Neues vom Karlsruher SC
4:0-Niederlage im Testspiel: 1860 München kontert den KSC aus

Neues vom Karlsruher SC 4:0-Niederlage im Testspiel: 1860 München kontert den KSC aus

Quelle: Bernd Thissen

Der Karlsruher SC hat die erste Niederlage der Vorbereitung auf die neue Saison in der 2. Fußball-Bundesliga kassiert.

Die Badener unterlagen am Samstag dem Drittligisten TSV 1860 München mit 0:4 (0:3). Albion Vrenezi brachte die Löwen im bayerischen Heimstetten bereits nach drei Minuten in Führung. Erik Tallig (20.) und Phillipp Steinhart (38.) schlossen noch vor der Pause zwei weitere Konter erfolgreich ab.

Auch die Einwechslung von Neuzugang Mikkel Kaufmann brachte nicht die erhoffte Wende für den KSC. Zwar präsentierte sich das Team von Trainer Christian Eichner nach dem Seitenwechsel besser, der Treffer fiel aber erneut auf der Gegenseite. Erneut jubelte Vrenezi.

Für den kommenden Mittwoch ist der Karlsruher SC im Trainingslager in Neukirchen am Großvenediger noch auf der Suche nach einem Testspielgegner. Am 3. Juli soll ein Test gegen den Bundesliga-Aufsteiger SV Werder Bremen in Zell am Ziller den Höhepunkt der Vorbereitung markieren.

 

Weitere Nachrichten

Abwehrsorgen des KSC nehmen ab: Ballas zurück auf dem Platz

Durch die Rückkehr von Florian Ballas ins Mannschaftstraining entspannt sich die personelle Situation im Abwehrzentrum des Fußball-Zweitligisten Karlsruher SC weiter.

Bis Ende der Saison: Stephan Ambrosius verstärkt KSC-Defensive

Der KSC leiht Innenverteidiger Stephan Ambrosius vom Hamburger SV bis zum Ende der aktuellen Saison aus, darüber informiert der Karlsruher SC am Dienstag, 16. August 2022, in einer Pressemitteilung.

Erster Saisonsieg für den KSC: Eichner verteilt Komplimente

Zwei späte Tore lassen den Karlsruher SC im Baden-Duell mit dem SV Sandhausen jubeln. Trainer und Spieler sind nach den Rückschlägen der Vorwochen spürbar erleichtert. Ihr Dank gilt auch den Fans.

Schwartz sieht Sandhausen beim KSC nicht in Favoritenrolle

Trainer Alois Schwartz vom Fußball-Zweitligisten SV Sandhausen weist die Favoritenrolle im Nordbaden-Duell von sich und seiner Mannschaft.

KSC mit Abwehrsorgen gegen Sandhausen: Trainer Eichner will kreativ werden

Trainer Christian Eichner ist noch auf der Suche nach einer kreativen Lösung für die vielen verletzungsbedingten Ausfälle im Abwehrzentrum des Fußball-Zweitligisten Karlsruher SC.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 










Auch interessant


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Daumen hoch, wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, oder zeigen Sie uns, dass wir uns verbessern können.

-100%
200%

Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.