News aus Baden-Württemberg
Umfrage: Kita-Leitungen sehen verschärften Personalmangel

News aus Baden-Württemberg Umfrage: Kita-Leitungen sehen verschärften Personalmangel

Quelle: Uli Deck/dpa
dpa

Kitaleiterinnen und Kitaleiter im Südwesten berichten in einer Umfrage von großem Personalmangel. Der hat auch Auswirkungen auf die sprachliche Bildung.

Eine große Mehrheit der Kita-Leitungen in Baden-Württemberg klagt über einen verschärften Personalmangel. Bei einer Umfrage, die am Freitag in Stuttgart vorgestellt wurde, gaben knapp 85 Prozent der befragten Kitaleiterinnen und Kitaleiter an, der Personalmangel habe sich im letzten Jahr verschärft. Es sei schwieriger geworden, offene Stellen mit passenden Bewerberinnen und Bewerbern zu besetzen.

Für die Erhebung hatte der Verband Bildung und Erziehung (VBE) zwischen Oktober 2023 und Januar 2024 mehr als 3000 Kita-Leitungen in ganz Deutschland befragt. Aus Baden-Württemberg nahmen mehr als 1200 Befragte teil, für den Südwesten ist die Umfrage nach Angaben des VBE repräsentativ. Insgesamt gab es in Baden-Württemberg im vergangenen Jahr laut Statistischem Landesamt gut 9800 Kindertageseinrichtungen.

Der Personalmangel macht sich laut VBE unter anderem durch höhere Fehlzeiten bemerkbar. Der Umfrage zufolge berichteten fast alle Befragten, dass eine anhaltend hohe Arbeitsbelastung zu höheren Fehlzeiten und Krankschreibungen des Personals in ihrer Kita führe. Mehr als drei Viertel der Befragten berichteten, dass ihr Träger heute wegen des großen Mangels Personal einstelle, das vor Jahren wegen unzureichender Qualifikation nicht eingestellt worden wäre.

Probleme sehen die Kita-Leitungen auch bei der Sprachbildung in den Einrichtungen. Als größte Herausforderungen in dem Bereich führten die Befragten Zeitmangel und Personalmangel an. Beinahe an jeder dritten Kita (29 Prozent) gibt es der Umfrage zufolge keine speziell für die sprachliche Bildung qualifizierten Fachkräfte. «Wenn die politisch Verantwortlichen es als Aufgabe der Kitas ansehen, dass möglichst alle Kinder zu Schulbeginn über die deutsche Sprache verfügen, dann besteht die Verpflichtung, die Kitas dementsprechend auszustatten», sagte VBE-Landeschef Gerhard Brand einer Mitteilung zufolge.

 

Weitere Nachrichten

Bundeskanzler Scholz in Karlsruhe: Warnung vor umfassender Bodenoffensive in Rafah

Bundeskanzler Olaf Scholz hat vor einer möglichen umfassenden Militäroffensive in der Stadt Rafah im südlichen Gazastreifen gewarnt und mehr Hilfe für die palästinensische Bevölkerung gefordert.

Baden-Württemberg schickt Hilfskräfte ins Saarland

Schnelle Hilfe in Hochwasserlagen ist dringend notwendig. Baden-Württemberg hilft dem Saarland in der Not.

Hunderte werden erlegt: Ochsenfrösche breiten sich in der Region Karlsruhe

Gefräßige Giganten am Oberrhein: Tausende invasive Ochsenfrösche breiten sich in der Region Karlsruhe aus. Nur mit abschießen, wird man ihrer kaum Herr. Nun gibt es auch im Kreis Rastatt einen Fund.

Dauerregen in Karlsruhe: Wetterdienst verlängert Unwetterwarnung bis Samstagfrüh

In fast ganz Baden-Württemberg kommt einiges vom Himmel. Der Deutsche Wetterdienst verlängert seine Unwetterwarnung der Stufe drei von vier.

Zahlen stagnieren: Lange Warteliste für ein neues Organ

Organspenden werden dringend gebraucht. Allein Südwesten warten Hunderte Menschen auf ein neues Organ. Doch die Spendenbereitschaft ist niedrig. Baden-Württemberg will politisch gegensteuern.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 
















Auch interessant


Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.