaler Bahnstadt in kürzester Zeit verlassen hatten und nach Hause geschickt wurden.

Die Dienststellen des Landratsamts sind am Mittwoch, 02. Februar 2022, wieder in gewohnter Weise erreichbar.

 

Fotogalerie | Räumung der Karlsruher Landratsämter

Weitere Nachrichten

Bunte Fotomotive zum CSD-Jubiläum: Regenbögen & Herzen auf der Karlsruher Kaiserstraße

Am Samstag, 01. Juni 2024, feiert Karlsruhe unter dem Motto "We are here – always queer" den Christopher-Street-Day (CSD). Es ist das 40-jährige Jubiläum - denn der ersten CSD in Karlsruhe fand im Juni 1984 statt. Zum Jubiläum gibt es etwas Besonderes.

Europa- & Kommunalwahl 2024 in Karlsruhe: Informationen zur Briefwahl & Stimmzettelversand

Die Zustellung der Wahlbenachrichtigungen ist abgeschlossen: Nun werden vom Dienstag, 28. Mai, bis Samstag, 08. Juni 2024, die für die Kommunalwahl wahlberechtigten Bürgerinnen und Bürger der Stadt erneut Post vom städtischen Wahlamt bekommen.

Falschgeld in Durlach in Umlauf: Karlsruher Polizei warnt vor Betrügern

Die Polizei Karlsruhe warnt aktuell vor Betrügern, die falsche 50-Euro Banknoten in Karlsruhe in Umlauf bringen. Die Kriminalpolizei sucht Zeugen, die Angaben zu den Tatverdächtigen machen können, heißt es in einer Polizeimeldung vom 24. Mai 2024.

Festnahme nach Flucht vor Verkehrskontrolle in Weingarten: Polizei sucht Zeugen

Einem 43-jährigen Tatverdächtigen wird vorgeworfen, am Donnerstag, 23. Mai 2024, in Weingarten (Baden) mit seinem Pkw vor einer Kontrolle geflüchtet zu sein und dabei aufgrund seiner rücksichtslosen Fahrweise Beamte und Unbeteiligte gefährdet zu haben.

Jetzt geht's um die Meisterschaft: Die Karlsruher LIONS stehen im Basketball-Finale!

Die PS Karlsruhe LIONS haben am 23. Mai 2024, das vierte Playoff-Halbfinal-Spiel gegen Phoenix Hagen, mit 93:72 gewonnen - damit steht es insgesamt 3:1 und die Karlsruher LIONS ziehen vorzeitig in das Finale der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA ein.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 













Auch interessant


Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.