News aus Baden-Württemberg
Vier Männer überfallen Jöhlinger Supermarkt: Polizei sucht Zeugen

News aus Baden-Württemberg Vier Männer überfallen Jöhlinger Supermarkt: Polizei sucht Zeugen

Quelle: Patrick Pleul

Am Freitagabend, 11. März 2022, haben vier junge Männer eine Discounter-Filiale in der Jöhlinger Straße in Walzbachtal-Jöhlingen überfallen. Sie nahmen eine Angestellte in den Würgegriff und forderten die Öffnung der Kasse, teilt die Polizei Karlsruhe mit.

Discounter-Filiale in Jöhlingen überfallen

Kurz vor Ladenschluss um 21:00 Uhr betraten am Freitagabend, 11. März 2022, vier junge Männer eine Discounter-Filiale in der Jöhlinger Straße. Während sich eine Person zum Backwarenbereich begab und eine Angestellte bat, ihm beim Brot schneiden behilflich zu sein, gingen zwei seiner Begleiter zum Kassenbereich, um dort Waren zu bezahlen.

Der junge Mann bei den Backwaren nahm die 63-jährige Angestellte in den Würgegriff und führte sie zum Kassenbereich. Seine beiden Begleiter überwältigten dort zeitgleich eine 21 Jahre alte Kassiererin und forderten sie auf, die Kasse zu öffnen, schildert die Polizei.

 

Täter flüchteten – Polizei sucht Zeugen

Da das Öffnen der Kasse den geschockten Angestellten nicht schnell genug gelang, kam ein vierter Täter hinzu, der die Kasse öffnete und einen niederen vierstelligen Bargeldbetrag aus der Kasse entnahm. Zusammen mit der Beute flüchteten die vier Täter aus der Filiale in unbekannte Richtung.

Eine sofort eingeleitete Fahndung durch die Polizei verlief ohne Erfolg. Die Polizei sucht nun Zeugen, welche verdächtige Wahrnehmungen zum Tatgeschehen machen können. Sie werden gebeten, sich beim Kriminaldauerdienst des Polizeipräsidiums Karlsruhe unter Tel.: 0721/666-5555 zu melden.

Die vier Täter sind männlich, um die 18 Jahre alt, 1,70 bis 1,80 Meter groß, haben alle eine schlanke Figur und ein südländisches Aussehen, zudem sprachen sie Deutsch, gibt die Polizei bekannt.

 

Weitere Nachrichten

Streit in der Karlsruher Innenstadt: Mit Beil verfolgt & bedroht

Ein Passant verständigte am frühen Samstagmorgen, 02. Juli 2022, die Polizei und schilderte in seinem Notruf gegen 05:25 Uhr, dass er eben Zeuge einer Drohung mit einem Beil im Bereich der Amalienstraße in Karlsruhe wurde, teilt die Polizei Karlsruhe mit.

Rückbau der Bahn-Infrastruktur: Oberleitung in der Kaiserstraße wird abgebaut

Die Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK) beginnen mit dem Rückbau der Bahn-Infrastruktur in der Karlsruher Kaiserstraße. Bereits am Dienstag, 05. Juli 2022, erfolgt die Demontage des Fahrleitungsdrahtes zwischen dem Abschnitt Kronenplatz und Europaplatz.

Regierungspräsidium Karlsruhe genehmigt Bau der Höchstspannungsleitung

Das Regierungspräsidium Karlsruhe hat den Planfeststellungsbeschluss für die geplante 380-kV-Netzverstärkung Daxlanden - Eichstetten im Abschnitt vom Umspannwerk in Karlsruhe-Daxlanden bis zur Regierungsbezirksgrenze südlich von Ottersweier erlassen.

Frau in Karlsruhe wirft mit Pflastersteinen, beschädigt Autos & geht dann zur Polizei

Eine 35-jährige Frau kam Donnerstagnacht, 30. Juni 2022, zum Polizeirevier West in Karlsruhe und teilte mit, dass sie einen Streit gehabt habe und anschließend mehrere Fahrzeuge in Karlsruhe-Knielingen mutwillig beschädigt hätte, teilt die Polizei mit.

Stadt Karlsruhe unterstützt 16 Sportler bei Olympia-Vorbereitungen

Im Rahmen ihrer Leistungssportförderung unterstützt die Stadt Karlsruhe insgesamt 16 Athletinnen und Athleten bei ihren Vorbereitungen auf die Olympischen Spiele 2024 in Paris. Sie erhalten von Juli bis Dezember 50,00 Euro im Monat, teilt die Stadt mit.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 













Auch interessant


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Daumen hoch, wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, oder zeigen Sie uns, dass wir uns verbessern können.

0%
0%

Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.