Starker Rückgang der Besucherzahlen
„Außergewöhnliche Saison“: Karlsruher Bäder ziehen Freibad-Bilanz

Starker Rückgang der Besucherzahlen „Außergewöhnliche Saison“: Karlsruher Bäder ziehen Freibad-Bilanz

Quelle: TMC-Fotografie.de

Die Freibadsaison war 2021 „außergewöhnlich“, informieren die Karlsruher Bäder. Denn die Corona-Pandemie und das häufige nasskalte Wetter haben für einen starken Rückgang der Besucherzahlen gesorgt. Viele Badegäste gingen lieber in die Hallenbäder.

„Durchwachsen“: Karlsruher Freibadsaison 2021

Die Bilanz der Freibadsaison 2021 ist durchwachsen. Denn die Besucherzahlen sind im Vergleich zu den Vorjahren in allen Freibädern, dem Rheinstrandbad Rappenwört, dem Freibad Rüppurr, dem Turmbergbad Durlach und dem noch bis zum ersten Advent geöffneten Sonnenbad, deutlich zurückgegangen.

Verglichen mit dem Normalbetrieb im Jahr 2019 hat sich die Gesamtbesucheranzahl der Karlsruher Freibäder 2021 auf rund die Hälfte reduziert.

 

Gründe für den Besucherrückgang: Corona & Wetter

Das lässt sich unter anderem auf die verordneten Corona Maßnahmen zurückführen und die damit verbundenen Einlassbeschränkungen von maximal 2.000 bis 3.000 Gästen. Denn unter „normalen“ Bedingungen bietet das Rheinstrandbad Rappenwört Platz für rund 10.000 Besucher.

Auch hielten das häufige Regenwetter sowie die eher niedrigen Temperaturen des diesjährigen Sommers die Badegäste von einem Besuch in den Freibädern ab.

 

Karlsruher Hallenbäder waren 2021 sehr gefragt

Doch was das diesjährige „Leid der Freibäder war, ist die Freude der Hallenbäder“, resümiert Bäderchef Oliver Sternagel. Denn das Europabad Karlsruhe feiert den besucherstärksten Juli seit Bestehen des Bades. Auch das Fächerbad verzeichnet ein sehr erfolgreiches Jahr.

Da Karlsruhe deutschlandweit Vorreiter im Öffnen der Schwimmbäder während der Corona-Pandemie war und schon früh ein funktionales Hygienekonzept für diese ausgearbeitet hatte, wurde das Fächerbad von Vereinen und Spitzensportler aus ganz Baden-Württemberg angefragt und gebucht.

 

Weitere Nachrichten

Kollision mit Auto: 12-jährige Radfahrerin wird schwer verletzt

Schwere Verletzungen erlitt eine 12-jährige Radfahrerin am Montag, 27. September 2021, bei einem Verkehrsunfall im Kreuzungsbereich Linkenheimer Landstraße / Johann-Georg Schlosser-Straße in Karlsruhe, informiert die Polizei Karlsruhe in einer Mitteilung.

Rund 40 Unbekannte stören Grünen-Wahlparty in Karlsruhe

Eine Wahlparty der Partei "Bündnis 90/Die Grünen" wurde am Sonntag, 26. September 2021, in einem Gebäude in der Nähe des Lidellplatzes von rund 40 Personen gestört. Die Polizei hat Ermittlungen zum Vorfall eingeleitet, heißt es in der Pressemeldung.

Klarer Sieg: Erfolgreiche LIONS-Premiere in der Lina-Radke-Halle

In ihrem ersten Auftritt in der neuen Heimspielstätte, am zweiten Spieltag der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA, freuten sich die PS Karlsruhe LIONS über einen klaren 97:70-Erfolg gegen die VfL Kirchheim Knights, der hart erarbeitet werden musste.

Mehrere hundert Einsatzkräfte bei Versammlungen auf Marktplatz

Um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten, waren bei zwei angemeldeten Versammlungen auf dem Karlsruher Marktplatz am Samstag, 25. September 2021, mehrere hundert Einsatzkräfte vor Ort, informiert die Polizei Karlsruhe in einer Pressemitteilung.

Neugestaltung des neuen Karlsruher Landratsamts wird konkret

Der Karlsruher Kreistag hat in seiner jüngsten Sitzung die Weichen für die Neugestaltung des Landratsamtsareals in der Beiertheimer Allee in Karlsruhe gestellt und die Architekten mit der Planung der beauftragt, wird in einer Pressemeldung informiert.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 
















Auch interessant


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Daumen hoch, wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, oder zeigen Sie uns, dass wir uns verbessern können.

100%
0%

Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.