Neues vom Karlsruher SC
KSC verliert Testspiel gegen Bundesliga-Aufsteiger Bremen

Neues vom Karlsruher SC KSC verliert Testspiel gegen Bundesliga-Aufsteiger Bremen

Quelle: aim

Fußball-Zweitligist Karlsruher SC hat das vierte Testspiel nacheinander nicht gewonnen.

Zum Abschluss des Trainingslagers in Österreich unterlag der KSC am Sonntagnachmittag mit 1:2 (1:0) dem Bundesliga-Aufsteiger SV Werder Bremen.

Dabei gingen die Badener durch Simone Rapp in Führung (4. Minute). Der Neuzugang profitierte von einem Patzer von Werder-Keeper Jiri Pavlenka. Insgesamt kontrollierten die Bremer aber die Partie. Unmittelbar nach dem Seitenwechsel belohnten sie sich durch Oliver Burke für den Aufwand (46.). Der Neuzugang erzielte auch das Siegtor (85.).

Auch aus personeller Sicht gab es für das Team von Trainer Christian Eichner eine schlechte Nachricht. Mikkel Kaufmann musste angeschlagen nach einer Viertelstunde vom Feld.

 

Fotogalerie | KSC-Testspiel gegen Werder Bremen

Mehr zum KSC

Der Druck beim KSC wird größer: "Jeder weiß schon um die Lage"

Die erhoffte Reaktion nach dem 3:4 in Fürth hielt nur 20 Minuten. Der Negativtrend des Karlsruher SC verschärft sich, das Team wirkt verunsichert. Die kommende Aufgabe wird umso wichtiger.

KSC setzt Negativtrend gegen Kiel fort

Das hatte sich Karlsruhes Trainer Christian Eichner ganz anders vorgestellt. Nach dem 3:4 in Fürth hatte er auf eine Reaktion gehofft. Doch gegen Kiel offenbaren sich wieder die Defensivprobleme.

Rasen-Ärger beim KSC: "Intensive" Suche nach Lösung

Schon mehrfach beklagte sich Karlsruhes Trainer Eichner über das Geläuf im neuen Wildpark. Die für die Rasenpflege zuständige Organisation erklärt, sich intensiv mit dem Problem zu befassen.

Seit drei Spielen sieglos: KSC-Coach Eichner erwartet Reaktion gegen Kiel

Trainer Christian Eichner vom Karlsruher SC hofft im Heimspiel gegen Holstein Kiel auf eine Reaktion seiner zuletzt kriselnden Mannschaft.

Eichner dämpft Erwartungen an KSC: Defensivarbeit Kernthema

Der Saisonstart des Karlsruher SC verlief durchwachsen. Trainer Christian Eichner hat Erklärungen. Eine betrifft das Personal, die andere das Defensivverhalten der Badener.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 










Auch interessant


Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.