Wetteraussichten
Regen macht Pause: Schifffahrt auf Rhein gesperrt

Wetteraussichten Regen macht Pause: Schifffahrt auf Rhein gesperrt

Quelle: Melanie Hofheinz
dpa

Der Südwesten macht eine Regenpause: Nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes war am Samstag fast überall in Baden-Württemberg eitel Sonnenschein angesagt.

Auch die Hochwasser an den Flüssen klingen ab: «Alle Pegel fallen», sagte eine Sprecherin der Hochwasservorhersagezentrale (HVZ) Baden-Württemberg.

Aufgrund des andauernden Regens der vergangenen Wochen war der Rhein zunächst jedoch noch angestiegen. Am frühen Samstagmorgen wurden am Pegel Karlsruhe/Maxau die 7,50 Meter überschritten. Ab dem Wert wird die Schifffahrt eingestellt. Mit 7,70 Meter Höhe sollte im Laufe des Tages aber die Scheitelhöhe erreicht sein, so dass auch hier mit einem fallenden Pegel gerechnet wurde.

Der DWD rechnete nach einem sonnigen Samstag bis zu 27 Grad zum Abend hin und in der Nacht zum Sonntag in ganz Baden-Württemberg wieder mit Gewittern, Starkregen, Hagel und schweren Sturmböen. Dem nächtlichen Unwetter-Intermezzo soll dann wieder ein sonniger Sonntag und ein freundlicher Start in die Woche folgen mit Temperaturen bis zu 28 Grad.

Ab Montagnachmittag drohen dem DWD zufolge wieder von Westen her Starkregen und Gewittern. In der Nacht zum Dienstag werden vor allem im Westen des Landes Regenmengen zwischen 30 und 60 Liter pro Quadratmeter erwartet und bis zu 100 Liter im Schwarzwald. Damit einher gehe ein Temperatursturz auf etwa 20 Grad. Mit Blick auf die Aussichten zum kommenden Wochenende sagte der DWD-Meteorologe: «Es bleibt wechselhaft.»

 

Weitere Nachrichten

Urteil: Plattformen haften für Beleidigungen in bestimmten Fällen

Der Kurznachrichtendienst X muss laut dem OLG Frankfurt für falsche oder ehrverletzende Tweets nur in bestimmten Fällen haften. Eine entsprechende Unterlassungsklage wiesen die Richter zurück.

Wintersaison 2023/24 in Baden-Württemberg mit Höchstwerten im Tourismus

Der Fremdenverkehr floriert wieder wie selten zuvor. Nun haben sich die Betriebe zwischen Bodensee, Schwarzwald und Kurpfalz erholt - und verzeichnen mehr Gäste als vor Corona.

Laut Statistik: Wählervereinigungen bleiben stärkste Kraft in Gemeinderäten

Am Sonntag konnten die Menschen in Baden-Württemberg zahlreiche Stimmen abgeben. Während die Europawahl sofort ausgezählt wurde, dauerte es bei der Kommunalwahl etwas. Nun gibt es einen Überblick.

Erstes EM-Wochenende: Hoffnung auf trockenes Public Viewing

Ein bisschen Glück brauchen Fans von Fußball und Public Viewing im Freien am Wochenende. Vor allem an einem Tag stehen die Chancen laut Deutschem Wetterdienst gut.

Steuererklärung im Klassenzimmer: Experiment in Baden-Württemberg gestartet

Schülervertreter fordern schon länger, mehr Alltagswissen in der Schule zu vermitteln. In Freiburg und Umgebung startet nun ein Projekt mit Steuerthemen.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 













Auch interessant


Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.