News aus Baden-Württemberg
Sondereinsatz: Pforzheimer Feuerwehr rückt zum Gießen aus

News aus Baden-Württemberg Sondereinsatz: Pforzheimer Feuerwehr rückt zum Gießen aus

Quelle: David Inderlied
dpa

Wegen der andauernden Hitze und Trockenheit rückt in Pforzheim nun die Feuerwehr aus.

Mit drei Tanklöschfahrzeugen bewässert sie in Abstimmung mit dem Grünflächen- und Tiefbauamt die Bäume der Stadt, wie die Verwaltung am Montag mitteilte.

Bereits seit vergangenem Mittwoch würden die Wässerungsarbeiten ausgeführt. Der Sondereinsatz soll bis zu einem Wetterumschwung andauern. Ein Stadtbaum erhält pro Tag und Bewässerungsgang rund 150 Liter Wasser.

Und was, wenn es irgendwo brennt in Pforzheim? Die Feuerwehr sei durch die Unterstützung «in ihrer Einsatzfähigkeit nicht beeinträchtigt», erklärte die Stadt.

 

Weitere Nachrichten

Katzen-Ausgangsverbot in Walldorf endet - aber Fortführung bis 2025

Das bundesweit einzigartige Ausgangsverbot für Katzen in Walldorf (Rhein-Neckar-Kreis) zum Schutz seltener Vögel geht an diesem Montag vorzeitig zu Ende.

Verkehrsminister will Entkriminalisierung des Schwarzfahrens

Wer schwarzfährt, begeht eine Straftat. Völlig übertrieben, findet Verkehrsminister Hermann - und erntet Kritik vom Koalitionspartner.

Könnten wegen Rhein-Niedrigwasser auch Züge ausfallen?

Im Mittelrheintal liegt eine für die Schifffahrt neuralgische Engstelle. Dort nimmt die Tiefe der Fahrrinne wegen der Trockenheit weiter ab, Schiffe können weniger zuladen. Könnte das auch Schiene und Straße im Südwesten belasten

Arbeitsmarkt: Wirtschaftsministerin will Krisen-Kurzarbeitergeld

Das Kurzarbeitergeld hat zahlreiche Jobs gerettet. Vor allem der erleichterte Zugang für die Betriebe. Wirtschaftsministerin Nicole Hoffmeister-Kraut (CDU) fordert, ihn zu verlängern.

Grüne Fassade soll Stuttgarts Klima helfen

Eine grüne Lunge mitten in der Stadt: Ein großer Neubau in Stuttgart wartet mit einer Pflanzenfassade auf. Das hat Vorteile - im Sommer wie im Winter.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 













Auch interessant


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Daumen hoch, wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, oder zeigen Sie uns, dass wir uns verbessern können.

0%
0%

Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.