Stadtweite Mitmachaktion
Aktion „Karlsruhe spielt!“ startet: Temporäre Spielstraßen für Kinder

Stadtweite Mitmachaktion Aktion „Karlsruhe spielt!“ startet: Temporäre Spielstraßen für Kinder

Quelle: Pixabay

Am Donnerstag, 16. September 2021, beginnt im Rahmen der „Europäischen Mobilitätswoche“ die Mitmachaktion „Karlsruhe spielt!“ in der Fächerstadt: Bis Mittwoch, 22. September, entstehen über das gesamte Stadtgebiet verteilt 35 temporäre Spielstraßen.

Mitmachaktion: Raum zum Spielen & Toben

Von Donnerstag, 16. September 2021, bis Mittwoch, 22. September, entstehen über das gesamte Stadtgebiet verteilt 35 temporäre Spielstraßen, informiert die Stadt Karlsruhe.

Gleich zum Auftakt der Mitmachaktion „Karlsruhe spielt!“ verwandelt das städtische Kinderbüro in Kooperation mit der Mobilen Spielaktion des Stadtjugendausschusses den Marktplatz in eine weitläufige Spiellandschaft mit viel Raum zum Toben und Springen.

 

Spielstraßen mitten in der Fächerstadt

Das Kinderbüro der Stadt Karlsruhe will Kindern mit dieser Aktion das Spielen und Bewegen im öffentlichen Raum abseits der bekannten Spielplätze und Grünflächen ermöglichen. Niedrigschwellig und in der Nähe des eigenen Wohnorts soll so der eigene Stadtteil besonders nach den längeren pandemiebedingten Einschränkungen wieder neu entdeckt werden.

An der Umsetzung von „Karlsruhe spielt!“ ist eine Vielzahl von Fachämtern beteiligt, vor Ort kümmern sich Patinnen und Paten um die Spielflächen. Neben zahlreichen Privatpersonen haben sich auch viele KiTas, Schulen, Horte und Vereine bereit erklärt, die Aktion zu unterstützen. Die Monsignore Friedrich Ohlhäuser-Stiftung stellt 15 Spielpakete bereit, um die Aktion zu unterstützen.

 

Alle Spielstraßen im Überblick!

 

Weitere Nachrichten

Schwimmen verboten: Warum in den Seen in Neureut ein Badeverbot gilt

Der Heidesee in Neureut gilt als beliebtes Naherholungsgebiet: Er lädt zum Spazierengehen ein und ermuntert an Sommertagen dazu, sich im Wasser abzukühlen. Doch der Heidesee ist nicht als offizielles Badegewässer ausgewiesen, informiert die Stadt Karlsruhe.

Baustellen im Karlsruher Innenstadtring: Kunsthallen-Umbau & Schlossplatz-Durchfahrt gesperrt

Auf dem Innenstadtring zwischen Kunsthalle, Schlossplatz und Kronenplatz werden derzeit mehrere Baustellen gebündelt: So richten Tiefbauamt und Stadtwerke aktuell mehrere Baufelder ein, um die bereits bestehende Umleitungs-Verkehrsführung zu nutzen.

Karlsruher Polizei überwacht Rettungsgasse auf der A5: "eklatant hoher Wert an Verstößen"

Nach einem schweren Verkehrsunfall auf der Bundesautobahn 5 am Dienstagnachmittag, 11. Juni 2024, überwachten Beamte der Verkehrspolizei Karlsruhe die Einhaltung der gesetzlich vorgeschriebenen Rettungsgasse. Dabei wurden einige Verstöße festgestellt.

20 neue Bäume in Kübeln sorgen für mehr Grün auf dem Karlsruher Marktplatz

Das Gartenbauamt hat in Karlsruhe eine größere Pflanzaktion gestartet und 20 neue Bäume in Kübel auf den Marktplatz gestellt. Die Bäume sollen künftig Schatten spenden und gleichzeitig eine Nahrungsquelle für Bienen und Vögel sein, teilt die Stadt mit.

Jahresbericht zur Lebensmittelüberwachung: Ein Drittel der Karlsruher Betriebe kontrolliert

Das Amt für Veterinärwesen und Lebensmittelüberwachung informierte im Juni 2024 in einem "Jahresbericht Lebensmittelüberwachung 2023" über Kontrolltätigkeiten. Von den im Landkreis Karlsruhe ansässigen 7.400 Betrieben wurden knapp ein Drittel kontrolliert.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 
















Auch interessant


Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.