Feuerwehr Karlsruhe
Wohnungsbrand in Durlach: 73-jähriger Mann sprang aus Fenster

Feuerwehr Karlsruhe Wohnungsbrand in Durlach: 73-jähriger Mann sprang aus Fenster

Quelle: Thomas Riedel

In einer Wohnung im Karlsruher Stadtteil Durlach hat es am Sonntagmittag, 27. Dezember 2020, gebrannt. Bei dem Feuer in der Alten Karlsruher Straße wurde ein 73-jähriger Mann schwer aber nicht lebensbedrohlich, verletzt. Die Brandursache ist noch unklar.

Wohnungsbrand in Karlsruhe-Durlach

Schwere, aber nicht lebensbedrohliche Verletzungen zog sich ein 73-jähriger Mann bei einem Wohnungbrand in der Alte Karlsruher Straße 34 am Sonntag, 27. Dezember 2020, gegen 13:45 Uhr zu.

In der Wohnung des Mannes brach nach ersten Ermittlungen im Bereich der Küche ein Brand aus. Der Mann sprang aus dem Fenster seiner Wohnung im ersten Obergeschoss, um sich vor den Flammen in Sicherheit zu
bringen. Der Mann wurde vom Rettungsdienst versorgt und musste stationär mit Brandverletzungen und Knochenbrüchen in einem Krankenhaus aufgenommen werden.

 

| Quelle: Thomas Riedel

 

Sachschaden von mindestens 50.000 Euro

Die Wohnung des Mannes wurde durch das Feuer stark in Mitleidenschaft gezogen, nach ersten Schätzungen entstand ein Sachschaden von mindestens 50.000 Euro. Für eine fünfköpfige Familie musste eine Notunterkunft durch Vertreter der Stadt Karlsruhe organisiert werden, da das Mehrfamilienhaus derzeit nicht mehr
bewohnbar ist, weil unter anderem vorsorglich auch der Strom abgeschaltet werden musste.

Die Beamten des Polizeireviers Karlsruhe-Durlach haben die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

 

| Quelle: Thomas Riedel

 

Fotogalerie | Wohungsbrand in Durlach

Weitere Nachrichten

Karlsruher Gebäudeeigentümer für "Sanierungsschaufenster" gesucht

Für das "Sanierungsschaufenster" sucht die KEK-Karlsruher Energie und Klimaschutzagentur Eigentümerinnen und Eigentümer, die in einem der "Karlsruher EnergieQuartiere" wohnen und ihr Gebäude innerhalb der letzten fünf Jahre energetisch saniert haben.

Zahlreiche Verstöße bei Demo & Kontrolle der Günther-Klotz-Anlage

Bei einer Versammlung am Freitag, 16. April 2021, auf dem Marktplatz musste die Polizei oft zur Einhaltung der Auflagen auffordern und ahndete viele Verstöße. Zudem überwachte die Polizei die Günther-Klotz-Anlage, wegen einer angekündigten Techno-Party.

Neustart der Galopprennbahn in Iffezheim: Sanierte Trainingsbahn eingeweiht

Nachdem die Gemeinde Iffezheim mit dem neuen Betreiber "Baden Galopp" der bekannten Galopprennbahn Baden-Baden / Iffezheim, eine Vereinbarung über zehn Jahre abschloss, wurde nun eine sanierte Trainingsbahn eingeweiht und Renntermine bekannt gegeben.

Unbekannte überfallen 89-Jährige in ihrer Wohnung in Knielingen

Zwei bislang Unbekannte haben am frühen Donnerstagmorgen, 15. April 2021, eine 89-jährige Frau in ihrer Wohnung in der Struvestraße im Karlsruher Stadtteil Knielingen überfallen und Bargeld gestohlen. Die Polizei Karlsruhe sucht nun nach Zeugen.

Neues von der Kombilösung: Die Betonbauer sind am Werk

Von Osten und von Westen sind die Betonbauer in den vergangenen Wochen dem Karlstor immer nähergekommen. Ein Update zu diesen und weiteren aktuellen Arbeiten der Kombilösung Karlsruhe gibt die Karlsruher Schieneninfrastruktur-Gesellschaft mbH (KASIG).




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 













Auch interessant


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Daumen hoch, wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, oder zeigen Sie uns, dass wir uns verbessern können.

0%
0%

Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.