Bahnen verkehren wieder regulär
Bahnen rollen wieder: Sommerbaustellen erfolgreich abgeschlossen

Bahnen verkehren wieder regulär Bahnen rollen wieder: Sommerbaustellen erfolgreich abgeschlossen

Quelle: VBK/Paul Gärtner

Die Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK) haben ihre Baumaßnahmen zur Modernisierung des innerstädtischen Schienennetzes erfolgreich abgeschlossen. Seit Montag, 13. September, können die Tram- und Stadtbahnen wieder auf ihren regulären Routen verkehren.

VBK schließen Sommerbaumaßnahmen ab

Wie die Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK) informieren, sind die Baumaßnahmen zur Modernisierung des innerstädtischen Schienennetzes erfolgreich abgeschlossen worden. Ab sofort können die Tram- und Stadtbahnen wieder auf ihren regulären Routen verkehren. Der mit Bussen während der Sommerferien eingerichtete Schienenersatzverkehr (SEV) im Innenstadtbereich wird wieder eingestellt.

Schwerpunkt der Arbeiten in diesem Sommer waren unter anderem der Streckenabschnitt zwischen Ebertstraße, Hauptbahnhof, Poststraße und Rüppurrer Straße. Hier erneuerte die VBK Gleise und Weichen.

 

Umfangreiche Baumaßnahmen am Karlstor

Umfangreiche Baumaßnahmen fanden zudem am Karlstor im Rahmen der Arbeiten zur Kombilösung statt. „Die diesjährigen Sommerbaumaßnahmen fanden unter schwierigen Bedingungen statt“, macht Dr. Christian Homagk deutlich, der bei den VBK die Infrastrukturarbeiten geleitet hat.

„Wir hatten sehr enge Baufelder insbesondere im Bereich des Hauptbahnhofes und der Poststraße. Zudem war der Koordinierungsaufwand für die verschiedenen Bauprojekte sehr hoch, da auch die Stadtwerke Karlsruhe und das städtische Tiefbauamt flankierend weitere Baumaßnahmen durchgeführt haben“, sagt Homagk.

 

Buslinie 10 nimmt wieder ihren Betrieb auf

Mit dem Ende der Baumaßnahmen kann auch die Buslinie 10 wieder ihren Betrieb aufnehmen. Aufgrund der Restarbeiten entlang ihrer Route und der damit verbundenen Fahrbahnsperrungen verkehrt die Linie 10 bis voraussichtlich Montag, 20. September, allerdings noch nicht auf ihrem regulären Fahrweg und muss vorerst umgeleitet werden.

Die Haltestellen Poststraße (in beide Fahrtrichtungen), Kongresszentrum und Augartenstraße
(beide nur in Fahrtrichtung Hauptbahnhof) sowie die Haltestelle Ettlinger Tor werden für die Buslinie 10 aufgehoben. Die Haltestelle Volkswohnung wird in die Hermann-Billing-Straße verlegt in Fahrtrichtung Hauptbahnhof über Konzerthaus.

 

Weitere Nachrichten

Kinderschutzbund eröffnet sozialen Kleiderladen & IKEA Karlsruhe hilft dabei

In der Karlsruher Kaiserstraße 53, eröffnet ab dem 06. Dezember 2021, der soziale Kleiderladen "Nimm's mit". Der Kinder-Second-Hand-Shop ist ein Projekt des Kinderschutzbundes Karlsruhe. Die Ausstattung des neuen Standortes hat IKEA Karlsruhe übernommen.

Nach 12 Jahren Bauzeit: Die Kombilösung kann an den Start gehen

Für den Sonntag, 12. Dezember, steht nach zwölfjähriger Bauzeit die Inbetriebnahme der Kombilösung an. Schon einen Tag vorher, am Samstag, 11. Dezember, wird der Stadtbahn- und Straßenbahntunnel sowie die neue Gleistrasse in der Kriegsstraße eröffnet.

Klinikum Karlsruhe über Corona-Lage, Omikron-Variante & Impfungen

Das Städtische Klinikum Karlsruhe lud am Freitag, 03. Dezember 2021, zu einer virtuellen Pressekonferenz ein. Darin wurde unter anderem über die aktuelle Corona- und Intensivstation-Situation in Karlsruhe und die neue Omikron-Variante gesprochen.

Land verschärft Corona-Regeln - neue Verordnung kommt am Freitag

Baden-Württemberg plant, wie angekündigt, weitere Verschärfungen der bisherigen Corona-Regeln. Die neue Verordnung wird am Freitag, 03. Dezember 2021, im Umlaufverfahren beschlossen und tritt in Kürze in Kraft, heißt es in einer Pressemeldung des Landes.

Offenes Feuer in der Kombilösung für einen "allerletzten Test"

Offenes Feuer mitten im Gleisdreieck der Karlsruher Kombilösung? Normalerweise wäre gleich die Feuerwehr herbeigeeilt, in diesem Fall war es aber ein allerletzter Test für eine ganz besondere technische Ausrüstung des Stadtbahn- und Straßenbahntunnels.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 
















Auch interessant


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Daumen hoch, wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, oder zeigen Sie uns, dass wir uns verbessern können.

-100%
200%

Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.