Der Winter kommt
Neuschnee und Glätte: Freitag wird winterlich im Südwesten

Der Winter kommt Neuschnee und Glätte: Freitag wird winterlich im Südwesten

Quelle: Patrick Seeger/dpa/Archivbild

Das Wetter im Südwesten wird am Freitag winterlich. Die Schneefallgrenze liegt am Vormittag zwischen 200 und 400 Metern, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) mitteilte.

Es komme daher verbreitet zu 1 bis 5 Zentimetern Neuschnee und Glätte. Zur Mittagszeit schneie es dann nur noch oberhalb von 500 Metern. Auf der Schwäbischen Alb können demnach noch bis zu 10 Zentimeter Schnee hinzukommen. Im Schwarzwald seien oberhalb von 800 Metern sogar bis zu 40 Zentimeter Neuschnee möglich. Auch einzelne Gewitter sind den DWD-Meteorologen zufolge nicht ausgeschlossen.

Im Bergland kann es den Angaben nach zu stürmischen Böen kommen. Im Schwarzwald seien auch orkanartige Böen mit einer Geschwindigkeit von bis zu 110 Stundenkilometern möglich. Die Temperaturen liegen zwischen 0 und 8 Grad.

Bereits am Samstag soll es aber nur noch in den höchsten Lagen schneien. Im Rest des Landes bleibt der Himmel am Wochenende bewölkt, zeitweise kann es regnen. Am Sonntag sollen die Höchsttemperaturen bereits wieder zwischen 8 und 14 Grad liegen.

Auch interessant


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Daumen hoch, wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, oder zeigen Sie uns, dass wir uns verbessern können.

0%
0%

Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.