Sport in der Fächerstadt
Stadt Karlsruhe unterstützt 16 Sportler bei Olympia-Vorbereitungen

Sport in der Fächerstadt Stadt Karlsruhe unterstützt 16 Sportler bei Olympia-Vorbereitungen

Quelle: Rheinbrüder

Im Rahmen ihrer Leistungssportförderung unterstützt die Stadt Karlsruhe insgesamt 16 Athletinnen und Athleten bei ihren Vorbereitungen auf die Olympischen Spiele 2024 in Paris. Sie erhalten von Juli bis Dezember 50,00 Euro im Monat, teilt die Stadt mit.

Förderung von 50,00 Euro pro Monat

Wie aus einer Pressemeldung hervorgeht, unterstützt die Stadt Karlsruhe, im Rahmen ihrer Leistungssportförderung, insgesamt 16 Athletinnen und Athleten bei ihren Vorbereitungen auf die Olympischen Spiele 2024 in Paris.

Die nach entsprechendem Vorschlag des Sportkreises Karlsruhe geförderten „Olympiahoffnungen“ aus Vereinen der Fächerstadt sind allesamt Mitglieder verschiedener Bundeskader ihrer jeweiligen Sportart. Sie erhalten von Juli bis Dezember 2022 monatlich jeweils 50,00 Euro aus Mitteln der Leistungssportförderung.

 

Das sind die 16 Olympiahoffnungen

Unter den 16 Athletinnen und Athleten sind mit Sarah Brüßler, Saeid Fazloula, Katinka Hofmann, Sophie Koch, Jochen Wiehn, Xenia Jost, Tim Bechtold und Gesine Ragwitz gleich acht Kanutinnen und Kanuten der Rheinbrüder.

Weiter gehören die Leichtathleten Florian Zittel und Maximilian Köhler von der LG Region Karlsruhe, die Gerätturnerinnen Chiara Moiszi und Amelie Pfeil (KTR Karlsruhe), die Gewichtheberinnen Sabine Kusterer und Lisa-Marie Pfalzgraf (KSV Durlach) sowie der Tischtennis-Spieler Ricardo Walther (ASV Grünwettersbach) und der Breaking-Tänzer Bao Chau Nguyen (SSC Karlsruhe) zum Kreis der von der Stadt geförderten Olympiahoffnungen.

 

Weitere Nachrichten

flaechenbrand-stutensee-2022-tr

Viele Brände am Sonntag: Karlsruher Feuerwehren waren im Dauereinsatz

Am Sonntag, 07. August 2022, waren die Feuerwehren im Landkreis Karlsruhe bei mehreren Einsätzen gefordert. Auch für den Rettungsdienst im Stadt- und Landkreis Karlsruhe gibt es derzeit sehr viel zu tun, wird in einer Pressemitteilung informiert.

"Haifischzähne": Neue Fahrbahnmarkierung in der Karlsruher Weststadt

Zur Verbesserung der Verkehrssituation wurden in Karlsruhe nun "Haifischzähne" an der Kreuzung Körnerstraße/Weinbrennerstraße auf die Fahrbahn aufgetragen. Dieses neue Verkehrszeichen soll unter anderem die Rechts-vor-links-Regelung verdeutlichen.

Brücke über der Theodor-Heuss-Allee: Sanierung bis zum Ende der Sommerferien

Noch bis zum Ende der Sommerferien wird die Fußgängerbrücke über die Theodor-Heuss-Allee (L604) bei der Europäischen Schule in der Waldstadt wegen Sanierungsarbeiten gesperrt sein, darüber informiert die Stadt Karlsruhe in einer Pressemeldung.

Karlsruher Bandprojekt soll in frühere Molkereizentrale ziehen

Da das Karlsruher Bandprojekt sein langjähriges Domizil auf dem Areal C in der Nordstadt räumen musste, wurde eine Alternative gesucht. Diese wurde nun in der ehemaligen Molkereizentrale Südwest in der Neureuter Straße gefunden, informiert die Stadt.

flaechenbrand-stutensee-2022-tr

Flächenbrand in Ettlingen führt zu B3-Sperrung & Beeinträchtigung der A5

Ein Flächenbrand führte am Donnerstagnachmittag, 04. August 2022, im Bereich von Ettlingen-Bruchhausen zu einer Sperrung der B3 und Sichtbehinderungen auf der parallel verlaufenden A5, darüber informiert die Polizei in einer Pressemeldung.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 













Auch interessant


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Daumen hoch, wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, oder zeigen Sie uns, dass wir uns verbessern können.

0%
0%

Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.