News aus der Fächerstadt
„AugenBlick-Runde“: Neue Wanderroute in den Karlsruher Bergdörfern

News aus der Fächerstadt „AugenBlick-Runde“: Neue Wanderroute in den Karlsruher Bergdörfern

Quelle: KTG Karlsruhe Tourismus GmbH

In Karlsruhe gibt es einen neuen 10 Kilometer langen Rundweg zum Wandern: Die „AugenBlick-Runde Karlsruhe Rittnert“ ist eine weitere Tour der Serie des „Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord“ und kann unter anderem direkt auf dem Turmberg gestartet werden.

Neue Wanderroute in den Karlsruher Bergdörfern

Zum Start in die Wander-Saison 2024 gibt es mit der AugenBlick-Runde Karlsruhe Rittnert eine weitere Tour der Serie des „Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord“.

Das Gemeinschaftsprojekt des Naturparks, der Stadt Karlsruhe und der KTG Karlsruhe Tourismus GmbH bietet  Entschleunigung und spektakuläre Fernsichten, teilt die KTG in einer Pressemeldung mit.

 

Auf naturnahen Wegen rund um die Höhenstadtteile

Der neue 10 Kilometer lange Rundweg kann am Turmberg oder an alternativen Punkten gestartet werden. Beginnend an Durlachs Hausberg führt er über die Rittnertstraße ins offene Feld. Im Wald treffen Wandernde auf den Waldlehrpfad „WaldWelt“. Kinder können sich auf dem Waldspielplatz austoben.

Nach Verlassen des Waldes folgt ein Ausblick auf den Nordschwarzwald mit Dobel, Schwanner Warte oder dem bewaldeten Gipfel des 989 Meter hohen Lerchensteins. Weiter geht die Tour in den Rittnertwald, vorbei am Schützenhaus, mit Möglichkeit zur Einkehr, endet die Runde wieder am Turmberg.

 

 

Gemeinsam feiern am 14. Mai – Tag des Wanderns

Anlässlich des Tags des Wanderns am 14. Mai 2024, erwartet die Bevölkerung an mehreren Stationen entlang der AugenBlick-Runde Karlsruhe Rittnert von 14: 00 Uhr bis 18:00 Uhr ein Programm.

Auf der Turmbergterrasse warten Teilnehmerbändchen und Lunchbag. Der Schwarzwaldverein lädt ab 14:00 Uhr an der Haltestelle „Turmberg“ zu einer Eröffnungswanderung. Am Lotharpfad bietet die Waldpädagogik Naturerlebnisse. Weitere Stationen widmen sich den Themen „Honigbienen“, „achtsamer Waldspaziergang“ und „Waldarbeiten mit dem Pferd“.

 

Nachrichten aus Karlsruhe

Karlsruher LIONS mit Heimniederlage: Hagen gleicht die Playoff-Halbfinal-Serie aus

Am 19. Mai 2024, fand das zweite Spiel der Playoff-Halbfinal-Serie der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA zwischen den PS Karlsruhe LIONS und Phoenix Hagen statt. Die Hagener Gäste siegten mit 73:84 und die LIONS mussten den Serienausgleich hinnehmen.

Bitte prüfen: Produktionsfehler bei Unterlagen zur Karlsruher Kommunalwahl

Beim Druck der Stimmzettel für die Gemeinderatswahl am 09. Juni 2024, in Karlsruhe kam es zu einem Produktionsfehler. Ein Teil der gelben Gemeinderatsstimmzettel, die als Teil der Briefwahlunterlagen bisher ausgegeben/versendet wurden, war unvollständig.

Wegen Starkregen: Hoepfner eröffnet das Burgfest mit Notprogramm

Aufgrund des Starkregens eröffnet die Privatbrauerei Hoepfner am 17. Mai 2024, das Hoepfner Burgfest. Aufgrund der Wetterverhältnisse kann das Programm jedoch nur eingeschränkt stattfinden. Fassanstich und das Musikprogramm werden nach innen verlegt.

Holzbaupreis: Garagenaufstockung in Rintheim erhält Auszeichnung

Mit Garagenaufstockungen an der Heilbronner Straße in Karlsruhe konnte die Volkswohnung beim diesjährigen Holzbaupreis Baden-Württemberg überzeugen. Durch Aufstockungen in elementierter Holzbauweise entstanden hier zwölf neue, kompakte Wohnungen.

Pfingsten und Fronleichnam: Änderungen bei Müllabfuhr & Entsorgungseinrichtungen

Die städtische Müllabfuhr ist am Pfingstmontag, 20. Mai 2024, sowie an Fronleichnam, Donnerstag, 30. Mai 2024, nicht im Einsatz. Daher kann es im gesamten Stadtgebiet zu Verschiebungen bei den Abholtagen für Bioabfall, Papier und Restmüll kommen.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 
















Auch interessant


Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.