Nachrichten
Sommer 2024 in Karlsruhe: Neuer Stadtplan für heiße Tage

Nachrichten Sommer 2024 in Karlsruhe: Neuer Stadtplan für heiße Tage

Quelle: Stadt Karlsruhe, Umwelt- und Arbeitsschutz

Zum meteorologischen Sommerbeginn am 01. Juni 2024, veröffentlichte die Stadtverwaltung Karlsruhe eine neue Version des „Stadtplans für heiße Tage“: Unter www.karlsruhe.de/kuehle-orte ist ab sofort auch eine Version für Mobilgeräte zu finden.

„Stadtplan für heiße Tage“ in Karlsruhe

Wie die Stadt in einer Pressemeldung informiert, zeigt der neue „Stadtplan für heiße Tage“ Orte in Karlsruhe, die an sommerlichen Tagen Abkühlung bieten:

Grünflächen, schattige Plätze, Wasserspiele, Trinkwasserbrunnen und mehr gehören dazu.

Den Stadtplan gibt es online sowie bald kostenlos als Faltplan unter anderem in den Rathäusern, der Touristeninformation am Marktplatz, Bibliotheken, der Bahnhofsmission und manchen Arztpraxen und Apotheken ausliegen.

 

Ein Blick in die Wetterstatistik zeigt

Die Sommermonate in Karlsruhe waren in den letzten Jahren sehr heiß: 2023 gab es insgesamt 30 heiße Tage – also Tage, an denen die Temperatur die 30°C-Marke erreicht beziehungsweise übersteigt, informiert die Stadt.

In dem Referenzzeitraum 1991-2020 gab es in Karlsruhe durchschnittlich nur 23 dieser heißen Tage pro Jahr.

 

Weitere Nachrichten

Schwimmen verboten: Warum in den Seen in Neureut ein Badeverbot gilt

Der Heidesee in Neureut gilt als beliebtes Naherholungsgebiet: Er lädt zum Spazierengehen ein und ermuntert an Sommertagen dazu, sich im Wasser abzukühlen. Doch der Heidesee ist nicht als offizielles Badegewässer ausgewiesen, informiert die Stadt Karlsruhe.

Baustellen im Karlsruher Innenstadtring: Kunsthallen-Umbau & Schlossplatz-Durchfahrt gesperrt

Auf dem Innenstadtring zwischen Kunsthalle, Schlossplatz und Kronenplatz werden derzeit mehrere Baustellen gebündelt: So richten Tiefbauamt und Stadtwerke aktuell mehrere Baufelder ein, um die bereits bestehende Umleitungs-Verkehrsführung zu nutzen.

Karlsruher Polizei überwacht Rettungsgasse auf der A5: "eklatant hoher Wert an Verstößen"

Nach einem schweren Verkehrsunfall auf der Bundesautobahn 5 am Dienstagnachmittag, 11. Juni 2024, überwachten Beamte der Verkehrspolizei Karlsruhe die Einhaltung der gesetzlich vorgeschriebenen Rettungsgasse. Dabei wurden einige Verstöße festgestellt.

20 neue Bäume in Kübeln sorgen für mehr Grün auf dem Karlsruher Marktplatz

Das Gartenbauamt hat in Karlsruhe eine größere Pflanzaktion gestartet und 20 neue Bäume in Kübel auf den Marktplatz gestellt. Die Bäume sollen künftig Schatten spenden und gleichzeitig eine Nahrungsquelle für Bienen und Vögel sein, teilt die Stadt mit.

Jahresbericht zur Lebensmittelüberwachung: Ein Drittel der Karlsruher Betriebe kontrolliert

Das Amt für Veterinärwesen und Lebensmittelüberwachung informierte im Juni 2024 in einem "Jahresbericht Lebensmittelüberwachung 2023" über Kontrolltätigkeiten. Von den im Landkreis Karlsruhe ansässigen 7.400 Betrieben wurden knapp ein Drittel kontrolliert.



















Auch interessant


Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.