Polizei Karlsruhe
19-Jähriger bei Arbeitsunfall in Büchenau tödlich verletzt

Polizei Karlsruhe 19-Jähriger bei Arbeitsunfall in Büchenau tödlich verletzt

Quelle: Jens Büttner

Tödliche Verletzungen erlitt ein 19-jähriger Mann am Montag, 17. Januar 2022, bei einem Arbeitsunfall auf einer Baustelle „Im Grausenbutz“ in Büchenau, bei Bruchsal. Darüber informiert die Polizei Karlsruhe nun in einer Mitteilung an die Presse.

19-Jähriger bei Arbeitsunfall tödlich verletzt

Wie die Polizei informiert, erlitt ein 19-Jähriger am Montag, 17. Januar 2022, bei einem Arbeitsunfall auf einer Baustelle „Im Grausenbutz“ in Bruchsal-Büchenau, tödliche Verletzungen

Die beiden Männer befanden sich auf einer Betonplatte, die als Balkon an die Außenfassade eines Neubaus angebracht werden sollte. Während den Arbeiten verlor eine für die Arbeiten eingesetzten Sprieße, vermutlich aufgrund des sandigen Untergrunds, den Halt.

 

36-Jähriger kam schwerverletzt ins Krankenhaus

In der Folge stürzte die Betonplatte zu Boden. Trotz umgehend eingeleiteter Rettungsmaßnahmen durch herbeigeeilte Sanitäter und einer Notärztin erlag der 19-Jährige noch am Unfallort seinen schweren Verletzungen.

Sein 36-jähriger Kollege wurde schwerverletzt in ein Krankenhaus gebracht. Zur Klärung der genauen Unfallumstände hat die Kriminalpolizei Karlsruhe die Ermittlungen aufgenommen.

 

Weitere Nachrichten

Kaum Verstöße: Schwerpunktkontrolle im Karlsruher Stadtbahntunnel

Die Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK) haben in den Abendstunden vom Freitag, 20. Mai, auf Samstag, 21. Mai 2022, eine große Schwerpunktkontrolle im Karlsruher Stadtbahntunnel durchgeführt, darüber wird in einer Pressemitteilung informiert.

Schreckschusswaffe: Streit unter Brüdern in Daxlanden führt zu Polizeieinsatz

Zu einem Einsatz der Polizei kam es am Samstagvormittag, 21. Mai 2022, in Karlsruhe-Daxlanden. Mutmaßlich mündete ein Streit unter Brüdern in eine Bedrohungslage, bei der wohl auch eine Schreckschusswaffe zum Einsatz kam, teilt die Polizei mit.

Immobilienmakler Haus Kauf

Immobilienmarkt in Karlsruhe: "Preistrend zeigt weiter nach oben"

Der Karlsruher Immobilienmarktbericht 2021 liegt vor und weiterhin ist keine Umkehr des Trends zu steigenden Preisen auf dem örtlichen Immobilienmarkt zu verzeichnen, teilte die Stadt Karlsruhe in einer Mitteilung an die Presse, im Mai 2022, mit.

Nacht-Zoo & mehr: Wieder Veranstaltungen im Zoologischen Stadtgarten

Zwei Jahre lang mussten pandemiebedingt fast alle Veranstaltungen im Zoologischen Stadtgarten in Karlsruhe abgesagt werden. In diesem Jahr kann das Programm allerdings wieder stattfinden, informiert die Stadt Karlsruhe in einer Pressemeldung.

Flammen auf Förderband: Brand am Karlsruher Rheinhafen

Zu einem Einsatz der Feuerwehr Karlsruhe kam es am Donnerstag, 19. Mai 2022, in der Nordbeckenstraße 4 am Karlsruher Rheinhafen. Nach ersten Informationen kam es zu Flammen und einer Rauchentwicklung in rund 40 Metern Höhe auf einem Förderband.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 













Auch interessant


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Daumen hoch, wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, oder zeigen Sie uns, dass wir uns verbessern können.

0%
0%

Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.