Polizei Karlsruhe
15-Jähriger in Durlach mit Messer bedroht & beraubt – Polizei bittet um Hinweise

Polizei Karlsruhe 15-Jähriger in Durlach mit Messer bedroht & beraubt – Polizei bittet um Hinweise

Quelle: David Inderlied

Am Dienstagnachmittag, 16. August 2022, wurde ein 15-jähriger Junge Opfer eines Raubes an der Straßenbahnhaltestelle „Auer Straße“ im Karlsruher Stadtteil Durlach, darüber informiert die Polizei Karlsruhe in einer Pressemeldung und bittet um Hinweise.

15-Jähriger in Durlach mit Messer bedroht & beraubt

Wie die Polizei mitteilt, war der Junge gegen 16:45 Uhr alleine in der Unterführung der Durlacher Allee am Aufgang zur Straßenbahnhaltestelle „Auer Straße“ unterwegs. Dort wurde er von einem Jugendlichen aufgefordert, seine hochwertige Umhängetasche herauszugeben.

Der 15-Jährige lehnte dies ab, woraufhin der Ältere ihm ein ausgeklapptes Messer zeigte. Hierdurch fühlte sich der Junge bedroht und gab schließlich seine Tasche samt Inhalt heraus. Der Räuber flüchtete zusammen mit seinen beiden männlichen, ungefähr gleichaltrigen, Begleitern in Richtung Karlsruher Allee.

Der Junge kam mit seinem Vater erst am Abend zur Polizei, um Anzeige zu erstatten, erklärt die Polizei.

 

Täterbeschreibung: Polizei sucht nach Hinweisen

Er konnte den Haupttäter als 18 bis 20 Jahre alt, ungefähr 1,80 Meter groß und mit kurzen, schwarzen Haaren beschreiben. Er hatte einen eher dunklen Teint und sprach flüssiges Deutsch ohne Akzent. Bekleidet war er mit einer langen, blauen Jeans und einem einfarbigen blauen T-Shirt ohne Aufdruck. Er trug grau-schwarze Nike-Schuhe der Serie TN mit weißer Sohle.

Seine beiden Begleiter waren ungefähr ebenso alt wie er, und ungefähr gleich groß. Einer hatte dunkle kurze Haare, der andere leicht gelockte, an den Seiten ganz kurz. Der eine trug eine schwarze Jogginghose mit einem gelben Seitenstreifen und ein Trikot des Fußballvereins Paris Saint Germain mit dem Namenszug „Ibrahimovic“. Der andere hatte einen etwas helleren Teint und trug eine dunkelbraune lange Hose und ein schwarzes T-Shirt. Die Schuhe waren ebenfalls von der Marke „Nike“, Serie TN, aber komplett schwarz.

Geraubt wurde eine schwarze Umhängetasche der Marke „Prada“. Darin befanden sich ein iPhone, eine Powerbank und diverse persönliche Gegenstände des Opfers.

Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst unter der Telefonnummer 0721/666-5555 entgegen.

 

Weitere Nachrichten

Die Rheinbrücke bei Karlsruhe

Aktuelle Planungen: Info-Veranstaltung zur zweiten Rheinbrücke in Karlsruhe

Am Dienstag, 04. Oktober 2022, (18:00 Uhr bis 20:30 Uhr), lädt das Regierungspräsidium Karlsruhe, Interessierte zu einer öffentlichen Bürgerinformationsveranstaltung zum Thema "Bau der zweiten Rheinbrücke" in die Badnerlandhalle nach Neureut ein.

Über Baumstämme & durch Schlamm: Karlsruher Kreisfeuerwehren auf dem Unimog-Testgelände

Am Samstag, 24. September 2022, war der Kreisfeuerwehrverband Karlsruhe auf dem Unimog Testgelände in Ötigheim unterwegs. Bei dem abenteuerlichen Fahrerseminar nahmen vier Unimog-Löschfahrzeuge aus dem Landkreis teil, heißt es in einer Pressemeldung.

3D-Modell eröffnet: Mit dem Joystick durch die neugestaltete Kaiserstraße

Im Frühjahr 2023 beginnen die Arbeiten zur Neugestaltung der Kaiserstraße in Karlsruhe. Alle Interessierten, die sich schon heute ein Bild von der neuen Fußgängerzone machen möchten, können die "neue Kaiserstraße" ab sofort in einem 3D-Modell erleben.

Taxi

Taxifahrer in Karlsruhe bekam erst kein Geld und dann eine Faust ins Gesicht

Ein 32-jähriger Taxifahrer wurde am Freitagmorgen, 23. September 2022, in Karlsruhe von einer jungen Frau nicht bezahlt und anschließend von ihrem Freund ins Gesicht geschlagen. Polizisten konnten beide festnehmen, wird in einer Pressemitteilung informiert.

Fridays for Future-Demo: Zahlreiche Straßensperrungen in Karlsruhe

Wie die Stadt Karlsruhe informiert, werden etwa 2.000 Teilnehmende am Freitag, 23. September 2022, bei der Demo "Globaler Klimastreik von Fridays for Future" in der Karlsruher Innenstadt erwartet. Aufgrund der Versammlung wird es Straßensperrungen geben.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 













Auch interessant


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Daumen hoch, wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, oder zeigen Sie uns, dass wir uns verbessern können.

100%
0%

Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.