Polizei Karlsruhe
Vermisste 80-Jährige aus Malsch wurde gefunden

Polizei Karlsruhe Vermisste 80-Jährige aus Malsch wurde gefunden

Quelle: Melanie Hofheinz

Seit Montag, 27. Mai 2024, wurdd die in Malsch wohnhafte Doris S. vermisst. Die Vermisste ist Bewohnerin eines Altenheims und wurde dort gestern um 15:00 Uhr zuletzt gesehen. Am 29. Mai, informierte die Polizei, dass die 80-Jähige gefunden wurde.

Update: 80-Jährige wurde gefunden

Die vermisste 80-jährige Doris S. ist am Dienstagabend in einem privaten Garten in Malsch von einem Bewohner aufgefunden worden und wurde vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht. Die Polizei Karlsruhe bedankt sich für die Unterstützung

 


Doris S. wird vermisst

Die Vermisste ist 80 Jahre alt, schlank und ca. 1,53 Meter groß. Sie hat grau-blonde Haare und ist mit einem roten Pullover und dunkler Hose bekleidet. Die 80-Jährige soll einen auffällig nach vorne gebeugten Gang haben.

Hinweise zur gesuchten Person oder zum aktuellen Aufenthaltsort nimmt der Kriminaldauerdienst Karlsruhe unter 0721 666-5555 entgegen.

 

 

Weitere Nachrichten

Hochwasserrückhalteraum in Karlsruhe entsteht: Bunkerruine wird abgerissen

Der "Landesbetrieb Gewässer" im Regierungspräsidium Karlsruhe plant, im Rahmen des Integrierten Rheinprogramms, den Bau des Rückhalteraums "Polder Bellenkopf/Rappenwört". Hierfür wird nun die übererdete Bunkerruine östlich der Altrheinbrücke abgebrochen.

Schwimmen verboten: Warum in den Seen in Neureut ein Badeverbot gilt

Der Heidesee in Neureut gilt als beliebtes Naherholungsgebiet: Er lädt zum Spazierengehen ein und ermuntert an Sommertagen dazu, sich im Wasser abzukühlen. Doch der Heidesee ist nicht als offizielles Badegewässer ausgewiesen, informiert die Stadt Karlsruhe.

Baustellen im Karlsruher Innenstadtring: Kunsthallen-Umbau & Schlossplatz-Durchfahrt gesperrt

Auf dem Innenstadtring zwischen Kunsthalle, Schlossplatz und Kronenplatz werden derzeit mehrere Baustellen gebündelt: So richten Tiefbauamt und Stadtwerke aktuell mehrere Baufelder ein, um die bereits bestehende Umleitungs-Verkehrsführung zu nutzen.

Karlsruher Polizei überwacht Rettungsgasse auf der A5: "eklatant hoher Wert an Verstößen"

Nach einem schweren Verkehrsunfall auf der Bundesautobahn 5 am Dienstagnachmittag, 11. Juni 2024, überwachten Beamte der Verkehrspolizei Karlsruhe die Einhaltung der gesetzlich vorgeschriebenen Rettungsgasse. Dabei wurden einige Verstöße festgestellt.

20 neue Bäume in Kübeln sorgen für mehr Grün auf dem Karlsruher Marktplatz

Das Gartenbauamt hat in Karlsruhe eine größere Pflanzaktion gestartet und 20 neue Bäume in Kübel auf den Marktplatz gestellt. Die Bäume sollen künftig Schatten spenden und gleichzeitig eine Nahrungsquelle für Bienen und Vögel sein, teilt die Stadt mit.






















Auch interessant


Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.