News aus Baden-Württemberg
Ärzteverband: Medizinische Versorgung von Kindern im Land gefährdet

News aus Baden-Württemberg Ärzteverband: Medizinische Versorgung von Kindern im Land gefährdet

Quelle: Frank Rumpenhorst
dpa

Lieferengpässe bei Medikamenten für Kinder, keine Ärzte für Neugeborene und kaum OP-Termine für junge Patientinnen und Patienten in Baden-Württemberg.

«Die Lage spitzt sich zu», sagte der Vorsitzende des Landesverbands der Kinder- und Jugendärzte, Roland Fressle, der «Stuttgarter Zeitung» und den «Stuttgarter Nachrichten» (Freitag).

Sorgen bereitet ihm vor allem die Versorgung von Kindern in der Chirurgie für Hals, Nasen und Ohren. Seit Jahresbeginn übernähmen viele ambulante Ärzte keine Mandel- und Polypen-Operationen mehr, weil sie weniger Geld dafür bekämen.

Aus ganz Deutschland wenden sich deshalb Eltern auf der Suche nach einem Operationstermin an die Kinder-Abteilung des Stuttgarter Olgahospitals, wie ein Sprecher des Klinikums Stuttgart den Zeitungen mitteilte. Die Nachfrage könne das Krankenhaus nicht bedienen, die Situation sei «untragbar».

Schon seit Wochen ist die medizinische Versorgung von Kindern in Baden-Württemberg schwierig. Im Winter hatte es vor allem mit fiebersenkenden Medikamenten massive Probleme gegeben, nun mit Antibiotika für junge Patienten. Die Apotheken müssen nach eigenen Angaben ihre Bestände ständig überwachen und nach möglichen Ersatzpräparaten schauen. Stark betroffen von den Engpässen sind auch die Kliniken im Südwesten.

 

Weitere Nachrichten

Hunderte werden erlegt: Ochsenfrösche breiten sich in der Region Karlsruhe

Gefräßige Giganten am Oberrhein: Tausende invasive Ochsenfrösche breiten sich in der Region Karlsruhe aus. Nur mit abschießen, wird man ihrer kaum Herr. Nun gibt es auch im Kreis Rastatt einen Fund.

Dauerregen in Karlsruhe: Wetterdienst verlängert Unwetterwarnung bis Samstagfrüh

In fast ganz Baden-Württemberg kommt einiges vom Himmel. Der Deutsche Wetterdienst verlängert seine Unwetterwarnung der Stufe drei von vier.

Zahlen stagnieren: Lange Warteliste für ein neues Organ

Organspenden werden dringend gebraucht. Allein Südwesten warten Hunderte Menschen auf ein neues Organ. Doch die Spendenbereitschaft ist niedrig. Baden-Württemberg will politisch gegensteuern.

Laut Schätzung: Land erhält mehr Steuereinnahmen als geplant

Bis Jahresende muss Grün-Schwarz einen neuen Haushalt für 2025 und 2026 aufstellen. Dafür stehen wohl etwas mehr Steuereinnahmen als geplant bereit. Der Finanzminister sieht trotzdem wenig Spielräume.

Mehrere Bauprojekte: Ausfälle und Umwege auf Bahnstrecke Stuttgart-Karlsruhe

Mal wieder fahren Züge zwischen Stuttgart und Karlsruhe nicht wie geplant: Weil an der Bahnstrecke gebaut wird, müssen Kundinnen und Kunden Umwege oder Schienenersatzverkehr in Kauf nehmen.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 
















Auch interessant


Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.