Polizei Karlsruhe
Schlägerei in Forst: Bistro-Einrichtung fast komplett zerstört

Polizei Karlsruhe Schlägerei in Forst: Bistro-Einrichtung fast komplett zerstört

Quelle: Thomas Riedel
dpa

Der Streit zweier Männer ist in einem Bistro im Landkreis Karlsruhe komplett aus dem Ruder gelaufen.

Nun werde gegen mindestens 24 Beteiligte ermittelt, berichtete die Polizei am Montag. Die verbale Auseinandersetzung der beiden 36 und 51 Jahre alten Männer habe in der Nacht zu Sonntag in einer handfesten Schlägerei zweier Gruppen in dem Lokal in Forst geendet.

Dabei sollen auch Pfefferspray und ein druckluftbetriebenes Nagelschussgerät eingesetzt worden sein. Mindestens vier Menschen seien leicht verletzt worden. Ein Mann kam demnach mit einer Kopfplatzwunde ambulant ins Krankenhaus, nachdem er mit einer Glasflasche geschlagen worden sei.

Nahezu das gesamte Mobiliar des Lokals wurde laut Polizei bei dem Vorfall zerstört. Zur Feststellung der Personalien der vielen Beteiligten hätten die eingesetzten Beamten eine «Arbeitsstraße» einrichten müssen.

Es werde nun wegen Beteiligung an einer Schlägerei und Körperverletzungsdelikten ermittelt.

 

Weitere Nachrichten

Landeskriminalamt mit Präventionsaktion: Mit einem Wimmelbild gegen Antisemitismus

Das Landeskriminalamt (LKA) will mit einem Wimmelbild an Universitäten und Hochschulen für Antisemitismus und Verschwörungsmythen sensibilisieren.

Einsturzgefahr, Schwammbefall & mehr: So laufen die Arbeiten bei der Kapelle am Bergfriedhof

Die historische Kapelle auf dem Bergfriedhof im Karlsruher Stadtteil Durlach wurde im Jahr 1902 geweiht. Aktuell wird das Denkmal aufwendig erneuert, da große Mängel festgestellt wurden. meinKA durfte sich auf der Baustelle umsehen und informieren.

Diebstahl, Waffen und Missbrauch: Mehr Gewalt an Bahnhöfen

Seit jeher sind Bahnhöfe keine ungefährlichen Orte. Aber egal, ob es um Diebstahl geht oder um Gewalt: Die Kriminalität hat rund um die Gleise erneut deutlich zugelegt.

Verdi ruft zu zweitägigen ÖPNV-Warnstreiks in Städten auf

Verdi will erneut den ÖPNV in Teilen Baden-Württembergs lahmlegen. Die Gewerkschaft hat zu Warnstreiks am Donnerstag und Freitag aufgerufen. Erneut sind sieben Städte betroffen.

Projekt ArabsAsk klärt über Vorurteile gegenüber Juden auf

Mit dem Projekt ArabsAsk wollen Studierende und Mitarbeiter der Hochschule für Jüdische Studien Heidelberg über Vorurteile gegenüber Juden aufklären.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 
















Auch interessant


Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.