"Karlsruhe springt"
„Sport in der City“: Olympisches Flair auf dem Karlsruher Marktplatz

"Karlsruhe springt" „Sport in der City“: Olympisches Flair auf dem Karlsruher Marktplatz

Quelle: Pixabay

„Sport in der City“: Ein Hauch von Olympia wird am Samstag, 04. September 2021, über den Karlsruher Marktplatz wehen. Denn dann findet die Hochsprung-Veranstaltung „Karlsruhe springt“ sowie viele weitere sportliche Höhepunkte in der Fächerstadt statt.

Drei Olympia-Finalistinnen in Karlsruhe

Am Samstag, 04. September 2021, findet das Sportevent „Karlsruhe springt“ im Rahmen von „Sport in der City“ in Karlsruhe auf dem Marktplatz statt. Im Stabhochsprung-Wettbewerb der Frauen werden mit der Ukrainerin Marina Kylypko, Tina Sutej aus Slowenien sowie Iryna Zhuk aus Belarus werden drei Finalistinnen der diesjährigen Olympischen Spielen von Tokio an den Start gehen.

Insgesamt wird das Teilnehmerfeld beim Stabhochsprung der Frauen neun Athletinnen umfassen. Weiterhin werden die Männer im Weitsprung an den Start gehen. Beginn des Wettkampfes wird 17:00 Uhr sein. Die Siegerehrung ist gegen 20:30 Uhr geplant.

 

Sportabzeichen, Mitmach-Angebote & mehr

Im Rahmen von „Sport in der City“ präsentieren sich am gleichen Tag bereits ab 11:00 Uhr mehr als 20 Sportvereine aus Karlsruhe. Zahlreiche Vorführungen und Mitmach-Angebote sowie ein vielfältiges Bühnenprogramm auf dem Friedrichsplatz laden zum Verweilen und Ausprobieren ein.

Am Schlossplatz hat beispielsweise jeder die Möglichkeit das Deutsche Sportabzeichen abzulegen. Für die Abnahme des Sportabzeichens stehen 30, 50, 100, 800 sowie 3.000 Meter, 7.500 Meter Walking sowie Medizinballweitwurf und Seilspringen zur Wahl. Auf dem Marktplatz kann man sich zudem im Weitsprung und Standweitsprung beweisen.

 

3G-Regel, Sitz- und Stehplätze, Eintritt frei

Für die Veranstaltung „Karlsruhe springt“ auf dem Marktplatz stehen Sitz- und Stehplatzmöglichkeiten zur Verfügung. Einen Ticketverkauf wird es aber nicht geben, denn der Eintritt ist frei. Jedoch gilt zu beachten, dass der Zutritt zu den Zuschauerrängen nur mit der Einhaltung der 3G-Regel möglich ist, informieren die Veranstalter.

Ebenso besteht hier eine Pflicht zum Tragen eines Mund- und Nasenschutzes. Zudem werden alle Gäste beim Besuch des Rahmenprogramms von „Sport in der City“ gebeten die Abstandsregeln einzuhalten. Sollte eine Einhaltung des nötigen Sicherheitsabstandes nicht gewährleistet sein, sollte ein Mund- und Nasenschutz getragen werden.

 

Weitere Nachrichten

Unbekannte brechen in Karlsruher Haus ein: Bewohner bedroht und ausgeraubt

Bislang unbekannte Täter verschafften sich in der Nacht auf Donnerstag, 20. Juni 2024, offenbar gewaltsam Zutritt in ein Wohnhaus in Hohenwettersbach und überfielen den Bewohner. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht nach Zeugen.

Tunnelreinigung steht an: Karlsruher Edeltrudtunnel mehrere Nächte gesperrt

Von Sonntag, 23. Juni, bis Freitag, 28. Juni 2024, wird die halbjährliche Tunnelreinigung im Edeltrudtunnel durchgeführt. In den Nächten zwischen 22:00 Uhr und 05:00 Uhr wird der Tunnel daher in beiden Fahrtrichtungen für den Verkehr voll gesperrt.

"Karlsruhe kickert" in der Innenstadt: Fußball-Aktionstage an der Baustelle starten

Am Donnerstag, 27. Juni, sowie am Dienstag, 02. Juli 2024, steht die Karlsruher Innenstadt im Zeichen des Fußballs. Denn jeweils ab 16:30 Uhr wird hier zu einem außergewöhnlichen Kick-Erlebnis rund um die Baustelle in der zentralen Kaiserstraße eingeladen.

Neue Elefanten-WG im Karlsruher Zoo: Saida, Jenny & Indra zum ersten Mal zusammen

Elefantenkuh Indra kam am Dienstag, 18. Juni 2024, nach Karlsruhe - nun durfte sie das erste Mal direkt zu den beiden anderen Elefantendamen Jenny und Saida. Das Aufeinandertreffen lief sehr positiv, teilt der Zoologische Stadtgarten Karlsruhe mit.

INDOOR MEETING & "Karlsruhe springt": Leichtathletik-Elite kommt zurück in die Fächerstadt

Leichtathletik-Elite kommt zurück in die Fächerstadt: Nachdem im Jahr 2024 das INIT INDOOR MEETING Karlsruhe pausiert hatte, findet das Sportevent im Februar 2025 wieder statt. Sportlich wird es allerdings schon beim Stadtfest mit "Karlsruhe springt".






















Auch interessant


Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.