News aus Baden-Württemberg
Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe erinnert an Gründung vor 70 Jahren

News aus Baden-Württemberg Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe erinnert an Gründung vor 70 Jahren

Quelle: Uli Deck
dpa

Der Präsident des Bundesverfassungsgerichts, Stephan Harbarth, erinnert an die Gründung des höchsten deutschen Gerichts vor 70 Jahren.

Er eröffnet mit einer kurzen Ansprache auf dem Karlsruher Marktplatz einen gläsernen Container («Cube»), in dem unter anderem die roten Roben der Verfassungsrichterinnen und -richter sowie Videostatements von Mitarbeitern zu sehen sind.

An der Veranstaltung nehmen auch Vizepräsidentin Doris König und Oberbürgermeister Frank Mentrup (SPD) teil. Ein größerer Festakt oder ein Bürgerfest zum Jubiläum sind wegen der Corona-Pandemie diesmal nicht möglich. Der «Cube» soll bis zum 3. Oktober in der Karlsruher Innenstadt stehen.

Das Bundesverfassungsgericht hatte am 7. September 1951 seine Arbeit aufgenommen, die erste Entscheidung fiel zwei Tage später. Feierlich eröffnet wurde das Gericht am 28. September bei einem Festakt mit Bundespräsident Theodor Heuss und Kanzler Konrad Adenauer.

 

Weitere Nachrichten

Baden-Württemberg mit wärmstem Winter seit Messbeginn

Außergewöhnlich warm und ziemlich trocken war der Winter in Baden-Württemberg. Selbst in den Hochlagen war von Schnee oft nichts zu sehen. Ein Monat sticht besonders hervor.

Kfz-Gewerbe rechnet 2024 mit weniger Autoverkäufen

Ein neues Auto? Teuer. Die Kunden? Verunsichert. Nach einem positiven vergangenen Jahr rechnet das Kfz-Gewerbe in diesem Jahr mit weniger Absatz.

Sonne scheint am blauen Himmel

Durchwachsenes Wetter im Baden-Württemberg: Gebietsweise sonnig

Im Südwesten wird es am Mittwoch trüb mit Wolken und morgens Nebel. Gebietsweise setzt sich im Tagesverlauf die Sonne durch, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) mitteilte.

Fortsetzung von Karlsruher Geiselnehmer-Prozess verzögert sich

Wegen Krankheit eines Mitgliedes des Gerichts verzögert sich der Fortgang des Prozesses um die Geiselnahme in einer Karlsruher Apotheke. Das sagte ein Sprecher des Landgerichts Karlsruhe am Dienstag.

Corona-Quarantäne: Land muss Verdienstausfall für Ungeimpfte zahlen

Das Land Baden-Württemberg muss zwei Ungeimpften den durch eine Corona-Quarantäne entstandenen Verdienstausfall bezahlen.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 
















Auch interessant


Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.