Feuerwehr Karlsruhe
Wohnungsbrand in Durlach: 73-jähriger Mann sprang aus Fenster

Feuerwehr Karlsruhe Wohnungsbrand in Durlach: 73-jähriger Mann sprang aus Fenster

Quelle: Thomas Riedel

In einer Wohnung im Karlsruher Stadtteil Durlach hat es am Sonntagmittag, 27. Dezember 2020, gebrannt. Bei dem Feuer in der Alten Karlsruher Straße wurde ein 73-jähriger Mann schwer aber nicht lebensbedrohlich, verletzt. Die Brandursache ist noch unklar.

Wohnungsbrand in Karlsruhe-Durlach

Schwere, aber nicht lebensbedrohliche Verletzungen zog sich ein 73-jähriger Mann bei einem Wohnungbrand in der Alte Karlsruher Straße 34 am Sonntag, 27. Dezember 2020, gegen 13:45 Uhr zu.

In der Wohnung des Mannes brach nach ersten Ermittlungen im Bereich der Küche ein Brand aus. Der Mann sprang aus dem Fenster seiner Wohnung im ersten Obergeschoss, um sich vor den Flammen in Sicherheit zu
bringen. Der Mann wurde vom Rettungsdienst versorgt und musste stationär mit Brandverletzungen und Knochenbrüchen in einem Krankenhaus aufgenommen werden.

 

| Quelle: Thomas Riedel

 

Sachschaden von mindestens 50.000 Euro

Die Wohnung des Mannes wurde durch das Feuer stark in Mitleidenschaft gezogen, nach ersten Schätzungen entstand ein Sachschaden von mindestens 50.000 Euro. Für eine fünfköpfige Familie musste eine Notunterkunft durch Vertreter der Stadt Karlsruhe organisiert werden, da das Mehrfamilienhaus derzeit nicht mehr
bewohnbar ist, weil unter anderem vorsorglich auch der Strom abgeschaltet werden musste.

Die Beamten des Polizeireviers Karlsruhe-Durlach haben die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

 

| Quelle: Thomas Riedel

 

Fotogalerie | Wohungsbrand in Durlach

Weitere Nachrichten

Projekt "regiomove": KVV vernetzt seine Mobilitätsangebote

Mit dem Projekt "regiomove" vernetzt der Karlsruher Verkehrsverbund (KVV) zusammen mit seinen Projektpartnern die verschiedenen Mobilitätsangebote am Mittleren Oberrhein. Nun fiel der Startschuss für den Bau des ersten von insgesamt sieben Ports.

Unfall: Lkw-Fahrer übersieht Radfahrerin am Karlsruher Ostring

Bei einem Verkehrsunfall an der Einmündung Wolfartsweierer Straße in den Ostring in Karlsruhe wurde am Dienstagmorgen, 26. Oktober 2021, eine Radfahrerin schwer verletzt. Darüber informiert die Polizei Karlsruhe in einer Mitteilung an die Presse.

Trotz knappem Ergebnis: LIONS mit verdientem Sieg im hohen Norden

Am 23. Oktober haben sich die Karlsruher LIONS den nächsten Auswärtssieg in der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA gesichert. Beim Aufsteiger Itzehoe Eagles diktierte das Löwenrudel zeitweise das Geschehen, musste am Ende allerdings nochmals zittern.

Umfrage: 90 Prozent sind mit dem "Wirtschaftsstandort Karlsruhe" zufrieden

Die Stadt Karlsruhe hat nun die Ergebnisse der in Kooperation mit der City Initiative Karlsruhe (CIK) durchgeführten Unternehmens- und Betriebsumfrage veröffentlicht. Nahezu 90 Prozent sind mit Karlsruhe als Wirtschaftsstandort eher oder sehr zufrieden.

Edeltrudtunnel: Meilenstein bei der Bauwerksanierung erreicht

Im Edeltrudtunnel wird die Nordröhre wieder für den Verkehr freigegeben. Ab der nächsten Woche stehen in beiden Fahrtrichtungen wieder zwei Streifen zur Verfügung. Im Tunnel sowie in den beiden Tunnelvorfeldern müssen noch Restarbeiten ausgeführt werden.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 













Auch interessant


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Daumen hoch, wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, oder zeigen Sie uns, dass wir uns verbessern können.

0%
0%

Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.