Neues vom Karlsruher SC
KSC verliert Testspiel gegen Bundesliga-Aufsteiger Bremen

Neues vom Karlsruher SC KSC verliert Testspiel gegen Bundesliga-Aufsteiger Bremen

Quelle: aim

Fußball-Zweitligist Karlsruher SC hat das vierte Testspiel nacheinander nicht gewonnen.

Zum Abschluss des Trainingslagers in Österreich unterlag der KSC am Sonntagnachmittag mit 1:2 (1:0) dem Bundesliga-Aufsteiger SV Werder Bremen.

Dabei gingen die Badener durch Simone Rapp in Führung (4. Minute). Der Neuzugang profitierte von einem Patzer von Werder-Keeper Jiri Pavlenka. Insgesamt kontrollierten die Bremer aber die Partie. Unmittelbar nach dem Seitenwechsel belohnten sie sich durch Oliver Burke für den Aufwand (46.). Der Neuzugang erzielte auch das Siegtor (85.).

Auch aus personeller Sicht gab es für das Team von Trainer Christian Eichner eine schlechte Nachricht. Mikkel Kaufmann musste angeschlagen nach einer Viertelstunde vom Feld.

 

Fotogalerie | KSC-Testspiel gegen Werder Bremen

Mehr zum KSC

Schwartz sieht Sandhausen beim KSC nicht in Favoritenrolle

Trainer Alois Schwartz vom Fußball-Zweitligisten SV Sandhausen weist die Favoritenrolle im Nordbaden-Duell von sich und seiner Mannschaft.

KSC mit Abwehrsorgen gegen Sandhausen: Trainer Eichner will kreativ werden

Trainer Christian Eichner ist noch auf der Suche nach einer kreativen Lösung für die vielen verletzungsbedingten Ausfälle im Abwehrzentrum des Fußball-Zweitligisten Karlsruher SC.

Sorgen im KSC-Abwehrzentrum: kurzfristige & nachhaltige Lösung gesucht

Die Personalsorgen in der Innenverteidigung des Fußball-Zweitligisten Karlsruher SC werden weniger.

Muskelfaserriss bei Daniel Gordon: KSC-Verletztenliste wird länger

Die Verletztenliste beim Karlsruher SC wird länger: Abwehrspieler Daniel Gordon habe sich bei der letzten Aktion im Auswärtsspiel gegen Greuther Fürth verletzt, teilte der Verein am Montag, 08. August 2022, mit. Damit wird der 37-Jährige vorerst ausfallen.

Interview

KSC-Spieler Sebastian Jung im Interview: "Ich hoffe, bald wieder zu spielen!"

Seit einer Woche ist Sebastian Jung gesund geschrieben und ist nach seiner fast einjährigen Verletzungspause wieder komplett im Mannschaftstraining dabei. Nun hofft er vielleicht schon beim kommenden Spiel gegen Sandhausen wieder im KSC-Kader zu stehen,




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 










Auch interessant


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Daumen hoch, wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, oder zeigen Sie uns, dass wir uns verbessern können.

-100%
200%

Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.