News aus der Fächerstadt
Runter vom Gas: Hier entstehen 19 neue Tempo-30-Zonen in Karlsruhe

News aus der Fächerstadt Runter vom Gas: Hier entstehen 19 neue Tempo-30-Zonen in Karlsruhe

Quelle: Stadt Karlsruhe /Roland Fränkle

In den kommenden Monaten werden in Karlsruhe 19 neue Tempo-30-Zonen entstehen. Das Regierungspräsidium Karlsruhe hat die dafür benötigten Zustimmungen erteilt. Der Karlsruher Gemeinderat hatte Ende 2019 die Anpassung des Lärmaktionsplans beschlossen.

19 neue Tempo-30-Zonen entstehen

In den kommenden Monaten werden in Karlsruhe 19 neue Tempo-30-Zonen entstehen, darüber informiert die Stadt Karlsruhe in einer Pressemeldung. Das Regierungspräsidium Karlsruhe hat die dafür benötigten Zustimmungen nun erteilt.

Der Gemeinderat Karlsruhe hatte bereits Ende 2019 die Anpassung des Lärmaktionsplans beschlossen. Grundlage ist eine geänderte Rechtslage, die den Kommunen weitergehende Handlungsspielräume zubilligt und dabei insbesondere die maßgebenden Lärmschwellwerte herabsetzt. Für die Umsetzung der nun ausgewiesenen Tempo-30-Zonen mussten umfangreiche Daten erhoben werden, wird informiert.

 

Lärmschutz bleibt auf der Agenda

Derzeit steht die nächste Fortschreibung des Lärmaktionsplans für die 4. Stufe an. In einem ersten Schritt werden die Lärmkarten für das gesamte Stadtgebiet erneuert, Ergebnisse sollen im Herbst vorliegen.

Mit diesen neuen Erkenntnissen werden dann alle Lärmquellen im Stadtgebiet untersucht. So soll festgestellt werden, wo weitere Lärmminderungsmaßnahmen möglich sind. Die Bevölkerung der Stadt Karlsruhe wird wieder einbezogen, um gemeinsam die Lärmbelastungen im Stadtgebiet zu minimieren.

 

Hier entstehen die Tempo-30-Zonen

 

Tempo 30 gilt zukünftig ganztags in folgenden Bereichen:

  • Badener Straße/B 3/Grötzinger Straße zwischen Rommelstraße und Neßlerstraße
  • Reinhold-Frank-Straße (zwischen Moltke- und Kriegsstraße)
  • Kriegsstraße (zwischen Weinbrennerplatz und Reinhold-Frank-Straße)
  • Ortsdurchfahrt Grünwettersbach: Wiesenstraße, zwischen Reickertstraße und Am Wiesenacker
  • Ortsdurchfahrt Palmbach: Talstraße, zwischen Waldbronner Straße und Auf der Römerstraße
  • Ortsdurchfahrt Stupferich: Thomashofstraße, Karlsbader Straße, Kleinsteinbacher Straße zwischen Enzianstraße und Kleinsteinbacher Straße zwischen Pfefferäckerstraße und Efeustraße
  • Ortsdurchfahrt Hohenwettersbach: Tiefentalstraße/Am Lustgarten zwischen Rehbuckel und Lindenstraße
  • Spitalhof (K 9652) ab bebautem Bereich östlich Friedhof bis zur Lindenstraße
  • Rüppurrer Straße zwischen Baumeisterstraße und Stuttgarter Straße
  • Augustenburgstraße zwischen Kirchstraße und Winkler-Dentz-Straße
  • Welschneureuter Straße zwischen Michael-Pacher-Weg und Neureuter Hauptstraße

In den Nachtstunden, von 22:00 bis 06:00 Uhr, gilt Tempo 30 in den Abschnitten:

  • Rheinstraße/Kaiserallee zwischen Entenfang und Händelstraße
  • Karlstraße zwischen Jollystraße und Ebertstraße
  • Moltkestraße zwischen Erzberger Straße und Hertzstraße
  • Herrenalber Straße zwischen Tulpenstraße und Battstraße
  • Rittnertstraße zwischen Badener Straße und Dürrbachstraße

Zudem gilt Tempo 30 bereits ganztags:

  • Durmersheimer Straße (zwischen Blohn- und Rheinhafenstraße)
  • Eckenerstraße (zwischen Silcherstraße und Franz-Abt-Straße)
  • Rheinhafenstraße (zwischen Eckenerstraße/B 36 und Kirschstraße)

 

Weitere Nachrichten

Streit in der Karlsruher Innenstadt: Mit Beil verfolgt & bedroht

Ein Passant verständigte am frühen Samstagmorgen, 02. Juli 2022, die Polizei und schilderte in seinem Notruf gegen 05:25 Uhr, dass er eben Zeuge einer Drohung mit einem Beil im Bereich der Amalienstraße in Karlsruhe wurde, teilt die Polizei Karlsruhe mit.

Rückbau der Bahn-Infrastruktur: Oberleitung in der Kaiserstraße wird abgebaut

Die Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK) beginnen mit dem Rückbau der Bahn-Infrastruktur in der Karlsruher Kaiserstraße. Bereits am Dienstag, 05. Juli 2022, erfolgt die Demontage des Fahrleitungsdrahtes zwischen dem Abschnitt Kronenplatz und Europaplatz.

Regierungspräsidium Karlsruhe genehmigt Bau der Höchstspannungsleitung

Das Regierungspräsidium Karlsruhe hat den Planfeststellungsbeschluss für die geplante 380-kV-Netzverstärkung Daxlanden - Eichstetten im Abschnitt vom Umspannwerk in Karlsruhe-Daxlanden bis zur Regierungsbezirksgrenze südlich von Ottersweier erlassen.

Frau in Karlsruhe wirft mit Pflastersteinen, beschädigt Autos & geht dann zur Polizei

Eine 35-jährige Frau kam Donnerstagnacht, 30. Juni 2022, zum Polizeirevier West in Karlsruhe und teilte mit, dass sie einen Streit gehabt habe und anschließend mehrere Fahrzeuge in Karlsruhe-Knielingen mutwillig beschädigt hätte, teilt die Polizei mit.

Stadt Karlsruhe unterstützt 16 Sportler bei Olympia-Vorbereitungen

Im Rahmen ihrer Leistungssportförderung unterstützt die Stadt Karlsruhe insgesamt 16 Athletinnen und Athleten bei ihren Vorbereitungen auf die Olympischen Spiele 2024 in Paris. Sie erhalten von Juli bis Dezember 50,00 Euro im Monat, teilt die Stadt mit.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 













Auch interessant


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Daumen hoch, wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, oder zeigen Sie uns, dass wir uns verbessern können.

-100%
200%

Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.