Bahnen verkehren wieder regulär
Bahnen rollen wieder: Sommerbaustellen erfolgreich abgeschlossen

Bahnen verkehren wieder regulär Bahnen rollen wieder: Sommerbaustellen erfolgreich abgeschlossen

Quelle: VBK/Paul Gärtner

Die Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK) haben ihre Baumaßnahmen zur Modernisierung des innerstädtischen Schienennetzes erfolgreich abgeschlossen. Seit Montag, 13. September, können die Tram- und Stadtbahnen wieder auf ihren regulären Routen verkehren.

VBK schließen Sommerbaumaßnahmen ab

Wie die Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK) informieren, sind die Baumaßnahmen zur Modernisierung des innerstädtischen Schienennetzes erfolgreich abgeschlossen worden. Ab sofort können die Tram- und Stadtbahnen wieder auf ihren regulären Routen verkehren. Der mit Bussen während der Sommerferien eingerichtete Schienenersatzverkehr (SEV) im Innenstadtbereich wird wieder eingestellt.

Schwerpunkt der Arbeiten in diesem Sommer waren unter anderem der Streckenabschnitt zwischen Ebertstraße, Hauptbahnhof, Poststraße und Rüppurrer Straße. Hier erneuerte die VBK Gleise und Weichen.

 

Umfangreiche Baumaßnahmen am Karlstor

Umfangreiche Baumaßnahmen fanden zudem am Karlstor im Rahmen der Arbeiten zur Kombilösung statt. „Die diesjährigen Sommerbaumaßnahmen fanden unter schwierigen Bedingungen statt“, macht Dr. Christian Homagk deutlich, der bei den VBK die Infrastrukturarbeiten geleitet hat.

„Wir hatten sehr enge Baufelder insbesondere im Bereich des Hauptbahnhofes und der Poststraße. Zudem war der Koordinierungsaufwand für die verschiedenen Bauprojekte sehr hoch, da auch die Stadtwerke Karlsruhe und das städtische Tiefbauamt flankierend weitere Baumaßnahmen durchgeführt haben“, sagt Homagk.

 

Buslinie 10 nimmt wieder ihren Betrieb auf

Mit dem Ende der Baumaßnahmen kann auch die Buslinie 10 wieder ihren Betrieb aufnehmen. Aufgrund der Restarbeiten entlang ihrer Route und der damit verbundenen Fahrbahnsperrungen verkehrt die Linie 10 bis voraussichtlich Montag, 20. September, allerdings noch nicht auf ihrem regulären Fahrweg und muss vorerst umgeleitet werden.

Die Haltestellen Poststraße (in beide Fahrtrichtungen), Kongresszentrum und Augartenstraße
(beide nur in Fahrtrichtung Hauptbahnhof) sowie die Haltestelle Ettlinger Tor werden für die Buslinie 10 aufgehoben. Die Haltestelle Volkswohnung wird in die Hermann-Billing-Straße verlegt in Fahrtrichtung Hauptbahnhof über Konzerthaus.

 

Weitere Nachrichten

Unbekannte brechen in Karlsruher Haus ein: Bewohner bedroht und ausgeraubt

Bislang unbekannte Täter verschafften sich in der Nacht auf Donnerstag, 20. Juni 2024, offenbar gewaltsam Zutritt in ein Wohnhaus in Hohenwettersbach und überfielen den Bewohner. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht nach Zeugen.

Tunnelreinigung steht an: Karlsruher Edeltrudtunnel mehrere Nächte gesperrt

Von Sonntag, 23. Juni, bis Freitag, 28. Juni 2024, wird die halbjährliche Tunnelreinigung im Edeltrudtunnel durchgeführt. In den Nächten zwischen 22:00 Uhr und 05:00 Uhr wird der Tunnel daher in beiden Fahrtrichtungen für den Verkehr voll gesperrt.

"Karlsruhe kickert" in der Innenstadt: Fußball-Aktionstage an der Baustelle starten

Am Donnerstag, 27. Juni, sowie am Dienstag, 02. Juli 2024, steht die Karlsruher Innenstadt im Zeichen des Fußballs. Denn jeweils ab 16:30 Uhr wird hier zu einem außergewöhnlichen Kick-Erlebnis rund um die Baustelle in der zentralen Kaiserstraße eingeladen.

Neue Elefanten-WG im Karlsruher Zoo: Saida, Jenny & Indra zum ersten Mal zusammen

Elefantenkuh Indra kam am Dienstag, 18. Juni 2024, nach Karlsruhe - nun durfte sie das erste Mal direkt zu den beiden anderen Elefantendamen Jenny und Saida. Das Aufeinandertreffen lief sehr positiv, teilt der Zoologische Stadtgarten Karlsruhe mit.

INDOOR MEETING & "Karlsruhe springt": Leichtathletik-Elite kommt zurück in die Fächerstadt

Leichtathletik-Elite kommt zurück in die Fächerstadt: Nachdem im Jahr 2024 das INIT INDOOR MEETING Karlsruhe pausiert hatte, findet das Sportevent im Februar 2025 wieder statt. Sportlich wird es allerdings schon beim Stadtfest mit "Karlsruhe springt".




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 
















Auch interessant


Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.