Polizei Karlsruhe
Polizei sucht Zeugen: 8-Jährige von Mann in Karlsruhe angegangen

Polizei Karlsruhe Polizei sucht Zeugen: 8-Jährige von Mann in Karlsruhe angegangen

Quelle: Jens Büttner

Zu einem Vorfall am Montagnachmittag, 15. November 2021, im Bereich des Klosterwegs in Karlsruhe sucht die Polizei Zeugen, nachdem eine 8-Jährige von einem unbekannten Mann an beiden Händen genommen und ihr gesagt wurde, dass sie mitkommen solle.

Unbekannter geht 8-Jährige in Karlsruhe an

Zu einem Vorfall am Montagnachmittag, 15. November 2021, im Bereich des Klosterwegs sucht die Polizei Zeugen. Nach Angaben der 8-Jährigen war sie kurz vor 17:00 Uhr auf dem Nachhauseweg. Sie ging vom Karl-Wilhelm-Platz in die Parkstraße in Richtung Klosterweg.

In Höhe der Einmündung sei ihr ein unbekannter Mann entgegengekommen, habe sie an beiden Händen genommen und ihr gesagt, dass sie mitkommen solle. Der Unbekannte habe sie dann zu einem in der Nähe geparkten Pkw geführt, informiert die Polizei Karlsruhe.

 

Jugendliche Mädchen sprachen den Mann an

Daraufhin hätten zwei jugendliche Mädchen, die auf die Situation aufmerksam wurden, den Mann angesprochen, worauf dieser das Kind losließ. Dieser sei daraufhin in einen schwarzen Pkw eingestiegen und mit hoher Geschwindigkeit davongefahren. Hierbei soll es beinahe zu einem Zusammenstoß mit einem weißen Pkw gekommen sein.

Die 8-Jährige ging dann in Richtung Hagsfelder Allee wo sie von einer Erziehungsberechtigen abgeholt wurde, die die Polizei verständigte. Die beiden jugendlichen Mädchen seien nach dem Vorfall weitergegangen, informiert die Polizei weiter.

 

Mann roch nach Alkohol & hatte Tätowierung

Der Unbekannte wurde als Mitte 50, braune Hautfarbe und groß beschrieben. Er hatte eine tiefe Stimme, war dunkel gekleidet und trug eine Kapuze und einen blauen Mund-Nasen-Schutz. Auffällig war, dass der Mann nach Alkohol roch und eine Tätowierung in Form eines Blattes an einer Hand hatte. Bei dem Pkw soll es sich um einen schwarzen Kleinwagen gehandelt haben.

Die Polizei sucht nun Zeugen, insbesondere die beiden jugendlichen Mädchen, die den Vorfall beobachtet haben oder Hinweise auf den Unbekannten geben können. Diese werden gebeten, sich mit dem Kriminaldauerdienst Karlsruhe, Telefon 0721/666-5555 in Verbindung zu setzen.

 

Weitere Nachrichten

47.000 Gäste: Neues Konzept der 21. art KARLSRUHE überzeugt

Rund 47.000 Besucherinnen und Besucher kamen zur art KARLSRUHE 2024. Die 21. Ausgabe der großen Kunstmesse, welche vom 22. Februar bis 25. Februar 2024, in den Messehallen in Rheinstetten stattfand, überzeugte unter anderem mit einem neuen Konzept.

Zu Besuch auf der Turmberg-Baustelle: Aussicht, Liebesschlösser & Sanierungsende

Seit Sommer 2022 ist die knapp 30 Meter hohe Turmberg-Ruine auf Durlachs Hausberg in ein Gerüst gehüllt. Am Karlsruher Baudenkmal sind aufwendige Sanierungsarbeiten im Gange. Doch schon bald soll die Aussichtsplattform des Turms wieder nutzbar sein.

Denkmal, Restaurierung & Wassertretbecken: Einblick in das historische Durlacher Brunnenhaus

Das Durlacher Brunnenhaus befindet sich an der Ecke Badener Straße/Marstallstraße und wurde in den Jahren von 1821 bis 1824 erbaut. Nachdem Dach und Fassade in den letzten Jahren bereits erneuert wurden, soll nun auch der Innenraum restauriert werden.

Mann zieht Messer in Karlsruher Straßenbahn und bedroht eine Frau

Am Freitag, 23. Februar 2024, kam es gegen 17:50 Uhr an der Haltestelle Europaplatz in Karlsruhe in einer Straßenbahn der Linie S1 zu einem Streit zwischen einem 27-jähren Mann und einer bislang unbekannten Frau, teilt die Polizei Karlsruhe mit.

Vorbereitung zur großen Baumaßnahme: In Daxlanden werden Bäume gefällt

Die Verkehrsbetriebe Karlsruhe führen am 27. Februar und 28. Februar 2024, im Karlsruher Stadtteil Daxlanden Baumfällarbeiten an den Haltestellen "Stadtwerke" und "Mauerweg" durch. Hierbei handelt es sich um Vorbereitungen für eine Baumaßnahme.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 













Auch interessant


Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.