Clowns, Akrobatik & Co.
Zirkus in Karlsruhe – Manege frei in der Fächerstadt

Clowns, Akrobatik & Co. Zirkus in Karlsruhe – Manege frei in der Fächerstadt

Quelle: Circus Krone

Wenn die Lichter in der Manege ausgehen und das ganze Zelt voll Spannung auf die Show wartet, dann ist es soweit – es ist ein Zirkus in der Fächerstadt! meinKA weiß, welche Zirkusse demnächst wieder in Karlsruhe aufschlagen werden.

Zirkus in Karlsruhe – Tradition & Moderne

Zirkusse gab es bereits im antiken Rom, allerdings nicht der Form wie wir ihn heute kennen. Zwar saßen die Zuschauer ebenfalls in einer Manege und betrachteten das Geschehen im Mittelpunkt, doch standen zur Antike meist Wagenrennen, Gladiatoren- oder andere Wettkämpfe im Fokus der Arenen. Erst im 18. Jahrhundert entwickelte sich das Bild des heutigen Zirkusses durch den Artist Philip Astley, welcher auf seinem Pferd Kunststücke präsentierte und mit einem Unterhaltungsprogramm aus Akrobaten, Clowns und Musikern durch ganz Europa tourte.

Bis zum Ende des 19. Jahrhunderts hatten Zirkusse übrigens immer feste Spielorte – erst mit der amerikanischen Erfindung des Zirkuszeltes wurden sie mobil und gingen auf Tourneen. Allerdings setzten die Weltkriege dem Zirkusgeschäft stark zu. Gegen Ende des 20. Jahrhunderts schlug dann allerdings die Geburtsstunde einer neuen Art von Zirkus, des sogenannten Cirque Nouveau, dem Zeitgenössischen Zirkus. Im Mittelpunkt stehen hier Geschichten, die dem Publikum durch artistische Einlagen und Kunststücke nahe gebracht werden.

In der Fächerstadt gastieren seit vielen Jahren große Zirkusnamen. Diese lassen sich meist auf dem Messplatz an der Durlacher Allee nieder und statten Karlsruhe in unregelmäßigen Abständen Besuche ab. Hierzu zählen beispielsweise Circus Krone oder die Actionshow Flic Flac. Immer um den Jahreswechsel baut der Weihnachtscircus Karlsruhe sein Zelt auf und verzaubert seine Besucher mit winterlicher Zirkusstimmung. Zudem besitzt die Fächerstadt mit dem  Kinder- und Jugendprojekt Zirkus Maccaroni sogar eigene Künstler und Akrobaten.

 

Akrobaten in der Zirkus-Manege | Quelle: Pixabay

 

Aktuell – Wildtierverbot auf dem Prüfstand

Seit geraumer Zeit steht ein Verbot von Zirkusaufführungen mit gefährlichen Wildtieren im Karlsruher Gemeinderat zur Diskussion. Im September 2018 stimmte die Gemeinderatsmitglieder bereits mehrheitlich für ein Verbot, was darin resultiert, dass zukünftig keine kommunalen Flächen mehr an Zirkusse vergeben werden sollen, die solche Tiere mitführen. Aktuell wird dieser Beschluss von der Stadtverwaltung auf die rechtlichen Grundlagen geprüft – daher können derzeit auch noch Zirkusse mit Wildtieren in der Fächerstadt gastieren.

 

Maccaroni – der Kinder & Jugend Zirkus

Das Karlsruher Zirkusprojekt Maccaroni besteht seit dem Jahr 2001 und hat sich seit seiner Gründung kontinuierlich weiterentwickelt. Begonnen wurde Maccaroni als Stadtteilprojekt des Kinder- und Jugendhauses Durlach – doch schnell wurde das Angebot aufgrund der großen Nachfrage von Kindern und Jugendlichen aus allen Stadtteilen erweitert. Seit 2011 gibt es Maccaroni nun an zwei Karlsruher Standorten, die unterschiedliche Ausrichtungen verfolgen.

Der Kinder- und Jugendzirkus Maccaroni des KJH-Durlach arbeitet stadtteilorientiert. Hier finden Kurse in verschiedenen Zirkusdisziplinen statt. Auch werden Projekte für Kinder in den Ferien und zirkuspädagogische Schulprojekte für Durlacher Schulen angeboten. Der zweite Maccaroni-Standort ist im Otto-Dullenkopf-Park zu finden. Hier können durch ein Aktions- und Zirkusbüros sowie einem festen Standort für das Zirkuszelt die zirkuspädagogischen Aktivitäten ausgeweitet werden. Zudem finden hier ab Ostern bis zu den Herbstferien offene Trainingsangebote, Kurse, Ferien- und Schulprojekte, Zirkusvorstellungen und das Kinderzirkusfestival statt. Über die kalte Jahreszeit wird die Sporthalle des jubez am Kronenplatz als Trainingsfläche genutzt.

 

 

Flic Flac – die Action- & Akrobatikshow

Spätestens wenn auf dem Messplatz an der Durlacher Allee ein gelb-schwarzes Zirkuszelt aufgebaut wird, ist klar: die Action- & Akrobatikshow Flic Flac ist wieder in der Fächerstadt. Etwa alle zwei bis drei Jahre macht der etwas andere Zirkus in Karlsruhe Halt und präsentiert sein neues Tour-Programm. Dabei unterscheidet sich Flic Flac insbesondere durch seine riskanten Showacts, wie die weltbekannte Motorradkugel Globe of Speed, bei der mehrere Motorradfahrer in einer Stahlkugel mit hohem Tempo fahren. Aber auch die Akrobatik und Lacher durch Clowns gehören ebenfalls zum Flic-Flac-Repertoire.

Im Jahre 1989 wurde Flic Flac von den Brüdern Benno und Lothar Kastein in Bocholt gegründet. Die Weltpremiere fand mit Nicht irgendein Circus im gleichen Jahr am 05. Oktober in Oberhausen statt. Über 15 unterschiedliche Tourneen hat Flic Flac bereits erfolgreich produziert, darunter EXXTREM – Denn sie wissen was sie tun! oder BEST of – die neue Show. Heute gilt Flic Flac als Deutschlands größten Veranstalter für Action- & Akrobatikshows.

 

Nächster Termin in Karlsruhe

  • 05. März bis 22. März 2020 – PUNXXX

 

Flic Flac | Quelle: Flic Flac

 

Circus Krone – der Familienzirkus

Einer der größten Zirkusse in Europa – und häufiger Gast in der Fächerstadt – ist der Circus Krone. Das Familienunternehmen wurde im Jahr 1905 von Carl Krone unter dem Namen Circus Charles gegründet und war zunächst eine reine Tiershow. Bis heute spielen im Programm des Circus Krone Wildtiere eine große Rolle, doch auch Akrobatik und Comedy sind wichtige Elemente des Zirkusses geworden. Dennoch gehören auch heute noch rund 40 Löwen, Tiger, Elefanten, ein Flusspferd, Pferde, Zebras und weitere Tiere im festen Bestandteil von Circus Krone.

Circus Krone gilt als einziger europäische Zirkus mit einem festen Stammsitz, diesen der Zirkus seit 1919 in München mit dem sogenannten Kronenbau in der Marsstraße. Neben einer eigenen Betriebsfeuerwehr, kann das Familienunternehmen auch eine eigene Schule für den Zirkusnachwuchs vorweisen. Auf Tour geht der Zirkus mit einem riesigen Zelt, welches den Durchmesser von 48 x 64 Metern und eine Höhe von 16 Metern vorweisen kann. Die Gesamtfläche des Zeltes entspricht fast der Größe eines Fußballfeldes.

Nächster Termin in Karlsruhe

  • 01. Mai bis 13. Mai 2019 – Mandana

 

Raubkatzen im Circus Krone | Quelle: Circus Krone

 

Der Weihnachtscircus Karlsruhe

Der Karlsruher Weihnachtscircus findet alljährlich von Ende Dezember bis Anfang Januar auf dem Messplatz an der Durlacher Allee statt. Veranstalter der Weihnachtsshow ist die ROMANZA Circusproduction, in Zusammenarbeit mit dem Marktamt der Stadt Karlsruhe. Diese locken bereits seit rund zehn Jahren die Crème de la Crème der Zirkuskunst mit Artistik, Comedy und Co. in die Fächerstadt. Weihnachtliche Musik sowie das passende Ambiente dürfen im Weihnachtcircus natürlich auch nicht fehlen und verzaubern die Besucher stets aufs Neue.

Nächster Termin in Karlsruhe

  • 20. Dezember 2019 bis 06. Januar 2020

 

Der Karlsruher Weihnachtscircus auf dem Messplatz.

Der Karlsruher Weihnachtscircus auf dem Messplatz. | Quelle: Thomas Riedel

 

Adresse – der Messplatz in Karlsruhe

Auch interessant


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Daumen hoch, wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, oder zeigen Sie uns, dass wir uns verbessern können.

100%
0%

Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.