11°/22°
präsentiert von  Stadtwerke Karlsruhe
Karlsruhes schönstes Schloss-Museum in barocken Mauern
Badisches Landesmuseum – Kulturgeschichte in Karlsruhe

Karlsruhes schönstes Schloss-Museum in barocken Mauern Badisches Landesmuseum – Kulturgeschichte in Karlsruhe

Quelle: Thomas Riedel

Das Badische Landesmuseum ist eines der schönsten Museen seiner Art in Deutschland. Kunst, Kultur und Historik verschmelzen in den historischen Mauern des Karlsruher Schlosses zu einem Museumserlebnis für alle großen und kleinen Besucher der Fächerstadt.

Badisches Landesmuseum Karlsruhe – Kulturhistorik in prächtigem Ambiente

Alle Wege in der Fächerstadt führen zum Karlsruher Schloss. Somit bildet das herrschaftliche Gebäude seit dem Jahr 1921 die perfekte Kulisse für eine der größten kultur-, kunst- und landeshistorischen Museumssammlungen in Süddeutschland. Mehr als 50.000 Jahre internationale Kulturgeschichte von der Frühgeschichte über antike Kulturen, das Mittelalter und die Barockzeit bis hin ins 20. Jahrhundert sind in diesem einzigartigen Museum untergebracht. Museumsdirektor ist seit dem Jahr 2014 der Klassische Archäologe und Kulturmanager Eckart Köhne. Die dauerhaften Ausstellungen und wechselnden Museumshighlights des Badischen Landesmuseums sind zusammen mit den spannenden Begleitprogrammen und Workshops ein Museums-Glanzstück für Erwachsene, Jugendliche und Kinder.

 

Das Schloss und der Fächer in Karlsruhe.

Das Schloss und der Fächer in Karlsruhe. | Quelle: Peter Eich

 

Geschichte & Architektur des Landesmuseums im Karlsruher Schloss

Friedrich Wilhelm Ludwig von Baden ließ 1873 ein Gebäude für seine Bibliothek und seine riesige Kunst-Sammlung am Karlsruher Friedrichsplatz bauen. Als Großherzogliche Sammlung für Altertums- und Völkerkunde entwickelte sich das heutige Museum kontinuierlich weiter, war für die Karlsruher öffentlich zugänglich und zog 1919 in die barocke Stadtanlage des Karlsruher Schlosses ein.

Mittlerweile finden jedes Jahr über 300.000 Besucher den Weg in das kulturgeschichtliche Museum im Karlsruher Schloss. Mit der riesigen Sammlung von über 500.000 Objekten und den unterschiedlichen Sonder- und Wanderausstellungen zeigt das Landesmuseum Zeugnisse aus Kunst und Kultur der Region, aber auch aus der ganzen Welt. Bildende Kunst, Kunsthandwerk, Landesgeschichte und Volkskunde werden zu kulturhistorischen Ausstellungen zusammengeführt und begeistern die Karlsruher.

Das Programm des Badischen Landesmuseums setzt sich aus drei Bereichen zusammen. Eine Dauerausstellung beschäftigt sich mit einem bestimmten Thema und rückt die Besonderheiten und Schmuckstücke gekonnt in Szene. Auf einer zweiten Museumsplattform werden temporäre Wandersammlungen präsentiert, welche einen Bezug zur Gegenwart herstellen und aktuelle Fragestellungen thematisieren. Den dritten Teil einer Ausstellung bildet ab dem Jahr 2019 eine Expothek, welche den Besuchern ermöglicht, die Objekte unmittelbar zu erleben und multimedial in das Thema einzutauchen.

 

Die Räumlichkeiten des Badischen Landesmuseums

Die Ausstellungen im Karlsruher Schloss werden auf vier Stockwerken präsentiert. Besonders beliebt sind hier die Antikensammlung Baden-Württembergs und die Türkenbeute. Diese Sammlung wird detailliert im virtuellen Museum gezeigt.

Untergeschoss

Im Themenbereich Ur- und Frühgeschichte befinden sich Gefäße, Waffen, Werkzeuge und Schmuck von den Anfängen der Frühgeschichte bis ins frühe Mittelalter. Der Bereich der Geschichte der Römer am Oberrhein zeigt römische Kultur und Lebensart am Oberrhein, das Mithras-Relief und den Keller einer römischen Villa.

Erdgeschoss

Das Erdgeschoss wird von den Antiken Kulturen des Mittelmeerraumes bevölkert. Es werden Exponate der alten, griechischen und römischen Kulturen präsentiert, wie der Etrusker oder der Kulturen aus Unteritalien und Sizilien. Einrichtungsgegenstände aus römischen Villen und frühchristlich-byzantinische Objekte vermitteln das Lebensgefühl und die Realität der damaligen Kulturen. Auch die wechselnden Sonderausstellungen sind im Erdgeschoss zu Hause.

Erstes Obergeschoss

Im ersten Obergeschoss wird das Spätmittelalter zum Leben erweckt. Die Stände vom Bürger bis zum Bauern werden aufgezeigt und auch die Renaissance und der Frühbarock haben ihren Platz. In der Waffenkammer sind Hieb-, Stich- und Feuerwaffen ausgestellt, inklusive vieler Relikte wie Waffen, Reit- und Rüstzeug aus der Zeit der Türkenkriege.

Schloss und Hof Karlsruhe

Der Schlosshof und das Karlsruher Schloss an sich erzählen ihre ganz eigene Geschichte mit Bildnissen des Fürstenhaus Baden und dem einzigartigen Straßensystem der Fächerstadt.

 

Schlosshof des Barockschloss der Fächerstadt.

Schlosshof des Barockschloss der Fächerstadt. | Quelle: Peter Eich

 

Zweites Obergeschoss

Im zweiten Obergeschoss können sich die Besucher mit der Weltkultur und der Wechselwirkung zwischen den europäischen und internationalen Ländern beschäftigen. Es bestehen Kooperationen mit Museen in Tunesien, Algerien, der Türkei, Italien und Frankreich. Auch die Geschichte der Karlsruher Region kommt im Badischen Landesmuseum nicht zu kurz und so nimmt die Geschichte von Baden und Europa mit bedeutsamen Persönlichkeiten wie Napoleon oder dem Karlsruher Großherzog Karl Friedrich einen wichtigen Platz im Museum ein.

Serviceeinrichtungen

Das Museum verfügt über eine Bibliothek zu den jeweiligen Ausstellungsthemen, einen Museumsshop und das Schlosscafé mit vielen badischen Schmankerln.

 

Ausstellung des Badischen Landesmuseum

Sammlungsausstellungen

Die Sammlung des Badischen Landesmuseums repräsentiert mehr als 50.000 Jahre internationaler Kulturgeschichte mithilfe einer halben Million Ausstellungsstücke. Aus dem Fundus werden immer wieder neue Themengebiete und geschichtliche Bereiche erarbeitet und zusammengestellt.

Sonderausstellungen

Die wechselnden Sonderausstellungen im Karlsruher Schloss sind einer der Hauptanziehungspunkte des Badischen Landesmuseums. Durch die Vergrößerung der Ausstellungsfläche von 900 Quadratmeter auf 1.500 Quadratmeter und die Erweiterung auf zwei Etagen ist nun ein Rundgang möglich und ein ganz neues Museumserlebnis wartet auf die Besucher.

 

Außenstellen des Badischen Landesmuseums

  • Museum beim Markt – Angewandte Kunst seit 1900
  • Schloss Neuenbürg
  • Keramikmuseum Staufen
  • Klostermuseum Hirsau
  • Deutsches Musikautomaten-Museum im Schloss Bruchsal

 

Führungen & Workshops im Badischen Landesmuseum

Das Badische Landesmuseum bietet seinen Besuchern regelmäßige Führungen durch seine Sammlungsausstellungen. Besonders beliebt ist die kostenlose „Happy-Friday“-Themenführung. Natürlich sind auch individuelle Führungen zu bestimmten Themenbereichen oder in Fremdsprachen wie Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch oder Türkisch buchbar. Ob ägyptische Gräber oder die Welt der Griechen, in unbekannte Kulturen eintauchen oder die Geschichte hautnah erleben – die Führungen im Badischen Landesmuseum begeistern kleine und große Besucher. In besonderen Fällen trägt der Ausstellungsbegleiter übrigens sogar Kostüm.

Mehr Informationen zu den Führungen, Terminen und Preisen gibt es auf der Internetseite des Badischen Landesmuseums.

 

Öffnungszeiten, Tickets & Parken im Badischen Landesmuseum

Öffnungszeiten des Badischen Landesmuseums

Sammlungsausstellung
Dienstag und Donnerstag10:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Freitag und Sonntag10:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Feiertage10:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Heiligabendgeschlossen
Silvestergeschlossen
Sonderausstellungen
Dienstag bis Sonntag
10:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Preise des Badisches Landesmuseums

MuseumErwachsene4,00 Euro
Ermäßigt3,00 Euro
Schüler0,50 Euro
Familien8,00 Euro
Turm CardErwachsene4,00 Euro
Ermäßigt3,00 Euro
Schüler0,50 Euro
Familien12,00 Euro
Kombi CardErwachsene6,00 Euro
Ermäßigt5,00 Euro
Schüler0,50 Euro
Familien12,00 Euro
Sonderausstellungen inklusive SammlungsausstellungErwachsene12,00 Euro
Ermäßigt9,00 Euro
Schüler3,00 Euro
Familien25,00 Euro
Schloss CardErwachsene14,00 Euro
Ermäßigt11,00 Euro
Schüler3,00 Euro
Familien28,00 Euro

Mehr Informationen zu den Öffnungszeiten und Preisen finden Sie auf der Internetseite des Badischen Landesmuseums.

 

Standort des Badischen Landesmuseums Karlsruhe

 

Anzeige

5 Gründe für die Stadtwerke Karlsruhe

Zuverlässige Energieversorgung zu einem günstigen Preis und bester Service mit Garantie.

Wir zeigen Ihnen 5 gute Gründe, sich für die Stadtwerke zu entscheiden.

Entdecken Sie unsere Vorteile heute!

 


 

Auch interessant


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Daumen hoch, wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, oder zeigen Sie uns, dass wir uns verbessern können.

100%
0%

Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.