Polizei Karlsruhe
Schwelbrand in Mehrfamilienhaus in der Karlsruher Werderstraße

Polizei Karlsruhe Schwelbrand in Mehrfamilienhaus in der Karlsruher Werderstraße

Quelle: Thomas Riedel

Aus bislang unbekannter Ursache kam es am Mittwoch, 15. Juni 2022, in einem Mehrfamilienhaus in der Südstadt offenbar zu einem Schwelbrand im Bereich des Hausdaches. Ein Feuerwehrmann erlitt im Zuge der Löscharbeiten Verletzungen durch einen Sturz.

Brand in Karlsruher Mehrfamilienhaus

Aus bislang unbekannter Ursache kam es am Mittwochabend in einem Mehrfamilienhaus in der Karlsruher Südstadt offenbar zu einem Schwelbrand im Bereich des Hausdaches.

Verletzt wurde durch den Brand offenbar niemand, ein Feuerwehrmann erlitt im Zuge der Löscharbeiten allerdings leichte Verletzungen durch einen Sturz. Aktuell dauern die Löscharbeiten noch an.

 

| Quelle: Thomas Riedel

 

Angrenzende Häuser wurden evakuiert

Gegen 14:45 Uhr meldeten Anwohner, dass Rauch aus dem Dachstuhl des Mehrfamilienhauses in der Werderstraße dringt. Feuerwehr, Rettungskräfte und Polizei sind seither mit starken Kräften vor Ort. Das betreffende Gebäude sowie sicherheitshalber auch die angrenzenden Häuser wurden evakuiert.

Ein Übergreifen des Brandes auf die benachbarten Gebäude konnte von der Feuerwehr bislang verhindert werden, jedoch dauern die Löscharbeiten weiter an. Teilweise muss das Dach abgedeckt werden, um an die Brandherde zu gelangen.

 

| Quelle: Thomas Riedel

 

Keine Erkenntnisse zur Brandursache

Entsprechend kann der Sachschaden zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht beziffert werden. Die Wohnungen im 2. OG sowie im Dachgeschoss sind vorerst nicht mehr bewohnbar. Für die betroffenen Anwohner wurden über die Stadt Karlsruhe Notunterkünfte organisiert.

Zur Brandursache liegen bislang keine Erkenntnisse vor. Eine Untersuchung des Brandortes kann voraussichtlich erst im Laufe des morgigen Tages erfolgen.

 

Fotogalerie | Feuerwehreinsatz in der Karlsruher Südstadt

Weitere Nachrichten

47.000 Gäste: Neues Konzept der 21. art KARLSRUHE überzeugt

Rund 47.000 Besucherinnen und Besucher kamen zur art KARLSRUHE 2024. Die 21. Ausgabe der großen Kunstmesse, welche vom 22. Februar bis 25. Februar 2024, in den Messehallen in Rheinstetten stattfand, überzeugte unter anderem mit einem neuen Konzept.

Zu Besuch auf der Turmberg-Baustelle: Aussicht, Liebesschlösser & Sanierungsende

Seit Sommer 2022 ist die knapp 30 Meter hohe Turmberg-Ruine auf Durlachs Hausberg in ein Gerüst gehüllt. Am Karlsruher Baudenkmal sind aufwendige Sanierungsarbeiten im Gange. Doch schon bald soll die Aussichtsplattform des Turms wieder nutzbar sein.

Denkmal, Restaurierung & Wassertretbecken: Einblick in das historische Durlacher Brunnenhaus

Das Durlacher Brunnenhaus befindet sich an der Ecke Badener Straße/Marstallstraße und wurde in den Jahren von 1821 bis 1824 erbaut. Nachdem Dach und Fassade in den letzten Jahren bereits erneuert wurden, soll nun auch der Innenraum restauriert werden.

Mann zieht Messer in Karlsruher Straßenbahn und bedroht eine Frau

Am Freitag, 23. Februar 2024, kam es gegen 17:50 Uhr an der Haltestelle Europaplatz in Karlsruhe in einer Straßenbahn der Linie S1 zu einem Streit zwischen einem 27-jähren Mann und einer bislang unbekannten Frau, teilt die Polizei Karlsruhe mit.

Vorbereitung zur großen Baumaßnahme: In Daxlanden werden Bäume gefällt

Die Verkehrsbetriebe Karlsruhe führen am 27. Februar und 28. Februar 2024, im Karlsruher Stadtteil Daxlanden Baumfällarbeiten an den Haltestellen "Stadtwerke" und "Mauerweg" durch. Hierbei handelt es sich um Vorbereitungen für eine Baumaßnahme.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 













Auch interessant


Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.