"Karlsruhe springt"
„Sport in der City“: Olympisches Flair auf dem Karlsruher Marktplatz

"Karlsruhe springt" „Sport in der City“: Olympisches Flair auf dem Karlsruher Marktplatz

Quelle: Pixabay

„Sport in der City“: Ein Hauch von Olympia wird am Samstag, 04. September 2021, über den Karlsruher Marktplatz wehen. Denn dann findet die Hochsprung-Veranstaltung „Karlsruhe springt“ sowie viele weitere sportliche Höhepunkte in der Fächerstadt statt.

Drei Olympia-Finalistinnen in Karlsruhe

Am Samstag, 04. September 2021, findet das Sportevent „Karlsruhe springt“ im Rahmen von „Sport in der City“ in Karlsruhe auf dem Marktplatz statt. Im Stabhochsprung-Wettbewerb der Frauen werden mit der Ukrainerin Marina Kylypko, Tina Sutej aus Slowenien sowie Iryna Zhuk aus Belarus werden drei Finalistinnen der diesjährigen Olympischen Spielen von Tokio an den Start gehen.

Insgesamt wird das Teilnehmerfeld beim Stabhochsprung der Frauen neun Athletinnen umfassen. Weiterhin werden die Männer im Weitsprung an den Start gehen. Beginn des Wettkampfes wird 17:00 Uhr sein. Die Siegerehrung ist gegen 20:30 Uhr geplant.

 

Sportabzeichen, Mitmach-Angebote & mehr

Im Rahmen von „Sport in der City“ präsentieren sich am gleichen Tag bereits ab 11:00 Uhr mehr als 20 Sportvereine aus Karlsruhe. Zahlreiche Vorführungen und Mitmach-Angebote sowie ein vielfältiges Bühnenprogramm auf dem Friedrichsplatz laden zum Verweilen und Ausprobieren ein.

Am Schlossplatz hat beispielsweise jeder die Möglichkeit das Deutsche Sportabzeichen abzulegen. Für die Abnahme des Sportabzeichens stehen 30, 50, 100, 800 sowie 3.000 Meter, 7.500 Meter Walking sowie Medizinballweitwurf und Seilspringen zur Wahl. Auf dem Marktplatz kann man sich zudem im Weitsprung und Standweitsprung beweisen.

 

3G-Regel, Sitz- und Stehplätze, Eintritt frei

Für die Veranstaltung „Karlsruhe springt“ auf dem Marktplatz stehen Sitz- und Stehplatzmöglichkeiten zur Verfügung. Einen Ticketverkauf wird es aber nicht geben, denn der Eintritt ist frei. Jedoch gilt zu beachten, dass der Zutritt zu den Zuschauerrängen nur mit der Einhaltung der 3G-Regel möglich ist, informieren die Veranstalter.

Ebenso besteht hier eine Pflicht zum Tragen eines Mund- und Nasenschutzes. Zudem werden alle Gäste beim Besuch des Rahmenprogramms von „Sport in der City“ gebeten die Abstandsregeln einzuhalten. Sollte eine Einhaltung des nötigen Sicherheitsabstandes nicht gewährleistet sein, sollte ein Mund- und Nasenschutz getragen werden.

 

Weitere Nachrichten

"Bekannte Klänge": Karlsruher Rathausglocken spielen ukrainisches Weihnachtslied

Noch bis zum 23. Dezember 2022, spielen die Glocken im Rathausturm am Karlsruher Marktplatz täglich um 12:02 Uhr und um 15:02 Uhr das ukrainische Weihnachtslied "Schtschedryk" (nach dem Lied "Es kommt ein Schiff geladen"), teilt die Stadt Karlsruhe mit.

Lizenz zum Fahren: Verkehrsbetriebe Karlsruhe betreibt Bus- & Bahnverkehr bis 2045

Die Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK) werden auch die nächsten 22,5 Jahre den Trambahn- und Buslinienverkehr in der Fächerstadt durchführen. Der öffentliche Dienstleistungsauftrag (ÖDA) tritt am 01. Januar 2023 in Kraft und läuft bis zum 30. Juni 2045.

Tödlicher Verkehrsunfall zwischen Weingarten und Bruchsal

Ein 32-Jähriger starb, in der Nacht von Freitag, 02. Dezember, auf Samstag, 03. Dezember 2022, bei einem Verkehrsunfall zwischen Weingarten und Bruchsal. Nachdem sein Fahrzeug von der Fahrbahn abgekommen war, prallte es gegen einen Baum und fing Feuer.

Weiteres "GENESIS"-Werk in der Karlsruher U-Strab-Haltestelle eingebaut

Aktuell entsteht im Karlsruher Untergrund das Werk "GENESIS" des Künstlers Markus Lüpertz. In der Nacht zum Freitag, 02. Dezember 2022, wurde das neunte von vierzehn großen Wandreliefs in die U-Strab eingebaut, das geht aus einer Pressemeldung hervor.

Neuer Pop-Up-Store in der Kaiserstraße: Kirche lädt zum "Weihnachts(T)raum" ein

Die ökumenische Citykirchenarbeit "fächersegen" will in einem Pop-Up-Store Weihnachtsträume in die Karlsruher Innenstadt bringen. Bis zum 06. Januar 2023, können Interessierte in der Kaiserstraße 145 Weihnachten spüren, riechen, kosten & genießen.






















Auch interessant


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Daumen hoch, wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, oder zeigen Sie uns, dass wir uns verbessern können.

0%
0%

Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.