News aus Baden-Württemberg
Auto kollidiert frontal mit Lastwagen in Durmersheim: Beifahrerin stirbt

News aus Baden-Württemberg Auto kollidiert frontal mit Lastwagen in Durmersheim: Beifahrerin stirbt

Quelle: Christoph Soeder/dpa/Symbolbild
dpa

Bei einem Zusammenstoß von einem Auto und einem Lastwagen nahe Durmersheim (Landkreis Rastatt) ist die Beifahrerin im Auto ums Leben gekommen.

Der 60 Jahre alte Fahrer des Kleinwagens war aus bislang ungeklärten Gründen auf die Gegenfahrbahn gekommen. Dort stieß das Auto mit dem Sattelzug eines 55-Jährigen zusammen, wie die Polizei am Dienstag mitteilte.

Die 56 Jahre alte Beifahrerin im Auto starb noch an der Unfallstelle. Der Autofahrer kam zur Untersuchung in eine Klinik, der Lastwagenfahrer wurde leicht verletzt.

Die Bundesstraße 36 war nach dem Unfall voll gesperrt.

 

Weitere Nachrichten

Standortwettbewerb: Landesregierung fürchtet Abstieg im globalen Wettbewerb

Die Landesregierung fürchtet, im internationalen Standortwettbewerb ins Hintertreffen zu geraten.

Stromkabel droht auf Fahrbahn zu stürzen: A6 voll gesperrt

Wegen eines Stromkabels, das auf die Fahrbahn zu stürzen droht, soll die Autobahn 6 zwischen Sinsheim-Süd und Sinsheim-Steinsfurt (Rhein-Neckar-Kreis) am Dienstag in beiden Richtungen voll gesperrt werden.

Cybersicherheit: Polizeigewerkschaft wirft Land Versagen vor

Nach Angriffen auf die Internetseite der Polizei in Baden-Württemberg hat die Polizeigewerkschaft der Landesregierung Versagen bei der Cybersicherheit vorgeworfen.

Streik bei der Post: Viele Pakete und Briefe betroffen

Beschäftigte der Post haben ihre Warnstreiks ausgeweitet. Deutlich mehr Pakete und Briefe als am Montag waren davon betroffen. In Stuttgart verliehen Demonstranten ihren Forderungen Nachdruck.

Generalstreik in Frankreich schränkt Bahnverkehr nach Deutschland ein

Der Generalstreik in Frankreich gegen die Rentenreform an diesem Dienstag führt zu zahlreichen Ausfällen im Fernverkehr der Bahn nach Deutschland.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 
















Auch interessant


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Daumen hoch, wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, oder zeigen Sie uns, dass wir uns verbessern können.

0%
0%

Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.